Realistische innenraumausleuchtung


R

robzombie1230

Hallo! hab folgende Bilder mal hochgeladen. Ich versuche mich an einer realistischen Innenraumausleuchtung.

Um zu sehen wie es früher ausgeschaut einfach ein paar posts weiter unten schauen.

Mit diesem derzeitigen Ergebnis bin ich jedenfalls sehr zufrieden.

Edit: Hab jetzt eine andere Ausleuchtung gewählt, seht selbst und beurteilt welche besser ist.

Edit # 2: Jetzt auch eine Szene bei Nacht

Weitere Anregung bezüglich einer NOCH realistischeren Ausleuchtung sehr gerne erwünscht und ein großes Danke für die vorherigen Tips

C4D und Vray
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

ArtificialPro

Pseudo Mitglied
Joa, realistisch siehts noch nicht aus, ist auch recht schwer es perfekt hinzubekommen. Du könntest ja versuchen die überstrahlte Wand mit einem 2. Licht zu beleuchten, den Rest lässte so wie im unterem Bild.

Ich arbeite auch grade viel mit Global Illumination, man muss viel rumprobieren... außer man kann es wie die Profis^^
Aber wieso ist das Fenster denn so weit unten und geht über die Ecke der Couch?

Hoffe das hat dir n bissl geholfen ;)

MfG ArtificialPró
 
R

robzombie1230

Im unteren Bild kannst du es dir so vorstellen: Die linke Wand war viel heller als die rechte und nur weil ich das Licht runtergedreht habe sieht es jetzt normal aus.

Naja, dass das Fenster unten ist....ich habe es halt einfach da hingemacht, ich habe mir da keine großen Gedanken darüber gemacht, aber es wäre bestimmt besser es weiter oben zu platzieren.

Ich habe schon Sonnenlichtquellen probiert und alles mögliche einfach. Habe mir auch andere Beispielszenen runtergeladen aber leider war darunter nicht das richtige dabei!

Ich habe neulich auch mal einen Artikel bezüglich Rendern contra Fotografie gelesen, der sehr sehr interessant war. Das Bild, welches ich gerade gepostet habe sieht im großen und ganzen natürlich nicht real aus! Es fehlen noch einige Einrichtungsgegänstände, andere Wandtexturen usw.. Mir geht es aber einfach um folgendes: Stell dir vor, das was du da oben siehst gehört so! Was sagst du dann über den Gesamteindruck bezüglich beleuchtung Wenn du so ein Bild jemandem zeigst, der sich gar nicht damit auskennt(btw. der nicht weis, dass man soetwas machen kann..und selbst wenn ers wüsste), hält er es für echt!

Was sagst du z.B. zu diesem Bild hier? Jetzt mit Tapeten; Das Fenster hab ich mal weggelassen, da ich keine Lust hatte wieder über Bildbearbeitung dieses kleine Stückchen Baum wieder da einzufügen.
Irgendwie geht dass nicht mit dem Hintergrundobjekt mit Vraymats?!
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

ArtificialPro

Pseudo Mitglied
Hab ja garnicht gesehen das du nochmal geantwortet hast xD Naja, jetzt schon^^
Also zum letzten Bild:
Zu dunkel, und das Licht kommt immer noch von unten, wegen dem schatten und so.
Ich hab eig auch immer das Problem das meine Szenen iwie zu leer sind, bzw die Oberflächen von Objekten. In deiner Szene kannst das ja aber recht einfach machen. Guck dir dein Zimmer/Wohnung/Haus an, was du da so alles für Kleinigkeiten drin hast. Diese sind wirklich schnell gemoddelt und texturiert.
Versuch doch mal die Beleuchtung durch Lampen statt durch "sonnenlicht" durchs Fenster zu machen. Benutz dabei Global Illumination.
Vllt bekommst du ja ne schöne Feierabendstimmung hin.

MfG ArtificialPró
 
Wenn es wirklich gut aussehen soll, muss auch bißchen geschummelt werden.
Über Reflektionen werden z. B. auch die Decke und die Wand mit dem Fenster beleuchtet. Dazu kannst du Spot-Lichter benutzen ..


Dennis 'desch' Schmidt
 

ArtificialPro

Pseudo Mitglied
Wenn das Problem immer noch besteht, dann kannste ja vllt versuchen in dem Material unter Illumination, GI generieren von 100% auf z.B. auf 500% machen. Und dann halt noch wie Schmidt auch erwähnt hat, mit dem Licht schummeln^^

MfG AP
 
R

robzombie1230

Nach langer Abstinenz hab ichs versucht zu verbessern und siehe da....die Miniaturansicht. Lasst euch von den Flecken auf dem Schrank und dem etwas verzerrten Boden nicht stören, das kann man sehr schnell verbessern.
 

Anhänge

ArtificialPro

Pseudo Mitglied
Zwar n bisschl dunkel, aber wesentlich besser als zuvor ;) Aber das Fenster sieht iwie einfach angeklebt aus ^^ muss noch eine Vertiefung rein...

LG AP
 
R

robzombie1230

Ja ja. Es geht mir ja auch nur um die Ausleuchtung. Im moment experementiere ich mit der Sonnenlichtquelle und habe schonmal festgestellt, dass es ABSOLUT egal ist Wo diese sich befindet. Ob sie jetzt 10000000 km vom objekt entfernt ist oder nur 10 cm spielt keine Rolle! Wenn ich dagegen das Zimmer selber drehe ändert, sich die Beleuchtung. Jetzt verstehe ich auch warum in so vielen Szenen von Räumen immer große Fenster verwendet werden...damit das Licht besser einfällt!

Ich habe bei den GI-Einstellungen einfach das Preset Very Low gewählt. Gibt es vielleicht noch etwas zu beachten, wenn der ganze rest des Raumes nicht so Dunkel erscheinen soll. Ich kann natürlich noch ein paar Fenster mehr machen, aber ich will es eben mit nur EINEM machen.

Danke!
 

ArtificialPro

Pseudo Mitglied
Erstmal solltest du das Fenster größer machen, da es unrealistisch klein ist o_O
Dann kannst du noch mit Licht schummeln oder bei den Materialien einstellen wie start diese das GI erzeugen.

Das mit der Sonne ist klar, da es nur auf die Winkel ankommt.
LG AP
 
R

robzombie1230

Ok, hier mal ein Vergleich: Das Bild wo die Schatten sind besteht nur aus einem Omni-Light, das ich etwas über dem Fenster platziert habe.

Das andere Bild hat die Sonnenlichtquelle inne. Hab es noch ein bisschen Heller gemacht durch ein normales Licht in der Mitte des Raumes. Leider wirft die Sonnenlichtquelle keine Schatten - nur diese starke weiße Fläche am Fenster. Dagegen Spiegelt das Tee-Service beim einfachen Omni-Light nicht so schön wie bei der Sonnenlichtquelle....

Soweit ich weis kann man bei den Materialien in Vray nicht einstellen wie sehr diese GI generieren sollen.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

ArtificialPro

Pseudo Mitglied
Also das 2. ist definitiv besser. Vllt geht es ja das du noch eine normales Licht am Fenster positionierst und bei dem Schatten aktivierst. Diese sollte nicht zu stark sein, wie das Licht an sich auch, und sehr weiche Kanten haben.

Steht dir auch sowas wie Ambient Occlusion (Schattensammlung) zur Verfügung?

LG AP
 

Yakul

Erfahrenes Mitglied
Ich weiß nicht, ob es sowas in VRay gibt, aber im AR gibt es einen Post-Effekt namens Farb-Mapping. Wenn VRay sowas ähnliches besitzt, dann aktivier das mal! Damit kriegst du sowohl das Bild heller, als auch die BurnOut-Effekte (zu heller Lichtwurf an der Wand direkt neben dem Fenster) weg...
 

sight011

Erfahrenes Mitglied
1. Also ich finde das mit dem Sonnenschein ander Wand schon viel realistischer! :)

2. Aber kannst du nich vielelicht die Farbe der Tapete ändern? Die sieht so schrecklich aus!

Vielelicht so:

P.S.: Aber das Grün sieht so aus als wäre die Wohnung aus den 40ern oder so :)
 

Anhänge

R

robzombie1230

Es gibt schon ein "Color Mapping" zur Auswahl, jedoch ist dieses schon von vornherein eingeschaltet und beinhaltet einige Optionen mit dennen ich noch nicht viel Anfangen kann
 

sight011

Erfahrenes Mitglied
*lool sorry jetzt sieht es so aus als hättest du ne neue Version gepostet von deinem Werk?

Wie habe ich das denn gemacht? :confused::eek:


P.S.: Links unten hört der Boden einfach auf.
 
R

robzombie1230

Ja schon, das erste Bild im Post ist jetzt das aktuellste. So sah es früher mal aus: http://www.tutorials.de/forum/attachments/werkstatt/36831d1201335164-image2.jpg

Bezüglich dem aufhörenden Boden usw.: Es geht mir hier nur um die Ausleuchtung, die ganzen Details kann man noch nachträglich ändern.

Dir gefällt das andere Besser? Da sieht man mal wie sich die Geschmäcker unterscheiden :) Mir passt es einfach nicht so sehr, da man sonst keine Schatten hat. Ja die Tapete ist wahrscheinlich wirklich aus den 40ern....oder noch älter:) Aber so wie du sie jetzt gemacht hast, sieht es aus wei ein Mädchenzimmer :)
 

Neue Beiträge