Programm für Rechnungen

BlueEagel

Mitglied
Hallo.

Ich versuche grade mir ein Ziel zu setzen um mal wieder ein Bischen Programmieren zu lernen.
und zwar würde ich gerne für einen Freund ein Programm schreiben womit er Rechnungen schreiben kann.

Meine Frage ist nun: mit welcher Sprache lässt sich dies ambesten und Einfachsten umsetzen ?

Lg, BlueEagle
 

chmee

verstaubtes inventar
Premium-User
Das kommt drauf an.. Wie flexibel soll es sein und für welches OS? Tatsächlich würde ich für solche Fenster/Text/DateiSpeichern/Drucken-Geschichten unter Windows natürlich Visual-C#, jedenfalls .net benutzen. Man kann sich das Fenster zusammenklicken und nachdem man sich in die OOP eingefummelt hat, ist man recht schnell wieder fertig.


mfg chmee
 

saftmeister

Nutze den Saft!
Ich würde Java nennen. Viele Frameworks, die einem das Leben erleichtern. Mit Netbeans kannst du direkt die SWT-Fenster bauen, oder du verwendest eclipse mit einem entsprechend GUI-Designer-Plugin.

Nichts gegen .NET und C#. Ist auch ein super Ansatz. Nur ist Java halt etablierter als C#.

Für andere Sprachen wie C oder C++ gibts natürlich auch Möglichkeiten, sowas umzusetzen. Aber die Voraussetzungen sind ungleich höher.
 

BlueEagel

Mitglied
Also das ganze sollte für MS Windows sein.

Umfangreich soll es für den Anfang nicht sein.

- Feld für die Eingabe der Adresse
- Zeilen für die Eingabe der Einzelnen Positionen und zusammen Rechnen der Summen.
- Speicher + Ausdruck im PDF format.

Sollte es gewesen sein.

Sollte für mich aber auch nich zu Kompliziert sein zu Progrmmieren, bin noch ein angehender FI-AE :)

Grüße
 

Vereth

Erfahrenes Mitglied
Ich persönlich würde C# verwenden.
Für die Eingabe der Adresse verwendest du dann ein Multiline-Textfeld.
Für die Eingabe der Rechnungspositionen würde ich ein zweispaltiges DataGridView verwenden. Eine Text-Spalte für die Position und eine Währungs-Spalte für den Preis. Als DataSource verwendest du eine passend definierte DataTable.
Kompliziert wird nur die Ausgabe als PDF-Datei. Ich glaube kaum, dass du dafür in irgendeiner Sprache Standardbibliotheken findest. Das wirst du dir wahrschinlich selber zusammenfummeln müssen.

Viel
Vergnügen
Vereth
 

Vereth

Erfahrenes Mitglied
:rolleyes:
Man kann auch mit dem Texteditor eine XML-Datei erstellen, diese mit Hilfe eines AWK-Skriptes (für Windows verwendet man gawk) in eine Latex-Datei umwandeln, und diese dann mit einem dafür geeigneten Programm seiner Wahl in PDF konvertieren.

Hat noch jemand einen Scherz-beitrag zu liefern?:mad:
 

Sven Mintel

Mitglied
Naja, eigentlich hatte ich das ernstgemeint.:)

Es gibt nicht wenige Excel-basierte Rechnungs-Lösungen für den "Kleinunternehmer", sogar bis hin zum kompletten Jahresabschluss, Openoffice würde sich da mit dem eingebauten PDF-Export anbieten.
 

chmee

verstaubtes inventar
Premium-User
Unterstreiche Svens Aussage. Excel-Tabelle, ein bisschen VBA und fertig. Alleine mit Excel bekommt man das Rechnungsblatt design'ed, eine zweite Tabelle ist für die Einträge zuständig und DoPDF ist dann per Druck für den PDF-Export zuständig. Und programmiert werden kann trotzdem :D

mfg chmee
 

Neue Beiträge