fade-in/out bei midinoten in cubase

sight011

Erfahrenes Mitglied
Chmee hat auch recht - WENN es sich um mehrere Noten handelt

Bei einer einzelnen Note (langezogene Note - die leiser werden soll) müsstest du den "Release" Wert der ASDR-Kurve automatisieren - weißt bescheid ;)

Falls Du nicht weißt was die ASDR-Kurve ist frag nach ;)
 

Nephren Ka

Grünschnabel
hm, wenn ich den wert runtersetze gilt das ja quasi für alle noten.
meinetwegen ich hab net orgelsound. da bleibt der ton konstant und hört abruppt auf, was ja auch gut ist, aber den letzten möchte ich bspw. ausklingen lassen. was würdet ihr tun?
 

chmee

verstaubtes inventar
Premium-User
Man kann entweder für den letzten Ton einen Auxweg aufmachen (automatisiert), der auf einen Hall geroutet ist oder man kann mit der Automatisierung den Release der ADSR-Kurve für den letzten Ton verlängern oder man kann den Ton länger halten und den Volume des Kanals automatisiert runterziehen. Wege gibt es viele..

..WENN es sich um mehrere Noten handelt..
? Der Velocity-Wert ist notengebunden, er spricht jeden Anschlag individuell an.

mfg chmee
 

sight011

Erfahrenes Mitglied
..WENN es sich um mehrere Noten handelt..

Harr Harr Schau dir einfach das Bild von Bokay dazu an :D

Wenn du eine Note hast die lang gezogen ist, sagen wir eine "ganze Note" dann nützt es ja nix die Anschlägsstärke runter zu setzen, da sonst einfach der Ton nicht so stark angeschlagen wird. JEdoch erziehlst du bei einer lang gezogenen Note dadurch ja keinen Fade-out


= dementsprchend geht es nur -- "WENN es sich um mehrere Noten handelt"weil man dann stück für stück die Velocity werte runter setzen kann. Oder seh ich das falsch ;)
 

chmee

verstaubtes inventar
Premium-User
Nein bzw. Ja, sighto, nicht ganz falsch, aber für einen Fade über Zeit würde ich natürlich den Midi-Volumecontroller pro Kanal nehmen (reines Midi) oder noch einfacher den Kanalfader des VST-Mixers. Denn : Einerseits kann man einen Fade mit Velocitywerten erreichen, muss aber nicht. Ein Beispiel hat der TO genannt : Es ist nur eine Note, die ausgefadet werden möchte ODER der Anschlagwert ist nicht komplett linear mit der Volume (nicht selten), das heisst, Velocity 0 ist Volume 20%. Dann wird es Nie ein kompletter Fade..

mfg chmee