Fotomontage


Arachnoo

Mitglied
Hallo, ich habe versucht ein einfaches 3D Objekt ins Bild so gut wie möglich zu implementieren. Ich bin zwar fertig aber ich glaube es ist nichts für showroom da es nur ein Versuch war.

Da ich keine groberen Fehler mehr endecken kann, bitte ich euch ein blick drauf zu werfen und sagen was dorf noch nicht so ganz stimmt.

Danke
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

schildkloete

Mitglied
Da ich jetzt gerade nicht genau sagen kann welches Objekt du eingefügt hast (ich tippe auf einen der Container), würde ich sagen, dass die Montage sehr gelungen ist :)
Kannst ja mal das Original zum Vergleich posten, dann kann man es besser beurteilen.
 
Zuletzt bearbeitet:

derpfaff

Erfahrenes Mitglied
Ich würde auch auf den linken Container tippen, würde aber auch die Originalgröße (bzw. ein größeres Bild) gerne mal sehen, bevor ich eine abschließende Bewertung abgebe. Sieht jedenfalls erstmal sehr natürlich aus...

Gruß
derPfaff
 

Blackhawk50000

Erfahrenes Mitglied
Ich tippe auch auf den Linken container, der rechte ich zu kompliziert weil zu viele risse durch dieman zu gut durchschaun kann (unnachmoddelierbar)
 

sight011

Erfahrenes Mitglied
Der linke Container auf jedenfall! ;) ... es ist gar nicht so leicht zu erkennen, was real und was unreal ist! Deswegen würde ich dir dafür jede Menge Punkte geben! Mir gefällt es sehr gut!

Die Schwierigkeit, das manes nicht so gut erkennen kann, finde ich ist, dass sehr viel diffuses Licht in dem Bild ist! Und man kaum Schatten sieht!! Ich glaube fast die Tür hintenist auch nicht echt nur wer sol ldas bei so einem guten Bild schon sagen! :confused::)


EDIT: Wurde das Bild mit HDR(I) Technik aufgenommen/bearbeitet?
 

Matze

Weltenwanderer
Der linke Kontainer, aber ich denke auch die schief hängende Tür. Die sieht nämlich aus, als hätte man das Antialising vergesse ^^
Aber sonst, nicht schlecht.
 

Arachnoo

Mitglied
Hallo,

danke erstmal für den Feedback. Also ich glaub ambesten zeig ich die PSD datei dann weiß jeder alles war er wissen muss.
Ach und es wurde ohne HDRI gerendert. Unnötig bei einem Objekt ohne Spiegelung. Für Container wurden schöne selbstgebastelte Maps verwendet. rest hier:

http://zenindesign.m5t.de/fotomontage/container_3d.part1.zip
http://zenindesign.m5t.de/fotomontage/container_3d.part2.zip
http://zenindesign.m5t.de/fotomontage/container_3d.part3.zip

Sorry dass es so umständlich ist. --> Alle Dateien runterladen und in *.rar umbenennen. Entpacken.

VG Olek

PS Die tür ist echt
 

weedo

Erfahrenes Mitglied
was genau gefällt dir selbst nich? Ich find es absolut geil und definitiv bereit für den Showroom.
 

Arachnoo

Mitglied
Das Bild ist vieleicht für den Showroom bereit aber es ist immernoch nur ein Versuch bzw. Test. Außerdem habe ich das Foto nicht geschossen deswegen auf keinen fall Showroom.
 

Yakul

Erfahrenes Mitglied
Der Container passt von den Proportionen noch nicht: nach vorne hin sollte er deutlich größer werden, als er es z.Z. tut. Außerdem würd ich ihm noch den Hauch einer Spiegelung aufs Material legen und die Belichtung bzw. den Farb-Kanal ein klein wenig unregelmäßiger gestalten.
 

Arachnoo

Mitglied
Hmm, also ich bin mir nicht sicher ob die Proportionen nicht stimmen, zähl mal die schrauben an der stütze von diesem gestell. Vieleicht ist bisschen klein ausgefallen obwohl der schopn passen sollte. Spiegelung ist bei altem verrostetem Kontainer nicht so sinnvoll. Gibt es bei den Stangen auch nicht. Und was Farbkanal angeht has du recht. Ich habe bei einem Abstürz nur ein teil der PSD datei für Textur gerettet. Dann habe ich meine Pläne geändert und doch ein bisschen Gleichmäßiger gemacht.
 

Yakul

Erfahrenes Mitglied
ich hab die Schrauben gezählt... deshalb hab ich das ja erst gesagt ;) okay, ist nicht viel, aber ein bisschen größer müsste er vorne sein. Und ich sagte ja nur "den Hauch einer Spiegelung" (~5% mit Fresnel), damit das Material nicht so nach Pappe aussieht...

Und meine Vorschläge gelten nur der Perfektion, d.h. das Compositing ist jetzt schon absolut spitze, aber man könnte es halt perfekt machen ;)
 

Arachnoo

Mitglied
Vieleicht hast du recht. Das blöde ist ich habe keine Ahnung wie der Fotograf die kamera eingestellt hat. Welches Objektiv der genommen hat. Und zu der Reflektion, ich probiere nächstes mal. Wie immer halt, ich übertrage eh die Verbesserungen auf zukunftige Projekte. Aber ich finde es gut das jemand mit kritischem Blick drauf geschaut hat. Darum gehts :D
 

Neue Beiträge