Word Formular mit Excel Daten füllen

GalaxyWarrior

Erfahrenes Mitglied
Hallo,

ich wollte fragen ob es eine möglichkeit gibt den Inhalt einer Excel Tabelle in ein Word Formular einzufügen.

Also in Excel stehen Name, Anschrift, Telefon, IP Adresse....
Nun sollte ein Word Formular ausgefüllt werden, in welchem es Felder für die relevanten Daten aus der Excel Tabelle gibt. Weil das ganze bei 20 Einträgen täglich händisch zu machen ist sehr mühsam.

Gruß Galaxy
 

Leola13

Erfahrenes Mitglied
Hai,

etwa so in der Art sollte es funktionieren :

{ LINK Excel.Sheet.8 "C:\Eigene Dateien\Gewinne.xls" "Sheet1!R1C1:R4C4" \a \p }


Wühl dich mal durch die Word Hilfe, da steht das ganze relativ gut beschrieben.
(Hab das selber leider noch nicht gemacht.:confused:)

Ciao Stefan
 

duckdonald

Erfahrenes Mitglied
Hallo,

anbei ein kleines Beispiel, welches die Daten der aktuellen Excelzeile in ein Wordformular überträgt.

Dabei den Pfad im Excel ist in Zelle A1 an den Zielpfad der Worddatei anpassen, oder direkt im Code angeben.


Viel Spaß beim experimentieren

DuckDonald
 

Anhänge

  • Excel-Word.zip
    12,6 KB · Aufrufe: 6.855

BRD

Grünschnabel
Hallo,

Ich muß täglich mehrere Rechnungen in Word erstellen (basis ist Excel). Da die Form immer die selbe ist befülle ich die Formularfelder direkt aus dem Excel:
wdAnw.ActiveDocument.FormFields.Item("tbInvoiceDate").Result = Cells (i, 18)
Danke soweit duckdonald ;)
Jetzt fehlt mir aber beim Word.doc die richtige Formatierung der Zahl.
Es kommt z.B. 1155 anstatt von 1155,00 an oder 1376,6218 anstatt von 1367,62.

Sorry wenns doof klingt für die Profis unter euch, aber is mein erster Beitrag :)

Vielen Dank schonmal für die Hilfe

Gruß BRD
 

duckdonald

Erfahrenes Mitglied
Hi,

ungetestet würde ich jetzt sagen es sollte hier genügen das Textformularfeld in Word zum Format "Zahl" machen und das Zahlenformat nach Excel-Manier auf #.##0,00 setzen.


Gruss DD
 

gemini16

Grünschnabel
Hallo zusammen

Zu diesem Thema hab ich auch noch eine Frage:

Ich habe in Excel Zellen mit mehreren Zeilen (Alt+Enter, Zeilenumbruch), wenn ich diese nun mit

wdAnw.ActiveDocument.FormFields.Item("Lieferant").Result = Cells(i, 5)

ins WordFormularfeld übertrage, gehen die Zeilenumbrüche flöten. Der Text wird fortlaufend angezeigt und anstelle der Zeilenumbrüche wird ein kleines Quadrat angezeigt.

Lässt sich das irgenwie lösen?
Bin blutiger Anfänger in Sachen VBA... und Programmierung im allgemeinen.

Gruss
 

duckdonald

Erfahrenes Mitglied
Hi

das Bedarf einer kleiner Modifizierung beim exportieren.
Es gibt die Zeichen
#10 - new Line und
#13 - carriage return
beim exportieren scheint einer der beiden das #13 zu verschlucken.

mit
Code:
Replace(Cells(i, 5), Chr(10), Chr(10) & Chr(13))
sollte es allerdings wieder funktionieren.



-DD-
 

gemini16

Grünschnabel
Hi DD

Vielen Dank für die schnelle Antwort, es hat sich was getan, allerdings nicht mit dem gewünschten Erfolg.
Der Befehl lautet nun:

wdAnw.ActiveDocument.FormFields.Item("Lieferant").Result = Replace(Cells(i, 5), Chr(10), Chr(10) & Chr(13))

mit dem Erfolg, dass nun zwei kleine Quadrate anstelle des Zeilenumbruchs erscheinen.

*kopfkratz* hab ich deinen Tip am falsche Ort eingesetzt?

Gruss
gemini16
 

duckdonald

Erfahrenes Mitglied
Jupp eingesetzt an der richtigen Stelle.
Aber das Problem scheint mir da eher von Word herzurühren - hast du irgendwelche besonderen Formatierungen oder spezielle Schriftart verwendet oder die Objekte in Tabellen drin? Sind nur vermutungen, denn mit meinem Beispielsatz von oben funktioniert der Zeilenumbruch nach der Modifikation problemlos.
Könntest ja mal eine Kopie der Worddatei hochladen zum anschauen.