Empfehlung für Firewall , was ist gut und schlecht ?

xCondoRx

Erfahrenes Mitglied
Ich kenn leider kein Beispiel bei dem es so ist, kann da also leider nicht viel zu sagen ausser, dass mir sowas noch nicht untergekommen ist.. Abgesehen davon gibt es solche und solche :).. Und die Funktionen mit MySQL, über den Sinn das vom Router erledigen zu lassen grübel ich immernoch..
 

rsspider

Erfahrenes Mitglied
Hallo,

na das sieht ja hier nach Grundsatzdiskussion aus.
Mein Tip: Bei einem Rechner online, ist die beste Firewall --> keine Firewall. Habe seit einem halbe Jahr keine Firewall mehr installiert und es ist mir noch nix passiert. Virenscanner ist unverzichtbar sowie ein Spywaresearcher.
Ausserdem sollte man seine sensiblen Daten e auf Offliniensystemen speichern.

Gruss
Ronny
 

xCondoRx

Erfahrenes Mitglied
rsspider hat gesagt.:
Hallo,

na das sieht ja hier nach Grundsatzdiskussion aus.
Mein Tip: Bei einem Rechner online, ist die beste Firewall --> keine Firewall. Habe seit einem halbe Jahr keine Firewall mehr installiert und es ist mir noch nix passiert. Virenscanner ist unverzichtbar sowie ein Spywaresearcher.
Ausserdem sollte man seine sensiblen Daten e auf Offliniensystemen speichern.

Gruss
Ronny
Ganz toll.. Und auf deine Freigaben kann jeder rauf wie er lustig ist.. Oder Würmer die sich verbreiten wie ein Lauffeuer, weil die Signatur deiner AntiViren Software nicht aktuell genug ist und du dem Wurm dadurch unwissentlich bei der Vebreitung hilfst.. oder oder oder.. Den Tipp finde ich nun total daneben..
 

rsspider

Erfahrenes Mitglied
deshalb auch nur ein Tip. Eine Firewall bremst immer das System und Performance ist mir wichtiger. Und auf meine Freigaben, bitte, wer will kann drauf zugreifen. Wuermer und Viren hat ich noch keinen seit dem.

Okay ich formuliere es neu. Eine Firewall ist nicht zwingent noetig.
Aber wenn doch, koennte ich die Trinity empfehlen, diese frist nach meiner Erfahrung nicht ganz soviel Performance und flippt bei richtiger Einstellung nicht gleich bei jedem Netzrauschen aus. Fuer private Kunden kostenlos.

Gruss
Ronny
 

xCondoRx

Erfahrenes Mitglied
rsspider hat gesagt.:
deshalb auch nur ein Tip. Eine Firewall bremst immer das System und Performance ist mir wichtiger. Und auf meine Freigaben, bitte, wer will kann drauf zugreifen. Wuermer und Viren hat ich noch keinen seit dem.

Okay ich formuliere es neu. Eine Firewall ist nicht zwingent noetig.
Aber wenn doch, koennte ich die Trinity empfehlen, diese frist nach meiner Erfahrung nicht ganz soviel Performance und flippt bei richtiger Einstellung nicht gleich bei jedem Netzrauschen aus. Fuer private Kunden kostenlos.

Gruss
Ronny
Das hat vielleicht vor einigen Jahren noch eine Rolle gespielt, als man noch den guten alten K6-2 mit 450 MHz hatte.. bei den heutigen Rechnern ist das weniger ein Problem.. Da muss ich sagen, dass Virenscanner viel mehr Ressourcen verbrauchen und den benutzt du doch auch.. Abgesehen davon sind so ziemlich alle Firewalls bei richtiger Konfiguration nicht gleich auf Hochtouren bei jedem "Netzrauschen".. Und ja, zwingend nötig ist sie mit Sicherheit nicht, genauso wenig wie ein Virenscanner.. Aber es erleichtert das Leben ungemein.. Aber einen Virenscanner scheinst du ja auch nicht zu brauchen, wenn du seit einem halben Jahr kein Virus oder Wurm hattest.. Und trotzdem benutzt du den..
 

rsspider

Erfahrenes Mitglied
xCondoRx hat gesagt.:
Das hat vielleicht vor einigen Jahren noch eine Rolle gespielt, als man noch den guten alten K6-2 mit 450 MHz hatte.. bei den heutigen Rechnern ist das weniger ein Problem.. Da muss ich sagen, dass Virenscanner viel mehr Ressourcen verbrauchen und den benutzt du doch auch.. Abgesehen davon sind so ziemlich alle Firewalls bei richtiger Konfiguration nicht gleich auf Hochtouren bei jedem "Netzrauschen".. Und ja, zwingend nötig ist sie mit Sicherheit nicht, genauso wenig wie ein Virenscanner.. Aber es erleichtert das Leben ungemein.. Aber einen Virenscanner scheinst du ja auch nicht zu brauchen, wenn du seit einem halben Jahr kein Virus oder Wurm hattest.. Und trotzdem benutzt du den..

nun ja, das wuerde ich nicht behaupten, das ein Virusscanner nicht noetig ist. Firewall ist zur Vorbeugung und ein Virusscanner ist mehr oder wenig zu Behandlung. Also eins von beiden ist notwendig. Sehe ich das richtig? Entweder lass ich nix rein oder ich vernichte es wenn es drin ist.
Und zu Performance eines Virenscanners. Hat man Live-Protection aktiviert, ja dann bremst er ungemein. Aber wenn das Ding einmal in der Nacht Startet und die Platte durchsucht stoert mich das keineswegs...

Wie von anderen Usern schon oeffter hier beschrieben ist es immer noch am sichersten ohne Administratorrechte surfen zu gehen.

Na und bevor wir uns die Gruende Dafuer/Dagegen um die Ohren werfen, lassen wir es mal dabei und ich entschuldige mich fuer meinen Tip :)

Gruss
Ronny
 

Cornald

Mitglied
Naja, es dürfte eigentlich ohne Firewall gehen. Das Konzept und die Regelmässige Pflege/Kontrolle sind entscheidend.
Bei http://dingens.org/ gibts dazu ein paar passende Sätze.
Ich für meinen Teil versteck mich lieber hinter einem Linux/Router auch wenn der ein bissl Strom frisst. Ich hab den Ipcop (http://vv.w.w.ipcop.de) aufgesetzt und hab bisher keine Probleme mehr gehabt. Allerdings, wie Eingangs geschrieben, Konzept + Pflege müssen schon sein, bzw. nachdenken vor dem nächsten Klick auf einen Email Anhang.

Gruß
 

xCondoRx

Erfahrenes Mitglied
rsspider hat gesagt.:
Entweder lass ich nix rein oder ich vernichte es wenn es drin ist.
Genau das habe ich gemeint. Man kann leider nicht davon ausgehen, das die Signaturen immer aktuell sind. Das ist einfach unmöglich. Und so könnte es dann doch passieren, dass du, ohne es zu wollen, bei der Verbreitung eines Wurmes behilflich bist.