Textdatei in 2 Dimensionales Array lesen

Hotte93

Grünschnabel
Hey Com,

ich muss ein Programm schreiben das aus einem eingelesenen String ein Labyrinth entwickelt und dieses Labyrinth dann prüfen und erkundet.
Folgendes Beispiel:

Lab1=wwwbwwwskkwwwwswwwwwwwww


wwwbww //w=Wand, b=begin, s=Sackgasse, k=Kreuzung
wskkww
wwswww
wwwwww

Dann sollen w durch # und k durch ' ' ersetzt werden:
###b##
#s ##
##s###
######


nun geht es darum das Labyrinth zu prüfen und zu erkunden.
Das es quadratisch sein muss habe ich schon programmiert.
Jetzt muss ich prüfen ob das 'b' von außen zugänglich ist(Weil es ja der begin ist)

Mein Gedanke war die Textdatei in ein 2 Dimensionales Array zu schreiben.

Folgende Überlegung bisher:

fp=fopen(LabName, "a+"); //Öffnen des Labyrinths

char CheckLab [200][200]; //2 Dim. Array erstellen

for(lesen=0;lesen<LabLaenge; lesen++)


if(CheckLab [0] [lesen] =='b'); //schauen ob in der ersten Zeile das b vorkommt

if(CheckLab [lesen] [0] =='b'); //schauen ob das b in der ersten Spalte steht


Das wäre mein Ansatz, komme aber nicht weiter mit dem Code.

Hätte jemand eine Idee?

MfG
Hotte
 
Zuletzt bearbeitet: