Schriftgröße eines EINZELNEN Elements in einem Dialog

kscha

Mitglied
Hallo Leute !

Zu Beginn: Ich weiß, daß Morpheus am 27.12. auch schon so eine Frage hatte, aber ich konnte mit dem Link in der Antwort nichts anfangen :( . Deshalb tut es mir leid, wenn ich damit nochmal nerve !

Meine Frage:
Ist es möglich, die Schriftgröße für nur ein EINZELNES Element (z.B. eine Editbox) in einem Dialog festzulegen ? Wenn ja, wie funktioniert das ? Muß ich da mit CFont arbeiten und wo baue ich das ein ?
Meine Editbox soll einfach nur einen berechneten Wert enthalten (z.B. 0,91). Den aber in Schriftgröße 36 oder so. Alle anderen Schriftgrößen des Dialogs können ruhig in Standardgröße bleiben !

Ich hoffe, daß Ihr mir helfen könnt.... ich wäre Euch SEHR dankbar !

Viele Grüße,

Kai
 

Thomas Kuse

Erfahrenes Mitglied
Versuchs mal damit:
Code:
CFont* m_Font = new CFont();
m_Font->CreateFont(28, 20, 0, 0, FW_BOLD, FALSE, FALSE, 0, DEFAULT_CHARSET, OUT_CHARACTER_PRECIS, CLIP_CHARACTER_PRECIS, DEFAULT_QUALITY, DEFAULT_PITCH, NULL);
m_pEdit->SetFont(m_Font);
 

kscha

Mitglied
Es funktioniert :)

Du bist brillant ! Vielen Dank, Thomas

Da wäre ich alleine NIE hingekommen

Gruß, Kai
 

kscha

Mitglied
... und die Farbe

Hallo, ich bin's nochmal ! :)

Ist es eigentlich auf diese Weise auch möglich die Schriftfarbe für einen bestimmten Teil zu verändern ?

Was für eine Funktion bräuchte ich dann ? In der Parameterliste von 'CreateFont' ist die Farbe ja nicht drin !

Vielen Dank schon mal im Voraus !

Gruß, Kai
 

Sybaris

Mitglied
Hallo,

das Problem scheint damit gelöst, aber ein anderes bahnt sich an...

Der Font (CFont-Objekt) wäre besser als Membervariable im Dialog anzulegen (nicht als Pointer), da es so automatisch mit Ende des Dialogs auch gelöscht wird, ansonsten muss Du es mit "delete m_Font" per Hand löschen... (und wenn Du es vergisst, spielen sich bald ganz schräge Dinge ab... :rolleyes: )

G.

PS: Generell fällt mir auf, dass in den Beispielen und Lösungen hier ziemlich viel (unnötig) mit new gemacht wird; normalerweise ist das mit einer Membervariable als Obekt erheblich besser, da der Scope das Löschen automatisch erledigt; so wenig new wie möglich!