Windows 10 bootet nicht


Majo

Mitglied
http://download.paragon-software.co...escue-Kit-ein-bootfaehiges-Rettungsmedium.pdf

also laut dieser Anleitung würde ich "Boot Corrector" verwenden, da du ja Probleme mit dem Booten hast.

wenn du mit der CD starten kannst und das System einwandfrei läuft, du aber nicht booten kannst und dabei den oben genannten Fehler bekommst, dann findet dein System die Partition nicht. Also kann es nur der Eintrag sein, oder die Partition ist nicht als aktiv gekennzeichnet. Ich kann dir nicht sagen was Paragon alles prüft, aber wie gesagt, bei mir hat es geholfen.
 

Majo

Mitglied
Ich habe mir mal ne Platte gesucht und den MBR zerbügelt, folgendes habe ich zur Wiederherstellung durchgeführt

1. Boot von der Windows Installations CD
2. Erweiterte Optionen (oder so) öffnen um dort die Eingabeaufforderung zu starten
3. Folgende Befehle in der Reihenfolge ausführen
bootrec /fixmbr „Enter drücken“
bootrec /fixboot „Enter drücken“
bootrec /ScanOS „Enter drücken“ und ggf. Anweisungen folgen
bootrec /RebuildBcd „Enter drücken“ und ggf. Anweisungen folgen
4. nach diesen Befehlen neustarten und nochmals von der CD booten
hier gibt es einen Punkt „Startprobleme beheben“ oder so ähnlich (erst nachdem ich die oben genannten Befehle ausgeführt und erneut von der Windows CD gebootet hatte, konnten die Startprobleme
mit diesem Punkt behoben werden.)
5. Neustart erfolgte automatisch (mein Windows wurde wieder normal gestartet und das mit Windows mitteln))
 

Tommy57

Erfahrenes Mitglied
Danke Majo für die ausführliche Anleitung. Hier mal ein Screenshot, was bei mir rauskam. Problem besteht weiterhin. Den Boot Corrector teste ich die Tage mal.
 

Anhänge

  • fixmbr.jpg
    fixmbr.jpg
    267 KB · Aufrufe: 5

Tommy57

Erfahrenes Mitglied
So, ich habe jetzt eine Idee, was das Problem sein könnte. Sämtliche Rettungsversuche sind fehlgeschlagen, weil scheinbar nix defekt ist.

Ich verwende MalwareBytes und BitDefender auf meinem Recher. Vermutlich hat MalwareBytes einfach eine System Datei gelöscht. Das ist in der Vergangenheit schon mal passiert und scheinbar ist das auch ein bekanntes Problem von denen. Eine andere Idee habe ich nicht.

Werde wohl oder übel neu aufsetzen müssen. Danke für die Hilfe.
 

Majo

Mitglied
Moin,
bei meinem Test (siehe meine Anleitung) musste ich nach der Eingabeaufforderung noch einmal von der CD booten, siehe Pkt. 4 und die automatische "Start Problembehebung" ausführen. nur so hat es bei mir geklappt.
Hast du das auch noch gemacht?
Das was in deinem Screenshot zu sehen ist, das hatte ich auch, aber ohne diesen Vorgang funktionierte das automatische beheben nicht.
 

Tommy57

Erfahrenes Mitglied
Hi, ich habe ja noch etwa eine Woche mit Start CD gearbeitet, bis sich das Betriebssystem komplett verabschiedet hat. Am Ende hat er bei jedem Hochfahren in die automatische Reparatur gewechselt. Also ich hab das Ganze mehrfach probiert.

Da ich am Ende nicht mal mehr mit CD hochfahren konnte, muss ich ein neues System aufsetzen. Die Reparatur habe ich auch deaktiviert, hat auch nicht geholfen.
 

Neue Beiträge