Suche farbverbindlichen Tintenstrahldrucker

julchen

Erfahrenes Mitglied
Hallo,
ich suche einen Tintenstrahldrucker der meine erstellten Flyer, Logos, etc. die in CMYK Farben angelegt sind, so gut wie möglich wieder gibt und die Farben nicht verfälscht. Ich weiss, dass ich mit Kalibrierung einiges machen kann, aber der Drucker sollte von Haus aus schon möglichst genau das drucken, was auch an Farben angelegt ist. Bisher hatte ich den Farblaser Samsung CLP510. Dieser hatte erstaunlich gute Ergebnisse geliefert ohne Kalibrierung des Monitors und Druckers.

Wer kann mir einen Kauftipp geben. Der Drucker sollte aber noch preislich erschwinglich sein.

Gruss
Holli
 
K

kreinmein

Es ist schwer dir hier einen Tipp zu geben. Da die Farbechtheit nicht nur vom Drucker sondern auch von der Tinte und des Papiers abhängt. Ich habe hier schon viel getestet und habe mit unterschiedlichen Papieren schon meine Wunder erlebt.
Ich würde mich mit dem Thema Farbmanagement auseinander setzten. Hier findest du gute Informationen: http://de.wikipedia.org/wiki/ICC-Profil#Drucker-Profilierung . Ohne dem läuft im Punkto Farbtreuheit nichts.
Du benötigst für deinen Drucker ein ICC-Profil. Ich habe meine Drucker mit einem individuellen ICC-Profil kalibriert. Hier gibt es einige Dienstleister.

z.B.
http://www.iccprofilservice.de
http://www.drucker-kalibrieren.com
 

julchen

Erfahrenes Mitglied
Kaufempfehlung randlose Tintenstrahldrucker

Hallo,
wer kann mir denn eine Kaufempfehlung geben für einen Tintenstrahldrucker der randlos druckt? Wichtig ist mir dann noch das er ein sehr gutes Druckererbnis liefert. Der Preis sollte so um die 150 Euro liegen (Brutto).

Ich hatte schon an den HP Officejet 6000 gedacht oder an den Canon IP4600. Welchen würdet Ihr nehmen. Ich benötige diesen beruflich um Vorabdrucke von erstellten Flyern etc. zu erstellen. Dafür auch die erste Frage nach der relativen Farbverbindlichkeit.

Gruss
holli
 
Zuletzt bearbeitet:

Jan-Frederik Stieler

Monsterator
Moderator
Hi,
also ich würde dir eher zu dem Canon raten da HP eher Officedrucker herrstellt und im Bereich Druckvorstufe bzw. Bildverarbeitung weniger Erfahrung hat als Canon die ja im Grunde auf die Bildverarbeitung spezialisiert sind.
Von der Qualität der Druckerergebnisse könnte ich dir sogar zu einem Epsondrucker raten aber bei Epson sind die Druckerpatronen um einiges teurer und mit weniger Tinte gefüllt. Desweiteren hat Epson so einige Probleme mit Technikproblemen in den unteren Preissegmenten deshalb nur bei hochwertigen Druckern zu Epson greifen.

Du wirst an sich keinen Drucker finden der von Hause aus ein farbverbindlichen Ausdruck liefert. Da das zum einen unterschiedliche Techniken sind die eingesetzt werden zweitens haben die Drucker eine interne Umrechnung drinnen die eine bestmögliche RGB Wiedergabe realisieren soll für fülligere Farben bei Photos.

Wenn du für den Druck verbindliche Drucke haben möchtest kommst du um ein Kalibrationsgerät nicht herrum.
Die andere Möglichkeit wäre der Einsatz eines Software RIPS über den man auch die Farbausdgabe beeinflussen kann.
heißt wenn du einen fertig gedruckten Flyer hast dann kannst du diesen mit deinem Drucker nochmal ausdrucken und dann den Drucker nachkalibrieren. Was aber eigentlich eher die ungünstigere Variante ist.

Viele Grüße
 

chmee

verstaubtes inventar
Premium-User
Holli oder julchen? :D

Ich hab den IP4500, und kann mich über "falsche" Farben nicht beschweren. Aber es bleibt ein generelles Problem. Anfangs solltest Du mal ein CMYK-Bild entwerfen mit den Grundfarben und den Sekundär-Mischfarben daraus. Damit garantierst Du für Dich und Deinen visuellen Test die Grundgegebenheiten, nämlich dass reines C gedruckt werden soll wo C in Photoshop/Illustrator etc. angelegt wurde. Die nächste Stufe wären dann die Primär-Verläufe für die Deckungskraft, ist es linear oder passt es nicht? Gamma ändern?

Entspricht das Druckbild dem Monitorbild? Sieht man auf dem Papier, dass garantiert nur die Grundfarben benutzt wurden? So kann man sich schon mal darauf einstellen, dass der Monitor erstmal ein reines CMYK auch so darstellt. Oder Du bist Dir sicher, dass Deine Monitorausgabe absolut farbtreu ist?!

mfg chmee