Welchen Editor/ welche IDE benutzt Ihr?

Enumerator

Mitglied Kamel
Verstehe nicht wieso das bei dir so lahm läuft, ich hab nur nen Athlon X2 mit 3Ghz und 2GB Ram und komme gut mit zurecht, auch bei Projekten mit mehreren tausend Dateien.
Ich gebe zu, wenn's um Java geht ist Eclipse wirklich fix. Zumal man einen Großteil der Tools, die man zum Entwickeln braucht, sich in der Situation sparen kann und alles über Eclipse regeln.
 

Navy

Freiwillige Serverwehr
Emacs für Windows... hab ich gesehen, jedoch ist das ja eher ein XEmacs.

Emacs ist übrigens auch als IDE sehr brauchbar.
 

Nord-Süd-Richtung

Erfahrenes Mitglied
Hi,

ich nutze phase5.
Hat Syntax Highlighting für so ziemlich alles (html, php, java, c, tcl, shell, perl usw).
Man kann sehr viel am Design verändern, eigene Syntaxhighlightings hinzufügen, super Ding das ganze und Freeware.
 

m0rb

Mitglied
Eclipse PDT (http://www.eclipse.org/pdt/) für privates PHP-Zeug. Kostenlos, erweiterbar, super Autocompletion, Integration mit PHP-Interpreter und Debugger.

VS2005/2008 für .NET - beruflich und privat. Habe noch keine andere annähernd so komfortable IDE für .NET-Applikationen kennengelernt.
 

Enumerator

Mitglied Kamel
War das schon alles?
Wirkliche Exoten waren ja bisher nicht dabei... Ich habe mir die Mühe gemacht und einige der hier genannten Systeme mit denen ich noch nicht gearbeitet habe angetestet. Vor allem Emacs ist eine feine Sache, allerdings komme ich mit Vim und sh irgendwie schneller voran.
Leider war kein System dabei, von dem ich glaube es könnte Eclipse Konkurenz machen - und sei es nur in unserem Betrieb...

Greetz
Enum

PS: Ich nehme zur Kenntnis, dass Eclipse auf dem Weg zur Weltherschafft ist. Wollen wir alle hoffen, dass es schneller zum Ziel gelangt als Google, Microsoft, die Illuminaten, König Fahd und die Define...
 

Azi

Erfahrenes Mitglied
Hi,

ich schwöre auf Textmate ;)
Ich benutze es privat für verschiedenste Sprachen, es vereinfacht einige Aufgaben erheblich.
Andere Editoren konnten mich nicht wirklich überzeugen, sie sind unschön in der Bedienung, langsam oder haben zu wenig Features.

Allerdings ist dieser nicht kostenlos und läuft nur unter OSX.

Azi
 

RedWing

Erfahrenes Mitglied
Hallo,
Nachteil: Hin und wieder werde ich gezwungen, Souces in Java oder - noch schlimmer - für Windows schreiben zu müssen. Ich gestehe, dass auch ich in diesem Fall zu Ecplise bzw. VisualStudio greife...

alles nur Ausreden :p. Es gibt auch einen Windows-Port von vim. Für java gibts http://www.vim.org/scripts/script.php?script_id=1213. Die wesentlichen Features die Eclipse aufbieten kann um Java Quelltexte zu editieren bringt auch VJDE mit.

Gruß,
RedWing
 

RedWing

Erfahrenes Mitglied
P.S.: Meine momentanen Editoren auf der Arbeit sind Eclipse, JEdit und CodeWright von Borland. Privat nutz ich ausschließlich vim.

Gruß,
RedWing
 

MArc

Erfahrenes Mitglied
Nabend,

ich nutz ausschließlich vim.
Für php, js, c, perl,html usw usw - Beruflich wie auch privat.

Grüße,
MArc