[Web Service] Verzicht auf einen XML-Tag

oraclin25

Erfahrenes Mitglied
Hallo zusammen,

ich habe eine Frage bzgl. SOAP-XML-Nachricht, die an meinen Web Service geschickt wird. Ich definiere meine Web Service - Methode wie folgt:
Code:
@WebMethod(operationName = "tueEtwas")
@WebResult(name = "tueEtwasResponse")
public AusgabeKlasse berechneEtwas(@WebParam(name = "Eingabe")Eingabe eingabe) {
    ...
}

Ich lasse die WSDL bzw. XSD vom Applikationsserver erstellen(nach dem Deployment auf den Applikationsserver wird die WSDL und XSD automatisch erstellt).

Ein konkretes XML für den Web Service sieht we folgt aus:
Code:
<soapenv:Envelope xmlns:soapenv="http://schemas.xmlsoap.org/soap/envelope/">

   <soapenv:Header/>

   <soapenv:Body>

        <tueEtwas
	     xmlns:tns="http://ratnalein.de/"
	     xmlns:xsi="http://www.w3.org/2001/XMLSchema-instance"
	     xsi:schemaLocation="http://ratnalein.de/ ratnalein.xsd ">
       
             <Eingabe>
          
                    ...
        
             </Eingabe>
   
        </tueEtwas>

    </soapenv:Body>

</soapenv:Envelope>

Wie man sieht, vor dem eigentlichen Input-Parameter(Eingabe) gibt es das Element/Tag "tueEtwas". Ich würde gerne auf dieses Element verzichten, so dass innerhalb des Elements "Body" direkt die Eingabe folgt.

Gibt es eine Möglichkeit mit den Web Service - Java-Annotationen, so dass die generierte WSDL bzw. XSD diese "Hülle" nicht in Betracht zieht? Vielen Dank für Eure Hilfestellungen.

Viele Grüße aus Rheinland,

Eure Ratna