Welche Programmiersprache für Internet und Desktop

Halpha

Erfahrenes Mitglied
Hallo,

natürlich wär es auch möglich das ganze mit PHP, MYSQL, JQUERY, JS und natürlich HTML zu realisieren.

Das einzige Problem das sich hierbei stellt, jeder Offline Benutzer, müsste einen lokalen appache am laufen haben.

Zu der Diskussion zwischen Java und Python, kommt es nicht immer darauf an wer es programmiert? D.h ein Top Java Entwickler ist bestimmt schneller als ein mittelmäßiger Python Entwickler.

Ich würde an deiner Stelle mehrere Angebote machen lassen, von verschiedenen Programmieren, du kannst ja dazu die tutorials.de Jobbörse benutzen.
 
Finger weg von java, und bloß nicht Python, da bekommt man doch Augenkrebs.
Nimm Perl, kannste für CGI & Desktopentwicklung nehmen, dafür gibts Perl/TK, Perl/wx, Perl/Qt
 

zer0

Erfahrenes Mitglied
Ist ja echt bitter was hier geschrieben wird!

Finger weg von java, und bloß nicht Python, da bekommt man doch Augenkrebs.
Nimm Perl, kannste für CGI & Desktopentwicklung nehmen, dafür gibts Perl/TK, Perl/wx, Perl/Qt

Und welche Argumente hast du? Alle deine GUI Frameworks existieren auch für Java. Und noch mehr.

Java ist veraltet stimmt nicht! Java ist nicht umsonst in der Position in der es jetzt ist. Schau dir Statistiken an was Unternehmen verwenden, was Unternehmen fordern oder was an Universitäten unterrichtet wird. Sollte eindeutig sein ;) http://www.tiobe.com/index.php/content/paperinfo/tpci/index.html

@Topic:
Könntest dir mal das GWT Toolkit anschauen, damit kannst du Java Anwendungen erstellen und daraus automatisch AJAX Anwendungen erstellen. http://de.wikipedia.org/wiki/Google_Web_Toolkit
 

zerix

Hausmeister
Moderator
Java ist veraltet stimmt nicht!

Naja, das Sprachkonzept von Java ist schon etwas veraltet. Es fehlen einige neue Sprachfeatures die in Java fehlen. Deshalb haben ja Sprachen wie Groovy die auf der VM laufen so einen Erfolg.
Aber mit Java 7 sollen ja einige dieser Lücken gefüllt werden.
Das bedeutet aber nicht, dass Java jetzt eine schlechte Sprache ist. Ich nutze ja auch gerne Java. ;-)

Gruß

Sascha
 

zer0

Erfahrenes Mitglied
Und was ist dann mit Sprachen wie C/C++/Obj-C? Auf den neuen C++ Standard wartet man auch schon einige Jahre, trotzdem steigt die Verwendung wieder! :)

Aber natürlich hast du auch recht. Ich finde nur die Aussage "Nimm auf gar keinen Fall Java, das ist veraltet, sondern Python" etwas sinnlos! ;) Naja vielleicht auch nur meine Meinung!
 

one6666

Mitglied Titanium
Hast ja schon den Link zum Programmiersprachen Ranking geposted,
dort sieht man ganz schön das Python immer beliebter wird.

PHP wurde schon überhollt und es geht mit großen Schritten weiter nach oben,
wärend Java sich garnicht bewegt und nur drauf wartet von Python überhollt zu werden:D

Will auch garnicht sagen das Java schlecht ist, wer halt unproduktiv programmieren will kann ruhig Java lernen oder PHP,
ich selber lerne Python damit ersetze ich PHP und Java mit einen schlag,
und arbeite später produktiver:)

Aber die Disskusion fürt eh zu nix ist wie die Frage welche Sprache ist die beste,
da kämpft jeder für seine die C++ Entwickler meinen C++ ist besser als Java und andersrum das gleiche.

Ich kann nur an jeden apelieren sich mit jeder Sprache einmal kurz zu beschäftigen,
wenn er dann nicht Scheuklappen vor den Augen hat wird er sich 100% für Python entscheiden;)

Python rocks!

one6666 stolzer Python Fanboy:D
 

zerix

Hausmeister
Moderator
Aber die Disskusion fürt eh zu nix ist wie die Frage welche Sprache ist die beste,
da kämpft jeder für seine die C++ Entwickler meinen C++ ist besser als Java und andersrum das gleiche

Naja, da muss ich dir widersprechen.
Ein guter Programmierer verteidigt nicht eine Sprache, weil er gerne mit ihr programmiert, sondern er kennt die Stärken und die Schwächen dieser Sprache und verteidigt eine Sprache nur wenn jemand mit eventuell gefährlichem Halbwissen kommt und eine Sprache schlecht macht.
Ein guter Programmierer ist sowieso nicht auf eine Sprache festgelegt.

Es gibt nicht die ultimative Programmiersprache überhaupt. Jede Sprache ist für manche Anwendungsfälle besonders gut geeignet und für andere Anwendungsfälle schlechter geeignet.

Wenn es beispielsweise um Performance geht, wirst du mit Python auch nicht so weit kommen, sondern wirst auf C ausweichen müssen.

Die Python ist für andere Anwendungsfälle entwickelt worden als beispielsweise Java. Deshalb kann man einiges einfacher realisiert werden, als mit Java. Dies heißt jedoch nicht, dass man mit Java unproduktiv ist oder mit Python wesentlich produktiver.

PHP wurde schon überhollt und es geht mit großen Schritten weiter nach oben,
wärend Java sich garnicht bewegt und nur drauf wartet von Python überhollt zu werden

Na wenn man schon auf Platz 1 steht, kann man sich nicht mehr viel bewegen.

Ich sage, dass alles jetzt nicht, weil ich Java so gern hab. Ich hab auch schon mit Python entwickelt und finde auch, dass es eine gute Sprache ist.

Gruß

Sascha
 

Frezl

Erfahrenes Mitglied
one6666 stolzer Python Fanboy

Gut, dass du das dazu sagst, wir wärn nicht selbst drauf gekommen :-D

Deine Meinung kommt mir etwas unreflektiert rüber. Ich hab mir vorhin Python kurz angeschaut und finde die Syntax nicht übersichtlicher als die von z. B. PHP. Einfach so auf Verdacht (bzw. deine "Empfehlung") hin alles stehen und liegen zu lassen und zu Python zu wechseln kommt für mich also nicht in Frage. Dazu bräuchte ich schon einen triftigen Grund, z. B., dass ich mit Python etwas machen kann, was PHP oder Java (das sind die Sprachen, mit denen ich oft arbeite) nicht kann.

Ich teile also Saschas Meinung, wenn er sagt
Es gibt nicht die ultimative Programmiersprache überhaupt. Jede Sprache ist für manche Anwendungsfälle besonders gut geeignet und für andere Anwendungsfälle schlechter geeignet.

Für Python gibt's sicher gute Anwendungsfälle, aber es ist nicht grundsätzlich besser als alle anderen Sprachen.

Grüße,
Frezl
 
Für PHP entwickler ist Perl wohl DER Tipp. Ich bin damals auch von PHP zu perl gewechselt. Ist ganz einfach, denn PHP ist Perl nachempfunden
 

zer0

Erfahrenes Mitglied
Na wenn man schon auf Platz 1 steht, kann man sich nicht mehr viel bewegen.

Bin ich froh das dass jemand erkannt hat! ;)

Stimme Sascha zu! Jede Sprache hat ihre Anwendungsfälle, C für Echtzeitanwendungen, Java für die Plattformunabhängigkeit und so weiter! Nur zu sagen Java wäre schlecht und unproduktiv halte ich für schlecht!

Nebenbei schau mal, Java ist schneller als Python ;) http://shootout.alioth.debian.org/f...uage.php?gpp=on&java=on&python3=on&calc=chart

Back to Topic:
Für mich wäre Java eine gute Wahl, da man Web- und Desktopanwendungen erstellen kann.
Aber die Kombination aus Silverlight/C# ist auch recht interessant. Man kann mit Silverlight Webanwendungen erstellen die im Browser laufen und Out-of-the-Box als normale Desktopanwendung. Dank Mono laufen diese sogar auf Linux! Und veraltet ist diese Technologie bestimmt nicht ;)

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator: