Spiegelhälften & Smooth Problem

genau14zeichen

Grünschnabel
Hallo zusammen

Ich habe ein Problem mit menem Charakter-Model unter Maya 2012. Ich habe es mit einem Spiegel erstellt und wollte nun mit Smooth ein paar Unebenheiten und Ecken glätten. Wenn ich meinen Charakter markiere und auf smooth klicke teilen sich die Hälften an ihren Grenzen und wölben sich auseinander.
Ich muss die Hälften anscheinend irgendwie verknüpfen ich weiß nur nicht wie... ich habe vorher mit Blender gearbeitet, dort war das nicht nötig. Anscheinend ist es auch zu simpel, da mit google auch nicht weitergeholfen hat ;)

Ich würde mich über eine schnelle aufklärung freuen :)
 

Trebble56

Erfahrenes Mitglied
Also ich bin mir net sicher ob du zum bauen deines Charakters Polygone benutzt hast. Wenn das so ist dann musste eigendlich nur beide Hälften markieren und dann (ich bin mir net sicher) das Menü mit der Leertaste(gedrückt halten) öffnen und dann glaub ich auf "Polygons" und dann auf "Combine". Dann wird dein Charakter als ein Objekt angesehen und die Kanten werden nicht mehr so eigenartig.

Jemand hat dieses Problem schon mal in nem Tutorial behandelt, ich finde aber leider die Seite nicht wieder. Vielleicht weiß jemand anders wie die Seite richtig heißt aber es war so ähnlich wie ica.overclockers.at Der hat besonder die Grundlagen zu Polygonmoddeling in Maya behandelt und dieses Problem eben auch.
 

Neue Beiträge