Timeout (Zeitlimit überschritten) bei visualstudio 2013

julia23

Mitglied
Ah sorry!
Wenn ich schon sqlcmd eingebe kommt eine Fehlermeldung.

...Anmeldungstimeout abgelaufen. ....
... Der Server wurde nicht gefunden, oder auf ihn kann nicht zugegriffen werden. ....

Ne einen Moment ich hab noch was übersehen!

Ok jetzt habe ich es glaub ich richtig gemacht und nun zeigt er folgende Fehlermeldung:
"Der Anmeldevorgang konnte wegen Verzägerung beim öffnen der Serververbindung nicht abgeschlossen werden. "

Folgendes habe ich abgefrag sqlcmd -S (MeinServername )-U(meinbenutzername) -P (MeinPasswort)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Spyke

Premium-User
Könntest das probieren:
Please check whether you have enabled TCP/IP protocol via SQL Server Configuration Manager, if not please enable it; also check which port TCP/IP is listening. If this is a named instance, also you need to enable SQL Server Browser Services. If the firewall is enabled, you need to put sqlbrowser.exe, UDP port 1434 and TCP port you specify in TCP/IP protocol into exception.
https://social.technet.microsoft.co...error-in-sql-server-2008?forum=sqlkjappmsmgmt

Edit:
Gehts bei der SQL Verbindung eigentlich um diesen Fall/Aufbau wo es fehlschlägt?
https://www.tutorials.de/threads/probleme-mit-connectionstring-ueber-dbcontext.400487/
 
Zuletzt bearbeitet:

julia23

Mitglied
Danke für den Link. Leider stimmen hier alle Einstellungen.

Ja das ist das gleiche Projekt. Ich konnte das Problem allerdings schon lösen.
Also es hat dannach auf jedenfall funktioniert.
 

julia23

Mitglied
Ich habe heute morgen den PC hochgefahren und nun ging es auf einmal. Ich hab allerdings keine Ahnung warum^^
Gestern habe ich noch über "Datenbank erstellen" (in Visual Studio) die DataSet.xsd mit den entsprechenden Tabellen Adaptern eingefügt. Aber brauche ich das?
Es hat auch ohne schon mal funktioniert...

Was war das problem?
Ich hab die Lösung des anderen Problems schon ins Forum gepostet.
 

julia23

Mitglied
Also ich habe jetzt z.B. herausgefunden, dass das Programm auf einem anderen Rechner auch nicht läuft. Und es realtiv unwahrscheinlich ist, dass seine Firewall/Sql Server Einstellungen nicht richtig sind, da er regelmäßig an solchen Projekten arbeitet. Ich denke daher, dass es doch an den LLinqToSQL Verbindung liegt.

Es gibt nur eins was ich noch nicht ausprobieren konnte. Nämlich
To open access to SQL Server when using dynamic ports
wie hier beschrieben:
https://msdn.microsoft.com/en-us/library/ms175043.aspx
weil ich den SQL Server über die VMWare nutze. Und ich da keine .exe-Datei habe.

Doch höchstwahrscheinlich liegt es doch eh eher an meiner Implementation im Code, oder was meint Ihr?
 

rrobbyy

Mitglied
Ich glaube nicht, dass es am Linq liegt, sondern an den Einstellungen des SQLServers bzw. an deinem Connection-String.
Läuft der SQLServerBrowser-Dienst ? Kannst du über UDL eine Verbindung aufbauen? (neue Datei erstellen > Endung udl > Eigenschaften der Datei > Provider SQL Server Native Client xx > Verbindung > Aktualisieren und warten bis Server auftaucht)

Ist der SQLServer im gemischten Modus oder im Windows-Authentifizierungsmodus? Welchen Modus verwendest du für dein Programm?
Ich würde auch mal die Windows Firewall komplett deaktivieren und es testen. Die Praxis zeigt immer wieder, dass Studium und Realität weiter auseinander liegen. Danach wieder aktivieren. Kann Wunder wirken ;)