Mac OS X Tiger auf meinem Win.PC?

KooF

Erfahrenes Mitglied
Ich würd mir gern das B-Programm Tiger von Apple kaufen. Aber jetzt hab ich eine Frage. Kann ich das auf meinem Pentium 4 2.66GH Computer zum laufen bringen?
 

Dennis Wronka

Soulcollector
Mac OS laeuft meines Wissens nach nur auf Mac's.
Hab noch nie von 'nem Mac OS auf 'nem normalen PC gehoert.
Das Problem dabei wird dann wohl die Prozessorarchitektur sein, da in 'nem Apple 'n PowerPC steckt, welcher nicht zu einem x86-Prozessor kompatibel ist.

Falls ich mich irre waere Korrektur nett.

Falls Du von Windows wegwillst solltest Du vielleicht mal ueber Linux oder eines der BSDs (FreeBSD, OpenBSD, ...) nachdenken.
Da unter Mac OS X mittlerweile auch eine Art Unix liegt ist das also garnicht mehr so verschieden.
Und grafische Oberflaechen gibt es fuer die genannten Systeme ja auch wie Sand am Meer (mindestens!)
 

KooF

Erfahrenes Mitglied
ok aber ich hab gehört das es emulatoren gibt die es sogar möglich machen das b-prog "tiger" (das neueste) auf einem normalen prozessor zum laufen bringen. ich hab schon mal so ein emultionsprog runtergeladen aber das war auf english und ziemlich kompliziert. jetzt wollt ich wissen ob es jemanden gibt der vielleicht sowas kennt.
 

Dennis Wronka

Soulcollector
Also, es gibt sicher einen Mac-Emulator. Weiss aber jetzt grad keinen.
Das Problem ist, dass das nur 'ne virtuelle Maschine ist, soll heissen, dass Du das Betriebssystem unter einem anderen Betriebssystem ausfuehrst, was dann 'ne Menge Power braucht und auch nicht wirklich Sinn macht.

Aber Du wirst Mac OS nicht direkt booten koennen. Nur mittels einem Emulator unter Linux oder Windows im Fenster laufen lassen koennen.
 

kurtparis

Erfahrenes Mitglied
1. Tiger ist nicht dass aktuelle System sondern das zukünftige (etwa mitte 2005)
2. Inzwischen gibt's für umsteiger einen "billig-Mac" (Mac-mini ab 499 €) ist wohl eine sinnvollere und zudem preiswerte lösung um vom Super-Apple-System zu profitien..
 

KooF

Erfahrenes Mitglied
tja das tiger ist sicher das aktuellste. Ein kollege von mir, denn ich ab und zu treffe, hat und arbeitet schon damit.
 

berndruhm

Grünschnabel
Hallo,

Tiger gibt es bisher als Vorab-Version für Entwickler. Tiger ist Version 10.4. Aktuell ist Version 10.3.x.
Eine Emulation für Mac ist unter http://pearpc.sourceforge.net/ zu finden. Ich habe keine Erfahrungen damit gemacht, ich habe lediglich gehört, dass die Geschwindigkeit im Vergleich zu einem echtem Mac eher langsam sein soll.
Das MAC OSX direkt auf einem PC laufenzu lassen, d.h. ohne eine Emulation, ist nicht möglich. Dies liegt an den unterschiedlichen Prozessorarchitekturen. (dies ist hier schon ein paarmal diskutiert worden).

gruss
Bernd
 

CyTreX

Mitglied
berndruhm hat gesagt.:
Eine Emulation für Mac ist unter http://pearpc.sourceforge.net/ zu finden. Ich habe keine Erfahrungen damit gemacht, ich habe lediglich gehört, dass die Geschwindigkeit im Vergleich zu einem echtem Mac eher langsam sein soll.

Ich habe PerPC mal bei einem Freund auf nem P4 getestet. Allein die Installation von OS X hat Stunden gedauert. Arbeiten ist mit diesem Emulator nicht möglich, alles viel zu langsam. Um sich einen Eindruck von OS X zu machen ist es ok, rein optisch wohl gemerkt. Von dem Look&Feel ist nicht viel übrig. ;)
 

CptMiller

Grünschnabel
erstmal hallo :)

ehm es soll eine Lösung für dieses Problem geben.
Der Emulator CherryOS, der schon letztes Jahr erscheinen sollte, will mit 80 % der Hostleistung ein MacOS X emulieren können.

Ich betonte bereits soll, da
1. die Software noch nicht erschienen ist
2. eine Emulation von Prozessorachitekturen etwas hochkompliziertes ist und sehr viel Rechenaufwand betreibt, ob sie das mit den 80 % einhalten können, wird interessant.