USB-Stick partitionieren

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Clund

(aka Cpp-Freak)
Hallo,
Ich habe da ein Problem mit meinem USB-Stick. Laut Hersteller ist er 8GB groß, aber Windows kann nur knapp 4 GB nutzen. Partitionieren klappt nicht und im Internet habe ich kein Programm dafür gefunden.

Ich habe auch den Verdacht, dass FAT32-Partitionen nur knapp 4GB groß sein können. Stimmt das?
Und außerdem kann Windows den Stick nur auf FAT32 formatieren.

Was ist denn hier los? Kann mir vielleicht jemand ein Partitionierungstool empfehlen.

Cpp-Freak
 

Jellysheep

Erfahrenes Mitglied
Für NTFS-Formatierung kannst du den Cmd-Befehl "convert" verwenden:
CONVERT: Konvertiert FAT-Volumes in NTFS. Das aktuelle Laufwerk kann nicht konvertiert werden.

Dass man kein solches Programm im Netz finden kann, fällt mir schwer zu glauben...
 

Clund

(aka Cpp-Freak)
Vielen dank für die schnelle Antwort, aber:
So ein Programm habe ich im Netz schon gefunden, aber viel bringt mir das nicht. Ich will die Partition auf dem Stick vergrößern (vielleicht kann bei FAT32 die Partition nicht größer als ca 4GB sein).
 

Clund

(aka Cpp-Freak)
Hersteller: Intenso
Kapazität : 8GB (Laut Hersteller?)
Angezeigte Kapazität: 3,76 GB
Dateisystem: RAW (laut Windows)

Irgendwie will Windows jetzt auf einmal meinen USB-Stick auf FAT32 (NTFS geht nicht) mit 3,76 GB formatieren.
 

Zinken

Erfahrenes Mitglied
Also ich habe mehrere 8GB-Sticks unter Windows in Gebrauch und hatte noch nie Probleme damit. Es hat also mit der Partitionierung nichts zu tun.
FAT32 ist normal für Flashspeicher, aber wenn RAW angezeigt wird, solltest Du ihn halt mal formatieren. Wenn dabei nur knapp 4GB erkannt werden, wäre mein nächster Tip, dass das Ding ganz einfach im Eimer ist.
Welche Windows-Version benutzt Du eigentlich?
 
Zuletzt bearbeitet:

akrite

Erfahrenes Mitglied
Es gibt da ein kleines Tool, das sogar bis über 32 GB kann. Wenn's geholfen hat, einfach nur bedanken ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

Clund

(aka Cpp-Freak)
Ich benutze Win XP 32.
Das Ding ist ganz sicher nicht im Eimer(Es hatte sogar schon eine Wäsche überstanden).
Zurückbringen kann ich es auch nicht. Wahrscheinlich wurde ich beschissen mit den "8GB". War nur ein kleiner Aufkleber mit einer "8" drauf.

Das Tool hat mir sehr geholfen. Es erkannte auch nur 4GB.

Vielen Dank für eure Hilfe
Cpp-Freak
 

Dr Dau

ich wisch hier durch
Hallo!

Windwos hat so seine Probleme mit USB-Speichersticks. ;)
RAW bedeutet dass irgendwas Deine Partitionstabelle zerschossen hat (passiert z.B. ganz gerne mal wenn man den Stick nicht korrekt entfernt hat)..... also musst Du die Partition reparieren oder neu anlegen..... Windows kann aber keine Speichersticks partitionieren.

Das gleiche Problem hatte ich auch mit meinem 8GB Stick von Transcend.
Transcend bietet dafür extra ein Tool an, welchens aber (wenn ich mich recht erinner) nur mit den Sticks von Transcend funktioniert.
Ausprobieren würde ich es trotzdem einfach mal.
Und wenn alles nichts hilft, dann hilft Linux (z.B. eine Live-CD)..... denn Linux kann auch auf Speichersticks/Speicherkarten Partitionen erstellen und formatieren. ;)
Zudem hat Linux nicht das Problem mit der 32GB Grenze, wie es sie unter Windows gibt.

Gruss Dr Dau
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.