PDF's mergen, aber wie?

HonniCilest

Erfahrenes Mitglied
Hallo zusammen,

ich habe folgende Ausgangssituation:

Ich habe eine Excelliste mit verschiedenen Einträgen, welche gefiltert werden können. Auf Knopfdruck sollen verlinkte PDF's (einzelne Dokumentationsseiten zu einem Eintrag) gemergt werden um eine Art Katalog entsprechend der Filterung zu erstellen.

Das Problem ist nun ich weiß nicht wie ich diese PDF's mergen soll, da ich keine freie Tool-Auswahl habe. Zur Verfügung steht mir eigentlich nur PDF X-Change (http://www.pdf-xchange.de/pdf-tools/index.php), aber wie führt man das automatisiert aus, d.h. ohne GUI? Gibt es vielleicht eine VBA-Schnittstelle oder eine Möglichkeit das über die Kommandozeile auszuführen? Bin bisher nicht fündig geworden.

Auch über andere Ideen wäre ich sehr dankbar.

Danke schonmal!
 

tombe

Erfahrenes Mitglied
Ich befürchte mein Englisch ist zu eingerostet um alles zu verstehen was auf dieser Seite steht. Aber eventuell hat da jemand ein Makro mit dem du das lösen kannst eingestellt.

Ansonsten gibt es hier auch noch was, scheint aber kostenpflichtig zu sein.
 

HonniCilest

Erfahrenes Mitglied
Hi.

Es gibt z.B. pdftk welches einzelne Seiten aus unterschiedlichen PDF Dokumenten zu einem Ausgabedokument zusammenfügen kann.

http://www.pdflabs.com/tools/pdftk-the-pdf-toolkit/

Es ist leider nachwievor so, dass ich nur PDF X-Change zur Verfügung habe. Möglich, jedoch sehr unschön, wäre es noch Acrobat Professional als Voraussetzung zu setzen. Ich bin mir ziemlich sicher, dass dies dann gehen sollte.

Habt ihr eventuell einen guten Guide für PDF Merge mit Acrobat API in Excel?

Danke für eure Antworten.
 

tombe

Erfahrenes Mitglied
Wenn du schreibst das du nur PDF X-Change zur Verfügung hast, bedeuted das dann das du kein anders Programm installieren kannst bzw. darfst?

Wenn doch, dann ist hier auch nochmal was beschrieben.

Mit pdftk kannst du auf der Kommandozeile einzelne PDF Dateien zusammenführen, auch nur bestimmte Seiten einer Datei. Diese Anweisungen kannst du sicher in ein Excel Makro einbauen und es so von da aus automatisieren.
 

HonniCilest

Erfahrenes Mitglied
Wenn du schreibst das du nur PDF X-Change zur Verfügung hast, bedeuted das dann das du kein anders Programm installieren kannst bzw. darfst?

Korrekt.

Sowohl PDF X-Change als auch Acrobat Professional sind installierbar, wobei PDF X-Change natürlich zu bevorzugen ist, weil Acrobat kostenpflichtig ist.

Wenn ich nun doch auf die Acrobat-Variante zurückgreife würde das bedeuten, dass nur bestimmte Anwender aus einer Gruppe (für andere) die Funktion ausführen könnten. Somit wäre das unschön.
 

tombe

Erfahrenes Mitglied
Schade, schade.

Da ich X-Change nicht kenne, beschreibe mal (zumindest grob) wieviele Schritte notwendig sind um damit mehrere Dateien zu kombinieren.

Wäre vielleicht nicht die schönste Lösung aber eventuell kannst du es mit der SendKeys-Methode machen?
 

HonniCilest

Erfahrenes Mitglied
Ich denke einen Versuch ist es wert...

Ich melde mich wieder, wenn ich soweit bin.


Edit:

Es hat sich nun herausgestellt, dass ich auch PDF-Creator (http://de.wikipedia.org/wiki/PDFCreator) zur Verfügung habe, welches Ghostscript mitbringt. Ich schätze ich werde nun in diese Richtung arbeiten.

Danke dennoch an alle :)

Möchte nun zusammenfassen wie ich vorgegangen bin, geht mit Sicherheit besser aber für meine Zwecke vollkommen ausreichend ;)

- Überprüfen, ob PDF-Creator installiert ist ansonsten entsprechender Hinweis
(anhand des benötigten Plug-Ins MergePDFFiles.vbs, welches der PDF-Creator mitliefert)
- Herunterladen der Einzel-PDF's entsprechend der Auswahl in Excel
- Ausführen des Plug-Ins (wscript.exe) mit den heruntergeladenen PDF's in Argumentenliste
- Anwender-Abfrage in welchen Verzeichnis Ergebnisdatei bereitgestellt werden soll
- automatisches Öffnen der generierten PDF

Vielen Dank dennoch für die anderen Anregungen, vielleicht sind diese ja irgendwann mal anderweitig von Interesse.