Flashfilm mit swfobject als Hintergurnd in einer Tabelle

Steffiberlin

Mitglied
Oha, einen fetten Bug habe ich eben bemerkt: Sieht zwar jetzt alles sehr gut aus aaaaaber in Chrome und Firefox geht der Flashfilm nicht richtig, die Buttons in der unteren Menüleiste reagieren nicht. Im IE hingegen ist alles ok. Seltsam!! Ich krieg noch den Fön. Hast du eine Ahnung woran das liegen kann? Liebe Grüße, Steffi

PS: Guckst du hier: Achso und hier der Link:
http://www.stefaniecordey.de/testversion/test02.html
 
Zuletzt bearbeitet:

SpiceLab

ZENmechanic
Na, die unteren Buttons werden selbstverständlich vom darüberliegenden <div> überdeckt (trotz seiner Transparenz ohne Hintergrund).

Ergo muß diesem Element seine Höhe um ca. 70px gekürzt werden.

CSS:
#container,  #myAlternativeContent {
 position:absolute;
 top:50%; 
 height:550px;
 margin-top:-275px; 
 left:50%; 
 width:1000px;
 margin-left:-500px;  
 border:1px solid #FFFFFF;
}
#container {
 height:480px; /* überschreibt die vorherige height-Regel */
 z-index:2;
}
#myAlternativeContent {
 z-index:1;
}
 
Zuletzt bearbeitet:

Steffiberlin

Mitglied
Guten Morgen Spicelab :) Ich danke dir, das hat geklappt (ich musste halt nur noch die border auf 0 stellen, jetzt sieht es echt gut aus. Froi! Zur korrekten Positionierung des Containers, das bewerkstellige ich dann wohl auch über die Containerkoordinaten in der Head oder? Hmm das ist viel Denksport für einen Montagmorgen ;-) Ich mache mir außerdem gerade Sorgen, ob ich das so überhaupt realisieren kann. Ich muss nämlich diese Site in den oberen Frame eines Framesets integrieren. Das Frameset besteht aus 2 Frames, Top und Bottomframe. In den Topframe kommt der Flashfilm mit dem Div, in den Bottomframe eine Flashdatei mit einem Musikloop, der duchgängig angeboten bzw. abgespielt werden soll. Deshalb halt auch das Frameset. Alternativ fällt mir dazu leider auch keine andere Lösung ein. LG, Steffi
 

SpiceLab

ZENmechanic
Damit beim Aufruf eines anderen Dokuments die Musik nicht neu abgespielt wird, kommst du um das Frameset nicht herum.

Ansonsten wüsste ich jetzt nicht, wo das Frameset für dein Vorhaben hinderlich sein soll.
 

Steffiberlin

Mitglied
PS: Hab zum Thema Alternative für Frameset recherchiert und einiges gefunden. Das wurde ja wirklich schon oft nachgefragt, dieses Problem mit dem Einbinden von Sound via Flash, ohne dass die swf mit dem Loop und dem An-Aus-Schalter beim Navigieren auf eine weitere Seite jedes Mal neu geladen wird. Das ginge dann also alternativ mit Ajax, Ifames, Object oder JS. Finde ich persönlich viel zu kompliziert, aufwendig und zB bei IFrames nicht 100 % zuverlässig. Möchte deshalb bei der Lösung mit den beiden Frames im Frameset bleiben. Vorweg also mal ganz naiv gefragt: Siehst du eine Möglichkeit, dass ich deinen Vorschlag in das Frameset integrieren kann? LG, Steffi
 

Steffiberlin

Mitglied
Sehe ich Probleme wo es keine gibt? Bin grad etwas verwirrt, sorry. Ich packe deine Lösung also in den oberen Frame. In den unteren die swf mit dem Sound. Das Frameset an sich zentrieren, das wars? Wenn ja, *glücklich ich bin* lach! Grüße, Stef :D
 

SpiceLab

ZENmechanic
Wie gesagt, den bisher entwickelten Quellcode in den oberen Frame einzubinden, sehe ich nicht als Problem an.

Falls wider erwarten etwas anderes eintreten sollte, weißt du ja, an wen du dich zu wenden hast ;-)

Viel Erfolg auf deinem weiteren Arbeitsweg! :)
 

Steffiberlin

Mitglied
Hi Spice, ich versuche immernoch den Text-Container richtig zu positionieren, habe gegoogelt und hier im Forum gesucht, finde die Lösung nicht. Zurzeit immerhin schon auf der richtigen Höhe, mittels

PHP:
#container {
 height:480px;
 width:500px;
 z-index:3;
 margin: -20em

aber wie ich den Abstand zur linken Seite verringere, also ein Abstand von so in etwa 50px zum Rand, da komm ich nicht weiter. Padding bringt nix, hab damit schon alles mögliche ausprobiert. Hab es nochmal ins Netz gestellt unter

http://www.stefaniecordey.de/testversion/test03.html

:confused: Can you help me again? Liebe Grüße, Steffi
 
Zuletzt bearbeitet:

Steffiberlin

Mitglied
Zwischenstand: Ich glaub ich hab die Lösung gefunden:

PHP:
#container {
 height:480px;
 width:400px;
 z-index: 2;
 margin: -220px 0 0 -400px; 
}

Sieht in allen Browsern schon mal gut aus, kleiner Luftsprung ;)