USB-Stick partitionieren

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Ex1tus

¯\_(ツ)_/¯
Ich benutze Win XP 32.
Das Ding ist ganz sicher nicht im Eimer(Es hatte sogar schon eine Wäsche überstanden).
Zurückbringen kann ich es auch nicht. Wahrscheinlich wurde ich beschissen mit den "8GB". War nur ein kleiner Aufkleber mit einer "8" drauf.

Das Tool hat mir sehr geholfen. Es erkannte auch nur 4GB.
Ich hab auch einen Intenso 4GB Stick, der auch schon eine Wäsche überstanden hat, bei dem ich am Anfang auch überzeugt war das ich mir einen 8GB Stick gekauft hätte. Ich wollte mir was größeres draufziehen: "Datenträger voll" WTF? In die Eigenschaften geguckt. 3,76GB. Und ich war mir dann nicht sicher ob ich mir einen 4GB oder 8GB Stick gekauft hab das ich wie ein Verrückter in der Altpapiertonne rumgewühlt hab, nur um dann zu sehen das ich mir nur einen 4GB Stick geholt hatte. Intenso-Gehirnwäsche oO
 

Clund

(aka Cpp-Freak)
Hallo,
ich habe warscheinlich meinen USB-Stick falsch entfernt, deswegen zeigte Windows "RAW" an.

Mit einer Live CD habe ich es auch versucht (GParted "debian"). USB- Stick wurde nicht erkannt. (vielleicht muss man ihn mounten, aber den Befehl kenn ich nicht).

....Und ich war mir dann nicht sicher ob ich mir einen 4GB oder 8GB Stick gekauft hab das ich wie ein Verrückter in der Altpapiertonne rumgewühlt hab, nur um dann zu sehen das ich mir nur einen 4GB Stick geholt hatte. Intenso-Gehirnwäsche oO

Ich vermute, dass es bei Intenso wohl einen großen Verpackungsfehler gab. Statt 4GB wird 8GB draufgeschrieben

Problem erledigt,
Cpp-Freak
 

Stefanen

Gesperrt
wenn das Dateisystem FAT32 ist, kann die größer als 4GB Datei nicht in den USB gespeichert werden. Man kann den USB in NTFS oder exFAT umwandeln. Aber wenn man zuviel in NTFS einschriebt, wird der USB leicht beschädigt. Besser nutzt man exFAT. Unter diesem Dateisystem kann man die Datei, die größer als 4GB ist, speichern. Wenn man kein Computer Intelligenz ist, kann diese Anleitung anschauen:*** Wenn man die Partition vergrößern oder verkleinern, kann man sich an *** wenden.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

SpiceLab

ZENmechanic
wenn das Dateisystem FAT32 ist, kann die größer als 4GB Datei nicht in den USB gespeichert werden. Man kann den USB in NTFS oder exFAT umwandeln. Aber wenn man zuviel in NTFS einschriebt, wird der USB leicht beschädigt. Besser nutzt man exFAT. Unter diesem Dateisystem kann man die Datei, die größer als 4GB ist, speichern. Wenn man kein Computer Intelligenz ist, kann diese Anleitung anschauen: usb stick partitionieren. Wenn man die Partition vergrößern oder verkleinern, kann man sich an EaseUS Partition Master wenden.
Dir ist scheinbar entgangen, dass 1.) dieses Thema aus dem April 2010 stammt, 2.) vom User seinerzeit als erledigt erklärt wurde
Problem erledigt,
Cpp-Freak
und 3.) als solches deutlich erkennbar am Haken im Betreff ausgezeichnet ist.
 

sheel

I love Asm
Und auf schlecht formulierte und missleitende Werbung können wir hier verzichten.
...
NTFS, egal wie grauenhaft designed es ist, beschädigt keine Hardware.
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Nicht offen für weitere Antworten.