T-Online StartCenter startet automatisch

Y

youngProgrammer

Hallo zusammen!

Seit heute morgen habe ich das Problem, dass sich das StartCenter von meiner T-Online-Software nach einiger Zeit automatisch startet und auch sofort ins Internet einwählt. Habe schon einen Virencheck gemacht und die Software komplett neu installiert (auch die Treiber für ISDN und so). Jetzt musste ich heute abend aber wieder feststellen, dass das Problem immer noch nicht gelöst ist - es dauert nur länger, bis das StartCenter versucht, sich einzuwählen.

Irgendwo habe ich gelesen, dass das mit einem Registry-Eintrag zusammenhängt, irgendetwas mit "ToADial" oder so. Ich habe zwar auch Einträge gefunden, aber ich weiß nicht, bei welchem Eintrag ich was ändern muss. Vielleicht liegt es ja auch an etwas anderem.

Ich hoffe, Ihr könnt mir helfen...

Gruß, youngProgrammer
 
Y

youngProgrammer

Nein, das mache ich über dieses StartCenter. Wenn ich also online gehen will, starte ich die T-Online-Software und klicke auf "Verbindung ins Internet", um mich ins Internet einzuwählen. Ich weiß zwar, dass ich die Interneteinwahl direkt veranlassen kann, wenn ich z.B. den Browser starte, über das StartCenter ist es mir aber sicherer.
 

Eaden

Mitglied
Welches Betriebssystem hast du?

Wenn du XP hast dann gib ma unter Start->Ausführen "msconfig" ein. Da musst du dann auf den verschiedenen registerkarten ma gucken was deine t-online Softwawre ist und diese dann einfach deaktivieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Y

youngProgrammer

Okay, das habe ich jetzt gemacht. Da war ein Eintrag unter WIN.INI, den ich deaktiviert habe. Ich hoffe, dass es das war. Aber bis ich das einwandfrei herausgefunden habe, dauert es wohl ein bisschen, da es länger dauert, bis es überhaupt zu besagtem "Phänomen" kommt.

Aber trotzdem schonmal vielen Dank für eure Hilfe!
 
Y

youngProgrammer

Hat leider nichts gebracht. Nach einiger Zeit tritt das Problem wieder auf. Habe auch schon versucht, Windows per Systemwiederherstellung in einen früheren Zustand zu versetzen. Zwar trat das Problem mit dem automatischen Start dort nicht auf, aber ob es dadurch behoben war, bin ich mir nicht sicher - es dauert manchmal nämlich, bis sich das StartCenter plötzlich öffnet. Auf jeden Fall hatte ich durch die Wiederherstellung noch einige andere Probleme mit anderen Programmen, weshalb ich es wieder rückgängig gemacht habe...

Bin schon fast am verzweifeln... :(
 

dadiscobeat

Erfahrenes Mitglied
Hi,

was hast du denn für einen Zugang zum Internet ? ISDN oder DSL ?
Ich verwende zwar die Software von T-online nicht, weil es für mich viel zu umständlich ist, aber meiner Meinung nach, startet das StartCenter nur dann wenn ein Programm auf das Internet zugreifen möchte. Das kann ein Browser, Instant Messaging Programm, usw., aber auch Dialer sein.
Hast du keine Firewall, mit welcher du festlegen kannst welches Programm auf das Internet Zugriff haben darf oder nicht ?

Gruß
 
Y

youngProgrammer

Ich habe ISDN, AntiVir Personal und die McAfee Personal Firewall. Ich weiß wohl, dass man eine Direktanwahl konfigurieren kann, wodurch die der Internetzugang immer dann hergestellt wird, wenn ein Programm dies benötigt. In dem Fall startet aber das StartCenter nicht. Ich weiß im Moment auch nicht mehr, wo diese Direktanwahl einzustellen ist.

Ich kann mir allerdings auch gut vorstellen, dass da ein bestimmtes Programm hintersteckt, dass immer online gehen will. Aber ich wüsste nicht welches, außerdem startet ja nur das StartCenter und kein anderes Programm (zumindest nicht sichtbar). Naja, die Firewall nervt mich auch oftmals mit der Frage, ob ich nach Updates suchen will und im Taskplaner ist auch die Suche nach Firewall-Updates vorhanden. Dies kann man zwar löschen, taucht aber spätestens beim nächsten Windows-Start wieder auf. Vielleicht will die Firewall ja online gehen? Ich meine, wieso sollte sie fragen, wenn sie selbst online gehen will :) ...
 

McVader83

Erfahrenes Mitglied
Versuch mal ne andere Firewall. Dann weißt du schonmal obs an der liegt oder nicht.
Empfehlen kann ich dir keine, da ich Softwarefirewalls grundsätzlich für unsinnig halte, aber ich hab auch DSL mit ner Hardwarefirewall ;)

Wie du eine DFÜ Verbindung herstellst: http://service.t-online.de/c/17/25/04/1725046.html

Ist übrigens seeeeeeehr empfehlenswert die gesamte T-Online Software zu deinstallieren. Keiner weiß so genau, was die wirklich macht. Und das es ewig dauert bis das Ding geladen ist und das es Systemressourcen frißt sollte allgemein bekannt sein. Also geh am besten unter Software und deinstallier ALLES wo telekom oder t-online vorsteht und richte dann ne DFÜ Verbindung ein.
 

dadiscobeat

Erfahrenes Mitglied
Würde ich dir ebenfalls empfehlen. Alles von der T-Online Software runter.

Firewalls gibt es mehrere die nix kosten.
Da wären ZoneAlarm von ZoneLabs oder Sygate Personal Firewall.

Gruß