Autolack realistischer darstellen


Master_Vyggän

Mitglied
Irgendwie gefällt mir an meinem Auto die Lackierung noch nicht ganz richtig. Jetzt wollte ich mal wissen ob jemand mir ein paar Verbesserungsvorschläge zum Thema Lack geben kann.

Falls jemand noch andere Verbesserungsvorschläge hat.
 

Anhänge

sight011

Erfahrenes Mitglied
ICh geb dir nen Tipp schreib dochmal Artifical per PN an! ;) der sollte dir da weiterhelfen können! - Schau einfach in meienr Buddy Liste

EDIT: Welches Prog nutzt du? Das isnicht c4d oder?
 

Senshi86

Erfahrenes Mitglied
Ich weiß jetzt gar nicht, ist bei 3ds Max auch mental ray integriert?
Wenn ja dann gibts von mental ray einen speziellen car paint shader.
Der produziert soweit ich weiß auch schon bei standard Einstellungen ohne Anpassungen ein recht überzeugendes Ergebnis.
Nur so als kleiner Anstoß :)
 

Arachnoo

Mitglied
Problem ist nicht im Lack sondern im Licht. Versuch mal mit Himmelslicht und ein paar andere Lichter ausenrum. Dann noch bisschen AO und dann wird schon um einiges realistischer sein. Car Paint shader von Mental Ray kannst du auch nehmen ist aber nicht 100%ig notwendig.

VG Olek
 

Yakul

Erfahrenes Mitglied
zudem liegt es auch zu großen Teilen am Model selbst: ein Auto per Box-modeling erstellen geht zwar schnell, sieht aber (meiner Meinung nach) sch***e aus. Nimms jetzt bitte nicht persönlich; es ist einfach generell so, dass einem Auto aus einer Box die Kurven fehlen, die Details fehlen, das "gewisse Etwas" halt.

Nebenbei: ein Auto richtig (gut) in Szene zu setzen, geschweige denn zu modellieren, gehört zu den schwierigsten Dingen im Bereich 3d. Man sollte dafür viel Erfahrung zumindest in Sachen Beleuchtung mitbringen, denn sonst sitzt man Monate daran und erzielt kein zufriedenstellendes Ergebnis (ich spreche aus Erfahrung... )
 

Master_Vyggän

Mitglied
zudem liegt es auch zu großen Teilen am Model selbst: ein Auto per Box-modeling erstellen geht zwar schnell, sieht aber (meiner Meinung nach) sch***e aus. Nimms jetzt bitte nicht persönlich; es ist einfach generell so, dass einem Auto aus einer Box die Kurven fehlen, die Details fehlen, das "gewisse Etwas" halt.

Nebenbei: ein Auto richtig (gut) in Szene zu setzen, geschweige denn zu modellieren, gehört zu den schwierigsten Dingen im Bereich 3d. Man sollte dafür viel Erfahrung zumindest in Sachen Beleuchtung mitbringen, denn sonst sitzt man Monate daran und erzielt kein zufriedenstellendes Ergebnis (ich spreche aus Erfahrung... )
Das Auto da oben hab ich mal an einem Wochenende gemacht, also noch nicht allzuviel Zeit investiert, deswegen sieht es auch teilweise an manchen Ecken noch Eckig aus ;-)
 
R

Rudi Media

Ich muss Senshi86 zustimmen. Mental Ray bringt schon ein Car Paint Shader von Haus aus mit.
Das Tutorial von Gazeem sieht aber auch vielversprechend aus.
 

Anhänge

Master_Vyggän

Mitglied
Ich muss Senshi86 zustimmen. Mental Ray bringt schon ein Car Paint Shader von Haus aus mit.
Das Tutorial von Gazeem sieht aber auch vielversprechend aus.
Stimmt... Ich hab grad mal nachgeschaut ;-)
Ich muss allerdings jetzt erst noch etwas Werkstoffkunde durchlesen. Leider. Erst die Arbeit, dann das Vergnügen :)
Nachher aber ganz sicher.

Aber Danke schon mal für die ganzen Antworten. Ich hab das Tutorial gestern auch mal kurz überflogen und es hört sich sehr verständlich an.
 

Neue Beiträge