Frage zu After Effects

R

>Ralph

...logisch gibt es 3D studio Max nur für PC.. das mit MAC war mein fehler so früh am morgen :)
ich arbeite in einer grafik-abteilung und wir haben PCs und MACs. (nicht mehr die neusten unterdessen...) und solange du nicht ein Ich-bin-nur-MAC-fan ... oder Nur-PC-und-sonst-nichts anhänger bist, kann ich dazu sagen, es spielt einfach keine rolle.. ist völlig egal welches system. beide haben ihre kleinen vorteile/nachteile aber im grossen und ganzen gleichen sie sich immer mehr an. zu der 25% und besser performance kann ich sagen. ob der radial blur jetzt 7 anstatt 9 sekunden rechnet ist eigentlich egal. (die meisten performance vergleiche basieren eh nur auf CPU leistung und nicht auf praktischen anwendungen, aber egal...)


Kaethe: combustion ist wie gesagt von einer firma namens discreet. http://www.discreet.com. diese software ist mit rund 10'000 dollar die billigste die sie im angebot haben (editing/compositing). die teuerste ist ungefähr 800'000 euro! auf ihrer webseite kannst du eine demo-version downloaden. das sogenannte "artist-interface" ist anfangs etwas gewöhnungsbedürftig, aber nach einer kurzen zeit möchtest du nie mehr mit dieser PC/MAC fenstertechnik-oberfläche arbeiten. probiere es aus.....

schöne ostern
>ralph
------------------
http://www.artofralph.ch
 
B

BubiBohnensack

Habs mir nochmal angeguckt und verstärkt auf sein English geachtet:

Bei 4min30sec ca. kopiert er diese Ebenen um genau den Hintergrund schwarz zu machen, damit es dann wie Ralph sagte, mit addieren geht.
Probierts nochmal, damit müsste es gehen. Er sagt auch, dass dies ein sehr wichtiger Schritt ist.
 
B

BubiBohnensack

Als Video hier.
Es geht doch prima.

Das da auf dem Bild ist der ominöse Freund. Wir habens heute nachmittag gemacht. Es ist wirklich ganz einfach. Nur es ist eine große Arbeit alle 2 Frames Keyframes zu setzten. Und dann wurde es uns zu dumm. (Am Schluss ist es auch etwas ungenau). Naja übermorgen machen wir dann nen Zweikampf. Das wird dann doppelte Arbeit.
 

Kaethe

Erfahrenes Mitglied
WWWWWWOOOOOOOOOWWWWWWWWW BUBIBOHNENSACK!!!!!!!!!
EINFACH COOL!!! ;-)

Also das is jetzt mit AfterFX gemacht worden,oder??
Naja,ich beschäftige mich grade mit Zeitlupen jenseits von unter 20% der Orginallänge. (mit Adobe Premiere kannste das fast vergessen,da er mit den Halbbildern in Konflikt kommt! Da bringst auch nicht viel an den Halbildern Optionen rumzuschrauben. Ein bischen hilft das "Flimmern reduzieren" AfterFX macht das ganz gut eigentlich. Dann noch nen Motion Blur Filter reingehauen und das passt dann super!
Am besten is dafür natürlich Motion Perfect oder Realvidz-Realtimer.
 
B

BubiBohnensack

Ja das ist rein AE. Ich habs nochmal neu gemacht: Hier.
Das bringt irgendwie als StarWars Fan richtig Bock. Aber ist eine saumäßige Arbeit alle 2 Frames die Maske neu zu zeichen. Aber das Ergebnis kommt cool. Es sind leider noch n paar Fehler drin (Lichtschwert verzerrt bei manchen Bewegungen aber das ist ungenauigkeit beim Zeichnen.
 
R

>Ralph

Kaethe:
der retimer bringt recht gute qualität zustande. slomo unter 33% ist immer etwas kritisch. es kommt jedenfalls schon mal besser wenn mann "teilbare prozente" braucht. also 50%, 33%, 25%, etc... und nicht solche sachen wie 17.5% :)
ist halt immer davon abhängig was für ein verfahren die software anwendet. ...am schönsten kommt es natürlich wenn man mit einer highspeed kamera dreht. 400 bilder aufwärts pro sekunde .. aber wer hat schon so eine zuhause rumliegen ;-)

>ralph
-----------------
http://www.artofralph.ch
 

Kaethe

Erfahrenes Mitglied
Hehe,voll geil das Video. Was Star Wars Fans alles so machen! :)
Naja,ich bin ja auch einer. Am liebsten jetzt schon vorm kino auf Episode 2 warten ;-)
 

Bender

Erfahrenes Mitglied
Klasse Bubi! :) Mit was für einer Kamera arbeitest du eigentlich?

Gibt es übrigens keine Möglichkeit, dass das Programm die Farbe der realen Klinge automatisch erfasst und daran die Eckpunkte vom Glühen anpasst?
Denn wenn man beispielsweise einen 2minütigen Lichtschwertkampf macht, muss man bei 24 Frames/Sekunde 2160 mal die Maske anpassen. Da fallen einem doch die Finger ab bevor man fertig ist.
 
R

>Ralph

man muss die maske nicht jedes frame anpassen. für solche sachen gibt es eine rotoscop funktion. es werden tracker-daten anhand des orginalen lichtschwerts ermittelt und auf die maske angewandt.

das wäree ja sonst eine heidenarbeit... ;-)

>ralph
------------------
http://www.artofralph.ch