Vertex verschmelzen/Poly erzeugen?

StefNw

Mitglied
Also, ich bin umsteiger von Cinema 4D auf Max...
Mein Problem liegt bei Max darin das ich 2 Vertex hier und da mal mit einander verschmelzen kann, aber eben nicht immer?! Keine Ahnung warum das mal klappt und mal nicht.

Genauso kann ich nicht immer ein Poly von Punkt zu Punkt erstellen ("Illegal new face")... Nach einigem googeln konnte ich bisher nur rausbekommen das anscheinend die Richtung wie man die einzelnen Punkte anklicken muss entscheident ist. Anschließend hab ich jede mögliche Variation durchprobiert, von jedem Punkt aus in jede Richtung. Nix passiert! Es will mir einfach nicht in den Kopf warum das so ein Problem ist für Max? In Cinema ging das ohne groß nachdenken zu müssen... 2 Punkte markieren, verschmelzen. fertig. Poly erstellen klicken. Punkte abgrasen. Fertig.

Kann mir nicht vorstellen das Max sowas nicht Problemlos hinbekommt, deshalb geh ich ma von fehlerhafter bedienung meiner Seits aus! :)

Hoffe auf hilfe von euch!
Danke schonma fürs lesen...
StefNw
 

cycovery

Erfahrenes Mitglied
Die Richtung, in welcher man sich durchklickt, spielte nur bis max4 ne Rolle. Du kannst aber keine Faces zwischen vertices erstellen, deren normalen nicht alle auf die gleiche Seite der neuen Fläche zeigen. Das ist ein Schutz der es verhindert verkorkste meshs zu produzieren.

Gleiches gilt für vertex weld - das kannst du nur machen, wenn die neue edge, welche entsteht, eindeutig gerichtete vertexnormalen hat.
 

StefNw

Mitglied
Vielen Dank für die Antwort! Endlich mal ein paar Zeilen die richtig aussagekräftig sind! Für mich stellt sich jetzt nur die Frage woran ich erkenne welche Richtung die einzelnen Vertices /Flächen haben? Und wo ich diese gleichrichten kann?
 

cycovery

Erfahrenes Mitglied
Schalte in deinen viewport settings 2 seitig aus (allerdings hängts auch von deinen display drivern ab - mit meinen neuesten kann ichs zum beispiel aus irgendwelchen gründen nicht mehr ausschalten...)

Du kannst dir die vertexnormalen mit dem edit-normals modifier anzeigen lassen.

Einzelne polygone kannst du im editable poly modus auswählen und per "flip" wenden. Diese funktion hat keinen schutz und erlaubt dir flächen die sich vertice teilen unterschiedlich auszurichten, bzw. solche flächen (die z.b. durch import entstanden sind) wieder richtig rum zu flippen - für letzteres ist aber der Normals modifier mit der 'unify' option einfacher - der sorgt einfach dafür, dass es keine aneinander liegenden flächen gibt (die sich vertice teilen), bei welchen die 'backfaces' unterschiedlich gerichtet sind.
 

StefNw

Mitglied
Vielen Danke! Das hilft mir schonmal einiges weiter! Das schlimmste ist wenn man vor einem Problem steht das man in einem anderen Programm ohne weiteres lösen könnte, und sich dann total reinsteigert warum das jetzt hier nicht geht! Irgendwann ist man mit der Gedult am Ende! :)

Werd jetzt mal fleißig weiter modeln! Macht auch gleich wieder mehr Spaß wenn man weiß was Sache ist! Vielen Dank nochmals!
StefNw