Welches 3d Programm ist das beste und meinst verwendete?

tittli

Erfahrenes Mitglied
hmm...hab ein wenig gegoogelt, aber habe es nicht geschafft, eine Demo-Version von 3dsmax ausfindig zu machen...vielleicht bin ich auch einfach zu blöd...kann mir jemand einen Link dazu geben?
Wäre euch dankbar!
gruss
 

Da Hacker

Erfahrenes Mitglied
Hallo Leute,

Cinema 4D ist das allerbeste 3D-Programm und dieses gibt es sogar für nur ca. 10 Euro - ist halt die 6 CE Version, aber mit Sicherheit für kleinere Aufgaben geeignet!
hier: PC GO GRAFIK & VIDEO
Schnell beim Zeitschriftenhändler vorbeischauen!
Ich hab mein Cinema 4D auch aus dieser Zeitschrift!

Ciao:
Da' Hacker
 

Mark

Cinema4D
Hi!

10 € zum ersten, zum zweiten und zum ... Blender! Völlig umsonst :)
Da Hacker: bekommst Du Prozente? ;-]

Liebe Grüße,
Mark.

Ja, C4D ist das beste! ;)
 

Andreas Späth

Erfahrenes Mitglied
Ich frag mich aber ob C4D Wirklich so viel einfacher ist wie es hier hingestellt wird.
Ich hab es mal mit C4D Probiert und hab da absolut garnichts zustande gebracht
Oder sagen wir mal so, nichts was ich auch nur meiner Oma zeigen würde ;)

Ich find 3Ds von der Bedienung her irgendwie einfacher, in dem Programm hab ich mich nach kurzer Zeit schon einigermasen gut zurecht gefunden.

Das soll nicht heisen das C4D ein Schlechtes UI hat, aber das von Max hat mir anscheinend besser gelegen ;)

Und zu Maya sag ich nur.... keine Ahnung die PLE will bei mir bis heute nicht starten :(
Und der einzigste Rechner auf dem Maya drauf ist darf ich wiedermal nicht ran :rolleyes:

Achso mal nebenbei, wie alt ist dieser Thread eigentlich schon :)

Am Ende doch wieder alles Geschmackssache, wer dass aber nur als Hobby machen will sollte sich 4 mal überlegen sein Geld in 3Ds oder Maya anzulegen da sie doch ein klitze kleine Kleinigkeit mehr kosten....


[Selbstgespräch]
Jetzt aber ab ins Bett mit dir !
Ja ja ist ja gut ich geh schon..
[/Selbstgespräch]
 
R

rah

Moin, moin...

Ich finde Maya hat viel zu hohe Systemanforderungen, und wenn man 3D-Animation nicht hauptberuflich macht braucht man auch nicht so ein kompliziertes Programm und muss dafür auch nicht soviel Geld ausgeben!
Die PLE Version ist ja sowieso nur zum Ausprobieren, rendern kann man damit ja auch nicht ausgabetauglich.

Gruß
rah
 
Halo

Ich persöhnlich arbeite gerne mit 3ds max und Cybermotion 3d Desigenr. :suspekt:
Für einen Anfänger ist Cybermotion sicherlich sehr geeignet.
 
R

rah

Moin, moin…

Ich finde dieses Cybermotion ist nicht flexibel genug. Man kann ja eigentlich nur Objekte platzieren, bewegen, rotieren skalieren und morphen.
Oder liege ich da falsch
Und auch das Partikelsystem finde icht nicht gut, denn die Partikel müssen erst alle berechnet werden, und wenn man dann ein paar falsche Einstellungen gemacht hat…dann gut Nacht. Ich habe es nämlich schon erlebt, dass der Rechner (2 Ghz) für ein Szene (komplette Landschaft) über eine Nacht an den Partikel berechnet hat. Da lobe ich mir doch Programme, die die Partikel in Echtzeit im Editor anzeigen (natürlich vom Rechner abhängig).
Und als ich damit eine Charakteranimation erstellen wollte, bin ich völlig verzweifelt.
Vielleicht liege ich mit meinen Beurteilungen im Unrecht, aber ich finde, um mit dem 3D-Designer eine gute Animation hinzubekommen, muss man schon eine Menge davon verstehen…
Was ich am kompliziertesten finde, ist dass dieses Animationspacket ja aus ungefähr 6-7 einzelnen Programmen besteht. Mir dauert das viel zu lange, wenn man erst einmal ein Objekt in einem Programm erstellen muss (der Modeller ist auch nicht der Beste), es dann in das Animationsprogramm hineinladen muss und dann auch nicht nachträglich noch schnell etwas verändern kann.

Gruß
rah