Webservice als Windows Dienst

quesen

Grünschnabel
Hallo zusammen, hab da mal eine Frage:

Ich möchte einen Webservice als Windows Dienst bereitstellen. Hierbei geht es mir primär mal darum gewisse zeitintensive Zusatzfunktionalitäten einzubauen, die beim Start des Dienstes (OnStart Methode) einmal ausgeführt werden, und worauf ein einzelner Webservice Aufruf dann immer wieder zugreifen kann.

Hintergrund der Geschichte ist die, dass zurzeit bei einem Webservice Aufruf immer unnötig viel Zeit vergeht die Zusatzdienste aufzurufen die ja nur einmal gestartet werden müssen und nicht bei jedem Aufruf.

Im Netz gab es irgendwo eine Anleitung dazu, aber ich kann die nimmer finden. Vielleicht kann mir einer von euch einen Lösungsansatz oder ähnliches geben.

Vielen Dank
Quesen
 

quesen

Grünschnabel
Hallo, vielen Dank für die Antwort, den Artikel hab ich auch gesucht. Leider hab ich immer noch das Problem nicht zu wissen wie ich jetzt mit einem Clientprogramm auf den Webservice drauf zugreifen kann, mir bereitet hier die Verwendung von soap.tcp:// Kopfzerbrechen.
Hat jemand vielleicht ein Beispiel oder ne Quelle wie man so ein Clientprogramm realisieren könnte.

Im Voraus vielen Dank und Gruß
quesen
 

quesen

Grünschnabel
Hallo, ich hab hier mal einen interessanten Link mit einem Beispiel für die Nutzung eines Soap TCP Channels http://blogs.msdn.com/smguest/articles/AxisTCP.aspx

Ich habe auf Basis dieses Beispiels auch schon einen Dienst erstellt und es kristallisiert sich wohl langsam raus, das ich nicht einfach hingehen kann und einen vorhandenen Webservice einfach so als Dienst umschreiben kann. Ebenso verhält es sich natürlich auch mit den erstellten Clientprogrammen.

Naja, also eine kleine Frage hätte ich dann trotzdem noch, das eigentliche Grundproblem betreffend:
Gibt es ein Beispiel oder Tutorial zur Verfahrensweise, wie man vor dem Start eines im IIS gehosteten Webservice einmalig ein Programm/Dienst ausführt welches dann Ressourcen zur Verfügung stellt. (Alternativ sollte auch die Möglichkeit bestehen dieses Programm in gewissen Zeitabständen erneut aufzurufen). Der nachfolgend gestartete Webservice bedient sich dann der Ressourcen des Programmes.

Vielleicht hat irgendjemand ja einen Lösungsvorschlag oder ne Referenz für mich.

Grüße und Dank
quesen