Welche Grafikkarte für Autodesk?

Loveboat

Erfahrenes Mitglied
Hallo Leute,

ich soll einen PC für CAD-Anwendungen (Autodesk) zusammenbauen und bin am überlegen welche Grafikkarte ich einbauen soll.

ich habe auch schon ein wenig rumgesucht und folgende Grafikkarten für CAD gefunden:

NVIDIA bieten mit der Quadro Reihe ein umfassendes Angebot an Grafikkarten für den Einsatz in CAD Workstation. Maximale Performance und Batterielebensdauer für mobile Workstation-PCs bieten die Mobilprodukte.

hier Angebote

Modelle:
Ultra Highend Produkte

NVIDIA Quadro FX 5600
NVIDIA Quadro FX 5500
NVIDIA Quadro FX 4600
NVIDIA Quadro FX 4500 X2
NVIDIA Quadro FX 4500

Highend Produkte

NVIDIA Quadro FX 3500
NVIDIA Quadro FX 3400
NVIDIA Quadro FX 3000

Midrange Produkte

NVIDIA Quadro FX 3450
NVIDIA Quadro FX 1700
NVIDIA Quadro FX
NVIDIA Quadro FX
NVIDIA Quadro FX



Einsteigerprodukte

NVIDIA Quadro FX 570
NVIDIA Quadro FX 560
NVIDIA Quadro FX 550
NVIDIA Quadro FX 370
NVIDIA Quadro FX 350

Mobilprodukte:
Highend
NVIDIA Quadro FX 3500M
NVIDIA Quadro FX 2500M
NVIDIA Quadro FX 1600M
NVIDIA Quadro FX 1500M


Performance
NVIDIA Quadro FX 570M


Einsteigermodelle
NVIDIA Quadro FX 360M
NVIDIA Quadro FX 350M



ATI Karten


Modelle:
FireGL mit Avivo™ PCI Express®
FireGL V3300
FireGL V3400
FireGL V5200
FireGL V7200
FireGL V7300
FireGL V7350


FireGL PCI Express
FireGL V3100
FireGL V3200
FireGL V5000
FireGL V5100
FireGL V7100


Mobility FireGL with Avivo PCI Express
Mobility™ FireGL™ V5200

Mobility FireGL PCI Express
Mobility™ FireGL™ V3100
Mobility™ FireGL™ V3200
Mobility™ FireGL™ V5000


Meine Frage: Wie unterscheiden sich diese Karten zu den üblichen GTX-Karten von NVIDIA / HD4000er von ATI?

Der Preis für diese speziellen Karten ist ein Knackpunkt aber ist er gerechtfertigt?


Ich hoffe mir kann hier jemand helfen.

Danke im voraus.

gruß loveboat
 

chmee

verstaubtes inventar
Premium-User
Grundsätzlich zahlst Du bei den Karten für den Treiber. Dieser ist zertifiziert, unterstützt den kompletten Satz der Befehle in OpenGL und ist sauber programmiert (im Gegensatz zu den "normalen" Grafikkarten, wo es um FramesperSecond geht, kleine Fehler werden bewusst in Kauf genommen). Wire-Antialiasing ist schnell und sauber, das Gleiche bei anderen Antialiasing-Methoden. Das Z-Buffering ist genauer.

Auf der Hardware-Seite stehen noch verschiedene Anschlussmöglichkeiten, wie zB Genlock, Sync, Stereobrille, 2xDuallink-DVI etc.., abhängig vom Benötigten und dem Preis. Die verbauten Chips sind genau die Gleichen wie auf den Consumerkarten, deswegen kann man bei der Auswahl auch nach den Graka-Chips gehen. Ich denke, für das Gros der Anwender reicht es, sich zwischen den 5 Preiswertesten zu entscheiden.

Es gibt noch den Softmod (Hier auch)- der Konsumergrafikkarte den Supertreiber aufbürden - das ist aber wenig professionell, da Abstürze genau deswegen auftreten können. Zum Test ist es aber allemal 'n Versuch wert.

Und : Ja, der Preis ist gerechtfertigt. Allein die Stabilität, Qualität der Treiber und die Garantie in bestimmten Umgebungen sind etwas, dass Dich als Arbeiter an jenem Rechner ruhiger arbeiten lassen. Verglichen mit den Einnahmen, die man im 3D/DCC-Bereich macht, ist es ein Klacks.

mfg chmee
 

Loveboat

Erfahrenes Mitglied
Hi,

danke für die schnelle Antwort. jetzt weiß ich Bescheid aber ich weiß trotzdem nicht ob ich ne einfache Consumer-Karte oder doch lieber so ein High-End-Produkt kaufen soll.

Also die günstigsten Karten sind folgende:

PNY NVIDIA Quadro FX 380, 256 MB, 128 Bit, PCIe 2.0 x16
Preis: 119,90 €

PNY NVIDIA Quadro FX 580, 512 MB, 128 Bit, PCIe 2.0 x16
Preis: 189,90 €

PNY NVIDIA Quadro FX 1700, 512 MB, 128 Bit, PCIe x16
Preis: 459,-- €

PNY NVIDIA Quadro FX 1700, 512 MB, 128 Bit, PCIe x16
Preis: 479,-- €​

Wie kann ich die Leistung mit den Consumer-Karten vergleichen? Sind die gleichwertig? Du sagtest ja das die Treiber einzig zertifiziert wären.

Welche Karte würdest Du kaufen? Ich meine die teuerste in meiner Liste wäre die

PNY NVIDIA Quadro FX 5600, 1536 MB, 384 Bit, PCIe x16
Preis: 2.599,-- €​

aber diese würde das Budget um ein vielfaches sprengen.

gruß loveboat
 

Loveboat

Erfahrenes Mitglied
ach, und welche CPU würde man am besten für CAD nehmen?

ich dachte an einen Intel Core2Duo/Quad basierend auf Sockel 775 oder sogar einen Intel Core i7-920 auf Sockel 1366.
 
H

Hilfloser

Hallo, hallo,

hab ein gaaaaanz dringendes Problem: Stecke mitten in einem eiligen Job und mir ist bei
meinem Dell Precision M90 gestern die GraKa (NVIDIA quadro fx3500M) abgeraucht.
Nix geht mehr - is klar - und mir rutscht langsam das Herz in die Hose.
Dell selbst will die Karte, weil 3 Monate über Garantie, für schlappe 600 Euro austauschen
- nich erwähnenswert, dass der Kasten bereits 3000 in der Anschaffung kostete und heute
kaum noch die 600 Euro im VK bringen würde, oder?
Ich suche also verzweifelt nach nem Distributor für NUR die Karten und find Null!
Weder über Google mit Preisvergleich noch in ebay und auf der NVIDIA-Homepage kann
man nicht kaufen...?

Kann mir irgendjemand bitte (bittebitte) sagen, wo ich die Karte einzeln kaufen kann?

Vielen Dank vorab!

LG
-Hilfloser
 
H

Hilfloser

Super... die hab ich nicht gefunden - tausend Dank!

... Nachtrag:

bei Alternate (einer der 3 aufgelisteten Anbieter) rief ich gestern schon an, weil die
Dell im Programm haben. Die gaben mir den Tipp direkt bei NVIDIA anzurufen, weil
sie die GraKas nicht im Programm haben...

Fazit - alle abgearbeiteten Shops bieten keine quadro-mobile Karten. :(