Python?


Keine_Ahnung

Mitglied
Hi.
Irgendwie schwärmen zZ recht viele von Python oder auch Ruby ..
Auf den ersten Blick scheinen die ja auch ganz nett zu sein.

Aber ich weiß nicht, wo ich die einordnen soll ... Kann man Python mit zB C++ oder Java vergleichen? Von dem, wie man sie einsetzen kann, und was damit machbar ist?
Also wo liegen eventuelle grenzen bei Pyhton & co?
Ich hab nämlich vor, Python zu lernen, aber erstmal will ich eben wissen, wo dann meine Grenzen damit liegen.
Sonst ärger ich mich später, wenn ich irgendwelche Sachen nicht, oder nur umständlich, oder nur teilweise mit Pyhton umsetzen kann, oder Pyhton einfach nicht für dieses oder jenes geeignet ist und denke mir ich hätte doch lieber C++ gelernt.
Aber C++ will ich eigentlich gar nicht lernen, ich hab mal ein bisschen reingeschnuppert, ich mag's nicht. Da schaut mir Pyhton viel spaßiger aus ;)

Naja ich weiß halt wie gesagt nicht, wie genau ich das einordnen soll ...
 
H

hot_wax

Python bzw. Ruby sind Skriptsprachen, C++ ist eine Programmiersprache! Vergleichen kannst du sie denk ich mal nicht, da der einsatzgebiet von C++ ganz wo anders liegt. Python und Ruby sind (soweit ich richtig liege) für Web-Anwendungen gemacht.
 

Keine_Ahnung

Mitglied
Python bzw. Ruby sind Skriptsprachen, C++ ist eine Programmiersprache! Vergleichen kannst du sie denk ich mal nicht, da der einsatzgebiet von C++ ganz wo anders liegt. Python und Ruby sind (soweit ich richtig liege) für Web-Anwendungen gemacht.

Ich hab irgendwie oft gelesen, dass es Programmiersprachen sind (ich denke mal, weil sie OOP-orientiert sind?). Aber man kompiliert den Code ja auch nicht richtig ... Also keine Ahnung :D

Und dass sie für Web-Anwendungen gemacht sind, stimmt nicht, das ist nur EIN Einsatzbereich, so viel weiß ich schonmal :p
 
H

hot_wax

PHP hat auch OOP, trotzdem ist und bleibt es eine Skriptsprache!

Aber man kompiliert den Code ja auch nicht richtig ... Also keine Ahnung

Natürlich, Python Code wird übersetzt in (denk mal) C-Code der dann ausgeführt wird (korregiert mich, wenn ich falsch liege).
 
H

hot_wax

Klar, aber Python ist afaik objektorientiert strukturiert usw, bei PHP kann man davon ja nicht reden.

Ich hab mal grad auf wiki geguckt, da wird auch von einer Programmiersprache, nicht von einer Scriptsprache geredet.

http://de.wikipedia.org/wiki/Skriptsprache

Guck dir die Bespiele an, bzw. Beispiele serverseitig!

Wenn du dir raussuchen willst welche Sprachen du nehmen willst, dannüberleg dir erstmal was du machen willst. Wenn du Webanwendungen machen willst, brauchst du bestimmt kein C/C++ dazu, da wäre PHP/Python/Ruby/Perl eine bessere Wahl. Doch für Systemanwendungen wäre wohl C++ besser bzw. Java.

Das könntest du dir mal anschaun:
http://www.tutorials.de/forum/coder...ache-lernen-auf-welche-sprache-umsteigen.html
 

Maurizio555

Grünschnabel
Hi!
Lade dir kostenlos Visual Basic 2005 express edition herrunter (http://www.Microsoft.de).
Dabei handelt es sich um Visual Studio (Programmierumgebung) mit "nur" Visual Basic 2005 als Programmiersprache (die Kostenpflichtige version von VS enthält alle .Net-Programmiersprachen).
Visual Basic 2005 ist einfacher zu benutzen als z.B. Visual C++, besitzt aber praktisch den gleichen Funktionsumfang, da beide (sowie alle anderen .Net-Sprachen) die gleiche Bibliothen verwenden (das .Net-Framework).
 
H

hot_wax

Hi!
Lade dir kostenlos Visual Basic 2005 express edition herrunter (http://www.Microsoft.de).
Dabei handelt es sich um Visual Studio (Programmierumgebung) mit "nur" Visual Basic 2005 als Programmiersprache (die Kostenpflichtige version von VS enthält alle .Net-Programmiersprachen).
Visual Basic 2005 ist einfacher zu benutzen als z.B. Visual C++, besitzt aber praktisch den gleichen Funktionsumfang, da beide (sowie alle anderen .Net-Sprachen) die gleiche Bibliothen verwenden (das .Net-Framework).

VB ist kompletter Schrott!
 

Grimreaper

Erfahrenes Mitglied
Zum Thema Script- vs. Programmiersprache würde ich sagen Scriptsprachen sind eine Teilmenge der Programmiersprache.

Python ist auch für sehr viel mehr als nur Webanwendungen zu verwenden. So gibt es z. B. ein Versionsverwaltungssystem (Codeville glaub ich) von den Bittorrent-Machern dass in Python geschrieben wurde. Für gescriptete Ereignisse im Spiel Vampire:Bloodlines wurde so viel ich weiß auch Python hergenommen, und darauf basieren so viel ich weiß auch ein guter Teil der Fanpatches.

hotwax, pamax - Habt ihr auch Argumente oder ists auch nur nicht l33t genug? Ich finds recht verwegen irgendeine der "großen" Programmiersprachen (damit mein ich ernsthaft verwendete Sprachen, also nichts wie Brainfuck) als kompletten Schrott zu bezeichnen...

mfg Grimreaper
 

Dennis Wronka

Soulcollector
VB ist gerade fuer Leute die bislang nicht viel mit Programmierung zu tun hatten eine recht gute Loesung mal schnell was hinzukriegen.
Ich selbst nutze es ja auch nicht, wenn dann wuerde ich doch eher zu C{,++,#} greifen, aber es ist nunmal so, dass VB einfach ist. Der Name Basic kommt wohl nicht von ungefaehr. ;)
Und das mal von jemandem der versucht einen weiten Bogen um alle Software zu machen wo MS draufsteht. ;)

Python ist uebrigens auch die Script-Sprache der Wahl fuer Blender-Scripts.

Es gibt auch grosse Software die Python voraussetzt. Da faellt mir unter Linux z.B. die Security-Erweiterung SELinux ein, welche beide Python in ihrer Abhaengigkeitsliste hat.
 

Irgendjemand_1

Erfahrenes Mitglied
Danke für die bisherigen Antworten ;)
Also ich hab mich nochmal ein bisschen in Python umgeguckt und auch schon ein paar simple Sachen gemacht.
Scheint echt nett zu sein ;)
So wie ich das jetzt sehe, kann man dank der vielen und umfangreichen Module einiges in Python machen, und das viel simpler als in Sprachen wie C++, dafür aber (fast?) genauso effektiv.
Ich weiß nur nicht, wo dann eben die Grenzen liegen (um wieder auf die ursprüngliche Frage zurückzukommen). Ich meine, Python wird doch sicher nicht alles so gut können, wie Sprachen wie C/C++/Java/C#, aber bietet trotzdem für fast alles Module.
Irgendwo muss doch der große Nachteil liegen, weil Python doch viel simpler ist als die genannten Sprachen. Dann wär man ja doof, wenn man sich C oder so antun würde.
 
H

hot_wax

Effektiver wird Python auf garkein fall sein, dafür ist sie viel zu langsam (das ist jetzt vllt kein nennenswerter grund) siehe: http://furryland.org/~mikec/bench/
Die Grenzen liegen von Python z.b. in der Systementwicklung von zum Beispiel einem Betriebssystem, während C in Maschienensprache übersetzt wird, wird Python soweit ich weiß in denk auch mal C übersetzt und dann in Maschienensprache. Bitte korriegiert mich wenn ich falsch liege!
 

Dennis Wronka

Soulcollector
Ich glaub kaum, dass Python in C uebersetzt wird. Es ist viel mehr so, dass eben der Parser, wie auch bei PHP, in C geschrieben ist und gewisse Funktionen bereitsstellt die eben aufgerufen werden.
Man ruft in Python, und auch anderen Scriptsprachen, also Funktionen auf die in einer anderen Sprache, wohl meist C, geschrieben sind. Das heisst aber nicht, dass eine Uebersetzung stattfindet, obwohl dies mit dem entsprechenden Sourcecode, also den Sourcen von Python, durchaus moeglich sein duerfte.
 

Neue Beiträge

Forum-Statistiken

Themen
272.360
Beiträge
1.558.626
Mitglieder
187.833
Neuestes Mitglied
SirrDansen