fade-in/out bei midinoten in cubase

Nephren Ka

Grünschnabel
hallo, ich würde gerne wissen ob es möglich is fade-in/outs bei midinoten zu machen.
kann mir da jemand weiterhelfen?

gruß
nephren ka
 

tomkruse

Erfahrenes Mitglied
Hi!

Möchtest Du, daß einfach die Musik leiser wird oder tatsächlich die NOTEN leiser werden?

Um die Noten leiser zu machen fällt mir nur ein, die Velocity-Werte zu "faden". Also der nächsten Note immer um ein wenig weniger Anschlagstärke einzustellen als der vorigen.

Wenns Dir nicht um die Noten geht und Du virtuelle Synths verwendest kannst Du auch eine Automationsspur einfügen und die Kanallautstärke automatisch ausfaden lassen.

Was auch noch geht ist, einen Volume-Controller zu definieren und diesen im Arrange-Window über den Kanal zu "zeichnen".

Wie das alles im Detail funktioniert würde aber zu weit führen, das kann ich jetzt nicht alles exakt erklären. Aber mit diesen Anregungen müßtest Du mit Handbuch und Hilfe schon weiterkommen.

viele Grüsse

Thomas.
 

chmee

verstaubtes inventar
Premium-User
Um auf die eigentliche Frage zu antworten : Nein, Midi kennt keine Volumedaten auf Noten, sondern nur als Controller-Data per Kanal, und ja, das lässt sich auch in Cubase reinmalen, aber -ich wiederhole unseren deutschsprachigen Schauspieler :D- es lässt sich nicht in kurz erklären, zumal man auch wissen sollte, welche Cubase-Version du meinst.. Immerhin hat Cubase auch schon knapp 20Jahre hinter sich und viele viele Versionen.

mfg chmee
 

Nephren Ka

Grünschnabel
ah, sorry. wollt ich eig. schreiben, habs dann aber wohl vergessen.
ich hab cubase essential 5.
hm, wenn ich keine einzelnen noten faden kann, kann ich dann dafür nen ganzen midi-loop faden? bei audiospuren hat man ja oben in den ecken die kleinen eckchen die man reinziehen kann, aber bei midis gibts die nicht.
ich könnte die höchstens in audio umwandeln und dann faden, aber dann kann ichs leider im nachhinein nimmer ändern. kann man eigentlich midis in audio umwandeln ohne die vorher einzeln zu "rendern" und dann neu einzufügen?
 

chmee

verstaubtes inventar
Premium-User
Du kannst die Velocity auf einzelne Noten einstellen, was in der Regel einer Volumeregelung gleichkommt (abh. von der Einstellung des Soundpreset). Nur will ich auch noch mal nachhaken:

Wird mit den Midi-Noten ein VST-Synth angesprochen, ein externer Midi-Sounderzeuger oder die "simplen" Midi-Sounds aus der Soundkarte?

mfg chmee
 

sight011

Erfahrenes Mitglied
Dann schick doch einfach den VSTi Ausgang auf nen Gruppen-/oder Effektkanal und dort machst Du eine Lautstärken-Automatisierung;)
 

chmee

verstaubtes inventar
Premium-User
Benutzt Du schon die Velocitywerte der Noten? Die sind in den meisten Sequencern im zB Grideditor als Farbe des Blocks zu erkennen und damit lässt sich oft genug der Anschlag steuern, der wiederum meistens die Lautstärke darstellt.

mfg chmee