Wo die bessere Internetverbindung?


Conny66

Grünschnabel
Hallo zusammen,

Wie sieht das bei Euch aus? Welche Internetleitung nutzt Ihr, bzw. welche ist die Beste? Gibt es eibeb Unterschied zwischen Kabel, LTE und DSL?
 

Improof

Erfahrenes Mitglied
Hallo,

welche die Beste Leitung bzw. welcher der Beste Anbieter ist, lässt sich so pauschal nicht sagen.
Das kommt immer darauf an, wo du wohnst und was bei dir angeboten wird.

Ich habe früher noch DSL verwendet. Damals noch eine 6000er Leitung, mehr konnte bei mir nicht bereitgestellt werden. Da ich TV über Kabel habe, bin ich dann mit Internet+Telefon auch darauf umgestiegen. Erst 32 MBit, dann 100 und mittlerweile 200. DSL wurde seitdem bei mir ausgebaut, es wird aber im Vergleich "nur" maximal 50 MBit angeboten.
Mit LTE habe ich (außer im Mobilfunk) keine Erfahrungen gemacht. Auch hier hängt es wohl stark danach ab, wo du wohnst und wie gut die Verbindung ist.
Außerdem solltest du immer den Vergleich Upload <-> Download betrachten. Die angegeben Geschwindigkeiten beziehen sich immer auf den Download. Upload ist immer weniger.

Beispiel: Meine 200er Leitung bietet ca. 12 MBit Upload. Das war eigentlich der einzige Grund, warum ich von 100 auf 200 umgestiegen bin, da bei der 100er Leitung auch nur die Hälfte Upload, also 6 MBit dabei waren.
Bei der 50er DSL-Leitung wären 10 MBit Upload dabei.
Da muss man eben immer schauen, was man selbst benötigt, wo die Prioritäten liegen.

Ein großer Unterschied zwischen Kabel und DSL ist jedoch die (ich nenne es mal) "Lastverteilung".
Während bei DSL die Geschwindigkeit so gut wie konstant sein sollte (50er Leitung = mit Ausnahmen immer 50 MBit) wird bei Kabel die Last auf mehrere Kunden aufgeteilt. Zu "Stoßzeiten" habe ich dann mit meiner 200er Leitung auch "nur" 100 MBit. Andererseits habe ich zu Zeiten, wo die Leitung nicht allzu sehr beansprucht wird, die 200 MBit voll da.
Auch hier wieder: Schauen was dir wichtiger ist, entweder konstante Geschwindigkeit aber etwas langsamer oder HighSpeed, dafür aber zu manchen Zeiten ein paar Geschwindigkeitseinbußen.

Im Endeffekt liegt aber sowieso alles daran, wie die Angebote bei dir aussehen, welche Anbieter, wie schnell und zu welchen Konditionen.


Gruß
Daniel
 

sheel

I love Asm
Außer, dass man als normale Privatperson wohl keinen bekommt :rolleyes:
(auch wenn manche Werbung so tut, bekommt man das nicht zum Haus gelegt
bzw. kann sowas nicht bezahlen)
 
Zuletzt bearbeitet:

Nino14

Erfahrenes Mitglied
Hallo,

es kommt auch sehr stark darauf an, was du mit deinem Anschluss eigentlich machen möchtest. Die reine Übertragungsrate ist nicht der einzige relevante Punkt.

Um ein Beispiel zu nennen: Ich selber habe einen Kabel Anschluss (anderes ist hier nicht vorhanden) mit 200Mbit. Im Download bekomme ich die auch fast immer. Das klingt erst einmal Super. Für Streaming und ähnliche Dinge ist das auch Super. Aber surfen im Internet ist bei mir trotzdem "langsam". Eine durchschnittliche Internetseite wird an einem üblichen DSL16000 schnell geladen als bei mir.

Das Problem: Kabel (und auch LTE) sind dafür bekannt, eine relative hohe Latenz zu haben. Das heißt, es können zwar viele Daten zu dir geschickt werden, aber es dauert relativ lange bis die ersten Daten ankommen.

Bist du jetzt ein Mensch, dem Downloads wichtig sind, würde ich die hohen Bandbreiten von Kabel bevorzugen. Ansonsten eher DSL.

Zusätzlich spielt natürlich die Verfügbarkeit eine Rolle.
Zusammengefasst: Ich hätte lieber einen DSL Anschluss mit 50Mbit als einen Kabelanschluss mit 200Mbit.


Jetzt kommen aber noch andere Dinge dazu, die für deine Entscheidung eine Rolle spielen könnten: Verfügbarkeit von IPv4 / IPv6.
Es ist schön IPv6 zu haben, aktuell hast du davon aber als Privatanwender keinen wirklichen Mehrwert. Kein echtes IPv4 zu haben ist für einige Anwender aber eine echte Einschränkung.
Gerade einige Kabelanbieter unterbreiten dir mit "DS-Lite" die Illusion, dass du beides bekommen kannst. "DS-Lite" heißt aber in der Regel, dass du eine IPv6 bekommst und dir deine IPv4 mit vielen Leuten teilen darfst.

Wie schon gesagt: Es kommt viel darauf an, was du mit deinem Anschluss machen möchtest.
 

tombauer991

Grünschnabel
welche die Beste Leitung bzw. welcher der Beste Anbieter ist, lässt sich so pauschal nicht sagen.
Das kommt immer darauf an, wo du wohnst und was bei dir angeboten wird.

Dem würde ich 100%ig zustimmen. In den meisten Fällen werden auch nicht alle 3 Varianten zur Verfügung stehen (ist bei mir so) - demnach ist ein Vergleich aller Varianten ohnehin nicht möglich.