[Sonstiges] Office Dateien aus Outlook öffnen

nchristoph

Erfahrenes Mitglied
Es betrifft jegliche Excel bzw. Word Dateien.

Sprich .xlsx, .xls, .xlst, .xlsm, .docx, .doc, .dot, .dotm usw.

Leider gibt es in Outlook nur Öffnen mit Rechtsklick.

Die DDE-Option habe ich im Outlook auch bereits gecheckt. Hat leider keine Verbesserung gebracht.

Jetzt mal ganz weit ausgeholt:

Wenn ich den OutlookSecureTempFolders leere, funktioniert es für 1 od. 2 Dateien(meistens nur eine) wieder.
Kann eventuell eine versteckte Datei dieses Problem verursachen? Ich habe gerade weder die VM noch das richtige Gerät zur Hand um zu schauen, ob in dem Ordner irgendwelche versteckten Dateien sind.

mfg
Christoph
 

Zvoni

Erfahrenes Mitglied
möglich.
Ich habe in diesem Zusammenhang auch bereits einen Lösungshinweis gefunden, diesen Ordner per Makro immer automatisch leeren zu lassen.
Wäre zumindest ne Idee.

EDIT: Du hast gesagt, dass ist Firmen-Netzwerk!
Habt ihr ne Benutzerprofil-Synchronisierung mit eurem Server?
Hast du mal geprüft, wie es auf dem Server-seitigen Profil aussieht?
Vielleicht gibts da ne Gurke, dass die Synchronsierung fehl schlägt, und du vielleicht Leichen von temp. Dateien "erbst"
 

ComFreek

Mod | @comfreek
Moderator
Outlook hat ein Problem ein ShellExecute "datei.xlsx" (bzw. "datei.docx") auszuführen.
Wenn aber der Excel-Prozess (bzw. Word) bereits läuft, kann Outlook die Datei in den Prozess einfügen.
Bei bestehendem Prozess sollte trotzdem ein neuer Prozess erstellt werden.
@nchristoph Kannst du eigentlich Word/Excel-Dateien "normal" aus dem Explorer öffnen? Sollte das nicht derselbe ShellExecute-Befehl sein?

Wenn man viel Zeit hat, könnte man per Process Monitor diesen Syscall abfangen. Aber auch wenn dann das Problem bekannt ist, kann man es höchwahrscheinlich immer noch nicht lösen, ohne die Binary von Outlook und/oder Word/Excel zu ändern.

Ich würde dann auch zur Quick & Dirty Lösung von @Zvoni im letzten Betirag raten.
 

nchristoph

Erfahrenes Mitglied
Ich habe jetzt den OutlookSecureTempFolders inkl. aller versteckten Dateien geleert.

Siehe da: Funktioniert wieder.

Das muss mir mal wer erklären.

Danke an alle derweil. Ich hoffe, das das Problem nicht mehr auftaucht.
mfg
Christoph
 

nchristoph

Erfahrenes Mitglied
Sorry für Doppelpost.

Leider hat es nichts auf dauer gebracht.

Nach einem PC Neustart ist das Problem wieder da. Auch das leeren des OSTFolders bringt nichts mehr.

Habt ihr noch eine Idee?
 

nchristoph

Erfahrenes Mitglied
Also wird mir nichts anderes überbleiben wie neu aufsetzen und Update für Update installieren und immer warten ob der Fehler jetzt kommt.
Danke Microdoof

EDIT: Ich hab noch was gefunden im Netz und zwar, das Leute, denen das manuelle leeren des OSTFolders nichts gebracht hat, mit Macro Erfolg hatten.

Dazu muss ich in Outlook die Macros dauerhaft aktivieren. Ist das nicht ein Sicherheitsrisiko?
 

Neue Beiträge