Sony DSC-R1 ?

I

Ivan Suta

Hi!
Ich bin neu hier und da ich einen neue Kamera für meine Maturaarbeit brauche wollte ich hier mal nachfragen was ihr von der Sony DSC-R1 haltet.
Ich spiele nämlich mit dem Gedanken sie zu kaufen,da ich aber noch lange nicht soviel Ahnung habe wie einige aus diesem Forum bitte ich euch mir bei der Entscheidung zu helfen.

Die Kamera(+Zubehör) würde mich ca. 1300 CHF kosten (ca. 900 EU )...

Link zum Shop
 

xpla

Grünschnabel
Hi,

für was genau brauchst du denn die Kamera? Maturaarbeit schön und gut, aber was genau willst du mit der Kamera machen? Stecke zuerst mal dein Einsatzgebiet ab, wofür will ich die Kamera verwenden und dann kann man dir sicher eine genauere Auskunft geben, ob die Kamera für deine Zwecke passend ist. Es kommt bei mir nur leicht der Gedanke auf, dass du hier selber ne geile Kamera willst, weil bei nem Maturaprojekt ne 900 € Kamera?!

LG

Chris
 
I

Ivan Suta

Ich werde vermehrt architektektonisch schöne Gebäude fotografieren,aber ich brauche sie dann wahrscheinlich auch für private Zwecke,das heisst ich werde damit alles möglich fotografieren...
Mit welchen Kameras erzielt man denn sehr gute Ergebnisse in einer tieferen Preisklasse?
Ich würde natürlich gerne weniger Geld ausgeben...
Gruss
 

xpla

Grünschnabel
Wenn es hauptsächlich um architektonische Gebäude geht, dann bist du mit einer digitalen Spiegelreflex besser bedient. Da könntest du nämlich je nach Einsatzgebiet das richtige Objekt wählen (gut, aber das ist teuer!) um Linienverzeichnungen zu vermeiden. Die Sony ist eine gute Kamera und mit kleineren Kameras die ein kleineres Objekt drauf haben, wird es schwieriger architektonische Gebäude zu fotografieren. Wobei hier gesagt werden muss, dass es ja kein Auftrag für ein Magazin ist oder Werbefolder etc. . Da musst du selber abschätzen, ob sich die Anschaffung einer digitalen Spiegelreflex mit passendem Objektiv nützt oder ob es die Sony tut oder eine noch günstigere Kamera (wir bewegen uns mit der Sony eh schon im oberen Preisbereich).

Das beste Beispiel dürfte hier sein, nimm mal ne Handykamera und dann ne normale Digitalkamera >> das Bild der normalen Digitalkamera wird zehn Mal besser ausschauen, abgesehen von den Megapixeln kommt es hier sehr stark auf das Objektiv drauf an. Ich würde dir jetzt ne Nikon D200 empfehlen aber die leigt nochmal ein Preissegment oberhalb, deswegen bist du mit einer Nikon D50 oder mit dieser Sony recht gut beraten.

LG

Chris
 
I

Ivan Suta

Vielen Dank für deine Hilfe!
Ich werde wohl am Anfang noch keine Spiegelreflexkamera kaufen,weil ich im Moment eh noch nicht so mit der "Szene" vertraut bin,vorallem hätte ich dann Probleme mit der Objektivwahl usw.
Nach der Maturarbeit werde ich ja sehen ob mich Fotografie interessiert und dann kann man immer noch auf Spiegelreflex wechseln...

Wieviele Megapixel sind denn deiner Meinung nach empfehlenswert für mich?
Und wieviel optischer Zoom?

Gruss
 

xpla

Grünschnabel
Das kommt drauf an, wenn du viele Details des Gebäudes schön abbilden möchtest, dann benötigst du Megapixel ohne Ende. Die meisten Kameras haben aber > 5 Megapixel von daher dürfte das kein Problem sein die Bilder vernünftig in A4 zu drucken.

Je mehr optisches Zoom desto besser wenn du close-ups des Gebäudes aufnehmen willst. Bei digitalem zoom verwendet er einfach das vorhandene Material und interpoliert einen Ausschnitt auf die gewünschte Größe. Ich befürchte nur, dass du bei Gebäuden eher einen richtigen Weitwinkel benötigst um das Gesamte Gebäude schön raufzubringen?

Wenn du aus Österreich bist, dann probier mal beim Hartlauer einige Kameras, dort kannst sie vorm Kauf probieren. Wenn du nicht dem Mega-Geiz-Wahn als Religion übernommen hast, dann geh einfach mal zu nem Fotohändler in deiner Nähe der lässt dich sicher auch ein paar Kameras probieren und kann im Normalfall annähernd die Preise wie Onlinehändler machen (annähernd, dafür hast die Möglichkeit die Kamera zu testen und bekommst auch ne Beratung).

LG

Chris
 
I

Ivan Suta

Alles klar,danke für deine Hilfe...
Jetzt brauch ich mich nur noch zu entscheiden :D