Warum Klasse als Parameter


Mahmod

Grünschnabel
#1
Hallo,
ich begegne eigentlich ein problem bei dem Verständniss einer sache in java. und zwar was meinen wir , wenn wir eine Klasse als Parameter in einer Methode oder Konstruktor schreiben. also warum machen wir das und was meinen wir dazu?

z.b:

PHP:
public class Person{
  int alter = 5;
  String name = "Ahmed"
}

public class User{
  public User(Person p){
  }
}
also warum brauchen wir manchmal so die Klasse zu schreiben als parameter?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

ComFreek

Mod | @comfreek
Moderator
#3
Bitte das nächste Mal Codetags verwenden, siehe meine Signatur ;)

Allgemein kannst du im Internet auch mal nach "typisierte Programmiersprache" suchen. Der Sinn ist, dass wir im Konstruktor ein Person-Objekt erwarten wollen. Wieso drücken wir diesen Constraint dann nicht so aus, dass der Compiler das checken kann? D.h. wenn jemand was anderes übergibt, soll der Compiler beim Kompilieren (nicht zur Laufzeit, sondern früher!) einen Fehler werfen. Deswegen spezifizieren wir den Typ Person.
 

Neue Beiträge