Spalteninhalte vergleichen / div. befüllen

josef24

Erfahrenes Mitglied
Guten Tag, ich möchte in 2 Tabellen z. B. Die Spalten "B" vergleichen, und dann in Tabelle "Fehler" die lehren Zeilen aus Tabelle "ArbDat" in Spalte "B" befüllen lassen.
Habe da ein Beispiel in den Foren gefunden, was aber das nicht so ausführt, wie ich es mir vorstelle. Die individuelle Auswahl der Spalten ist sehr komfortabel, aber es ergibt sich kein befriedigendes Ergebnis. Kann mir da vielleicht jemand auf die Sprünge helfen? Dafür Danke und Gruß Josef
 

Anhänge

  • Spaltenvergleich.zip
    65,4 KB · Aufrufe: 5

josef24

Erfahrenes Mitglied
Hallo und guten Morgen,

ich muss nochmal versuchen das obige Thema zu aktivieren. Wenn man die VB startet werden die Auswahlkriterien abgefragt. Aber das Ergebnis wird mit folgender Zeile aus dem Kode beeinflusst, was ich aber als flexible Ansprache der Spalte auswählen will.:

Code:
Set RaFound = WsTabK.Range("L2:L" & LoLetzte2).Find(WsTabO.Cells(LoI, 2), , , xlWhole, , xlNext)
Hier würde die Spalte "L" geprüft werden, was ich aber mit der InputBox flexibel gestallten will. Kann mir bitte hier jemand unterstützung bieten. Danke und Gruß Josef
 

Anhänge

  • Spaltenvergleich mit Auswahl Spalten.zip
    90,9 KB · Aufrufe: 3

Zvoni

Erfahrenes Mitglied
Sowas hier?
Du musst halt noch die ganzen Sanity-Checks machen
(Was, wenn mehr als ein Zeichen? Ist es überhaupt eine Spaltenangabe? Was, wenn click auf Abbruch? usw.)
 

Anhänge

  • Spaltenvergleich mit Auswahl Spalten.zip
    82 KB · Aufrufe: 5

josef24

Erfahrenes Mitglied
Hatte noch eine Frage, die ich aber zwischenzeitlich selbst lösen konnte. Wünsche schöne Ostertage
Aber: Hatte mal versucht z.B. die Spalte "L" mit ihren Differenzen abzufragen, dies hat er aber nicht gemacht. Die Abrage bezieht sich immer auf die Spalte "B".
Zur besseren Kenntlichmachung der Änderungsdatensätze versuche ich vergeblich die Zeilen farblich zu unterlegen, habe aber mächtig Probleme mit meinem Versuch dies zu schaffen. Hier mal mein missglückter Versuch. Vielleicht kann mir jemand mit einem Beispiel auf die Sprünge helfen. Danke und Gruß, Josef

Code:
    '### Zvoni's Code #################
            'Set RaFound = WsTabK.Range("L2:L" & LoLetzte2).Find(WsTabO.Cells(LoI, 2), , , xlWhole, , xlNext)
            Set RaFound = WsTabK.Range(InputSpalte & "2:" & InputSpalte & LoLetzte2).Find(WsTabO.Cells(LoI, 2), , , xlWhole, , xlNext)
    '########################################################################
            WsTabO.Range("A" & LoI & ":M" & LoI).Copy ' Hier die Spalten die Kopiert werden sollen

            If Not RaFound Is Nothing Then
'            ' Begriff gefunden
                If WsTabO.Cells(RaFound.Row, 4) <> WsTabK.Cells(LoI, 4) Then
'                    ' Werte übertragen
                    WsTabO.Cells(RaFound.Row, 1).PasteSpecial Paste:=xlValues
                    ' Formate übertragen
                     WsTabO.Rows(RaFound.Row).PasteSpecial Paste:=xlFormats
' *** Farbe der unpaarigen Datensätze
' ***  Mein missglückter Versuch
' *** If .Cells(LoI, 1) <> .Cells(LoI, 2) Then
' *** .Cells.LoI2.Color = 65535
' *** .Cells(LoI2, 2).Interior.ColorIndex = xnone
 
Zuletzt bearbeitet:

Neue Beiträge