T-300

TOMahawk85

Erfahrenes Mitglied
Aw: T-300

Eine für mich sehr wichtige Frage an dich. Da du den T300 geriggt hast, würde ich gerne wissen, wie du das mit den beweglichen Kabeln gemacht hast. Denn ich habe noch ein altes angefangenes Projekt in das eigentlich zig Schläuche und Kabel müssten.
 

Smoofe

Mitglied
Aw: T-300

Ich habs relativ "einfach" gelöst. Ich habe die Kabel mit Splines gezogen und mit nem Nurb und nem Kreisspline "gefüllt". Das ganze convertiert und jedes Kabel, dass sich bewegen soll mit Joints versehen und gebunden. Dann eine IK-Kette erstellt und das Zielobjekt Objekt A untergeordnet und das geriggte Objekt an sich Objekt B untergeordnet.
 

TOMahawk85

Erfahrenes Mitglied
Aw: T-300

Danke. Klappt soweit ganz gut, aber wie geht das dass die beiden Endstücke starr in eine vorgegebene Richtung schauen?

Und damit dieser Comment nicht ins C4D-Help-Forum reinkommt ^^, sei gesagt, dass ich deinen T300 schon ziemlich klasse finde. Es fehlt nur noch 1 Finger an jeder Hand. Und über der Hüfte wirkt das ganze noch etwas zu "dünn" bzw. filigran, um eine so schwere Maschine tragen zu können. Mit der Textur an den großen Teilen (Oberarm, Bein usw.) kann ich mich noch nicht so recht anfreunden. Aber davon abgesehen - wirklich schick.

Ach ja, kannst du das nächste Bild etwas heller machen, damit man Details noch besser erkennen kann?
 

general_failure

KungFu-Krieger
Aw: T-300

Wenn du das Ding nicht fertigstellst und animierst, komm ich bei dir persönlich vorbei und hau dich grün und blau. Ich bin absolut begeistert von dem Metallknaben! Der absolute Hammer Oo
STELL!
IHN!
FERTIG!

mfg
GF