Sinnvoll das Land vom User zu ermitteln, wegen Spamschutz?

S

SilverVegeto

Hallo Leute,

könnt ihr mir sagen ob es Sinnvoll ist einen Schutz auf der Website einzubauen in dem das Userland ermittelt wird um ggf. diesen zu sperren bezüglich Spam?
Ich habe eine deutsche Seite wo sich meiner Meinung nach nie ein Japaner etc. verlaufen wird ^^
Wobei die andere Frage wäre aus welchem Land kommt der meiste Spam oder kommt der sogar größtenteils aus Deutschland?
Und wenn es Sinnvoll wäre, wie kann ich anhand der IP das Land herausfinden?

Danke.
 
S

SilverVegeto

Hey Alexander,
versteh nicht wieso du meinst "Nur so zur Info, ob jemand anderes an sowas denkt. *g*".
Meinst damit, sind noch nicht viele auf die Idee gekommen?
 

Gumbo

Erfahrenes Mitglied
Ich halte das für sinnlos. Nur weil sich jemand in einem Land aufhält, ist er ja noch lange nicht dort Staatsbürger. Und auch das Über-einen-Kamm-Scheren ist die falsch Methode, da dies mehr Unschuldige als Schuldige treffen würde.
 

Dr Dau

ich wisch hier durch
Hallo!

Ausserdem gibt es immer Mittel und (Um-)Wege eine solche "Landesgrenze" zu umgehen.

Ich behaupte auch einfach mal dass Spam aus JEDEM Land kommt, selbst in Entwicklungsländern sind Begriffe wie "Computer" und "WorldWideWeb" längst nichtmehr unbekannt.
Wenn schon, dann müsstest Du also die ganze Welt ausschliessen. ;)

Gruss Dr Dau

PS: und vergiss nicht auch die Ausserirdischen auszuschliessen. :)
 
K

kalle123456

Halte dein Vorhaben für sinnlos, da gibt es wesentlich bessere Wege. Stelle dir vor ein deutscher User ist im Urlaub in China und sitzt im Internetcafe und will auf deine Website zugreifen. Will damit sagen du triffst damit garantiert die Falschen.
 

TS-JC

Erfahrenes Mitglied
Generell halte ich das auch für falsch.
Jedoch in Foren oder Blogs wo man sehr häufig auf Spam trifft macht es evtl. Sinn.

Man trifft jedoch auch Proxysurfer oder eben Leute im Urlaub.
Ist die Frage ob es sich lohnt...
Also ich glaub ich werds mal in meinem Forum machen.. da ist der Useranteil an Bots um die 90% :(