[Schloss] Neuer 3D'ler


Blackhawk50000

Erfahrenes Mitglied
Ja ja, ich weiß, es gibt ein Tutorial und was ich gemacht habe ist keine Kunst =).

Aber ich möchte auf diesem Wege sagen, dass ich gestern das Blenderprogramm erstmals benutzt habe, das Tutorial gemacht habe und dann viele eigene Ideen eingebraut habe.

Ich möchte euch damit auch mitteilen, dass es mir riesigen Spaß macht zu Modeln (hätte ich vorher nie für möglich gehalten. ich habe mal Milk irgendwas ausprobiert und sofort wieder gelöscht, weil Ichs nie kapiert habe. Aber mit Blender war’s anderes Hab’s vol gut verstanden bis hier hin.

Also meine BESONDERHEITEN außerhalb des Tutorials:

Schlammiger Erdboden im Wasser, Aussichtsplattform an den Türmen, leichter Versatz von Rasen und Burghof.

Nun möcht ich eure Meinung und natürlich auch Knallharte Kritik von euch hören =). Aber auch Ideen was ich noch machen könnte, VIELLEICHT mit einem kleinen Hilfsansatz wie ich das dann auch umsetzen muss (bin ja noch blutiger Anfänger)
 

Anhänge

chmee

verstaubtes inventar
Premium-User
Abgesehen von den Texturen - die sehr einfach sind - würde ich mich erstmal weiter auf das Modellieren konzentrieren.

0. Es sieht unnatürlich aus, weil die Maßstäbe zueinander nicht passen.
1. Burgmauern haben auch einen Umgang, welcher logischerweise auch durch die Türme läuft.
2. Dabei entstehen natürlich auch die typischen Zacken, wo die Soldaten runterschauen können oder Kanonen stehen :)
3. Die abfallenden Wände zum Burggraben dürfen ruhig schräg sein. Danach noise auf den Boden legen dürfte ihn ein bisschen natürlicher wirken lassen.

ABER : Grundsätzlich gut, dass Du angefangen hast :) Einfach weiter machen, das wird schon.

mfg chmee
 

Blackhawk50000

Erfahrenes Mitglied
Zu0: Okay, das heißt also, dass manche Texturen kleiner skalliert werden müssen, zum beispiel der schlamm im wasser viel feiner, oder der Burghofboden Feiner.

Zu1: gerne, daran habe ich auch gedacht. sowie die ein oder andere Tür oben am Ausguck. nur ist die frage, Wie bringe ich im nachinein löcher in die Türme. wie es bei dem Tor geht weiß ich mitlerweile, aber wie bei so nem Turm?

Zu2: Palisaden willst du haben? wird gemacht. kannst du mir dann noch erklähren wie man in Blender 2 Objeckte zu einem vereinigt? Könnte ich dafür gut gebrauchen

Zu3: Schräge Wände? Wird gemacht, nur finde ich die Gauss einstellung für den Boden nicht, ich habe aber ein Bisschen BumpMapping aufs Wasser gelegt.

Und ich habe noch eine Frage, ist es Normal, dass der Beim Randern SOOO lange rödelt? (ich lass es auf nem Virtual-PC und Windows Server 2003 laufen.
 

chmee

verstaubtes inventar
Premium-User
Ich kenne mich mit Blender gar nicht aus, somit kann ich Dir da nicht helfen, aber gibt es nicht auch in Blender Boolean ? Ein Objekt vom Anderen abziehen oder auch addieren ?

Palisaden heissen sie, ah, schön.. :D

Zu 0. Nein nein, laß mal die Texturen außen vor. Es geht um die Burg als Ganzes. Der Turmumlauf ist doch viel zu groß im Vergleich zum Turm an sich. Die Burgmauer ist doch recht dürr im Vergleich zum Toreingang. Verstehst Du, was ich meine ? Nimm beim Erstellen halbwegs reelle Maße. Ah, die Burgmauer ist 12m hoch, na dann sollte sie etwa 3m breit sein. Oh, jetzt sieht der Burgeingang schon viel kleiner aus. Hmm, das sieht besser aus. Ah, warum hat die Aussichtsplattform so dicke Wände im Vergleich zum Turm und die Plattformwände sind so hoch wie der Burgeingang ? Da soll mal Jemand rübergucken ? Die Turmspitzen sind fast so hoch wie die Burgmauer..

mfg chmee
 

Blackhawk50000

Erfahrenes Mitglied
Ach, SO meinst du das.... stimmt, darauf habe ich wirklich nicht geachtet. ich versuchs grade und es ist verflucht schwer.

Und von wegen Palisagen, was red ich denn da. (war das erste was mir in den Sinn kam, aber jetzt weißt ichs) Das sind doch Zinnen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Blackhawk50000

Erfahrenes Mitglied
Jaaa Zugbrücke, ich wusste es das was fehlt... neee Spaß. Ich wollte noch eine Zugbrücke bauen, adoch ich überlege noch wegen der größe und so. Grade sitze ich an den Zinnen und es ist verdammt schwer die ein zu bauen.

Aber wegen den Relationen nochmal: es ist echt schwer das Alles so zu baun das es auch einigermaßen passt. Ich habe mir schon überlegt mir einfach ein Stück Säule zu nehmen die mein Mensch sein soll und alles andere dieser Größe anzupassen.

hier ist erstmal das neue Einganzstor mit schon 2 Fetten Balken für meine ausgetüftelte Zugbrückenkonstruktion (habe jetzt ne stunde dran gezeichnet (Stift und Papier) und die Torvergrößerung ist auch eingebaut. Weiterhin kann man nun mit einem Geschickten Blick erkennen, dass die Mauer breiter ist und oben auf der Mauer schon der Grundwall für die Zinnen gezogen worde (Der grundwall für die Zinnen war vielleicht ne Heiden arbeit sag ich euch hehe (oder ich habe es nur zu kompliziert gemacht (und wärend ich hier schreibe weiß ich, dass ich es zu kompliziert gemacht habe (misst))))
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

sight011

Erfahrenes Mitglied
müsste das nich eigentlich ne kette sein wo du jetzt die holz-konstruktion gesetzt hast?


Sorry aber is doch so oder :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Blackhawk50000

Erfahrenes Mitglied
Richtig, wenn meine Zugbrücke beim Einfahren das Tor verschließen würde, aber dann würde sie nicht ZU Groß sein, damit sie über die Graben passt. Das heißt der Hebelanker meiner Zugbrücke ist am unteren Ende der Pfosten. mehr verrat ich nicht, die Holzkonstrunktion wird noch ausgebaut, jetzt sind aber erst mal die verpfuschten türme dran.

Ich überlege ob ich das Ding von grund auf neu aufbaue. Aber ich mach erst mal so weiter =)
 

chmee

verstaubtes inventar
Premium-User
Egal ob dieses Projekt oder das nächste :

Texturiere nicht, bevor Du nicht fast fertig bist mit dem Modellieren. Bau erstmal das Modell sauber auf, wenn es einigermaßen stimmig ist, kannst Du mit dem Texturieren anfangen.

Warum ?
Texturieren sollte genau so überlegt sein wie Modellieren und man sollte sich auch dafür genug Zeit nehmen. Wenn man nur so schnell mal ne Textur raufklatscht, hilft es nicht beim Modellieren und sieht sowieso blöd aus.

mfg chmee
 

Blackhawk50000

Erfahrenes Mitglied
Okay, ich habe deinen rat zu herzen genommen und es leuchtet auch ein. doch muss mal vor dem texturieren schon wissen was man genau texturieren will, da ich ja den boden der türme anders texturiere als die mauern. also muss ich denn trennen. und manchmal geht das sehr schwer. nunja =) hehe aber wie dem auch sei... ich habe neue türme gemodellt und schaut mal ob die besser kommen.... wirken n bisschen mächtiger und realistischer (auch statisch, denn die aussichtsplatform hätte bei den alten türmen SO sicher niemals gehalten. :)) ich sag euch, die Zinnen waren der Horror!! :eek:

so, ich mach dann morgen weiter (oder heute abend).... gebt mal statements ab und vielleicht weitere vorschläge
Morgen kommt dann die Zugbrückenkonstruktion und vielleicht die Zugbrücke selbst.
von den Ketten dazu habe ich leider noch KEINE ahnung wie ich das anstellen soll. vorallem das die auch vernünstig nach unten hängt. kein Plan :confused:


PS: Modellt macht echt hammer Spaß, denn dann das rauskommt was man sich in etwa vorgestellt hat. =)
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Ex1tus

¯\_(ツ)_/¯
Ein Wehrgang an der Mauer wäre nicht schlecht...Das auf dem die Bogenschützen und das heiße Pech rumsteht. Mit Treppen usw.
 

Blackhawk50000

Erfahrenes Mitglied
@ Ex1tus, wenn du genau hinschaust, dann ist der Wehrgang vorhanden. aber mann sieht ihn eben nur an der Tormauer. Man muss ganz ganz genau hinsehen.
 

fluessig

Royal Blue
Hallo Blackhawk50000,

freut mich, dass dich Blender so gepackt hat. Schön dranbleiben, dann werden die nächsten Werke auch mit entsprechenden Bewertungen versehen :)

Für Fragen stehen dir natürlich viele Helfer im Unterforum Sonstige 3D Programme zur Verfügung.

Grüße
fluessig
 

Marschal

Großer Enumerator
echt schon viel besser das zweite modeling:)

schade, son mist aber auch:) ich will auch schon lange mal anfangen mit c4d aber meine engine kamm man für sowas voll knicken:D nur wens intresiert habe nen 2GHz, 256MBRAM, 32mb Onboard ATI Radeon und das alles auf nem 6-7 jahre alten Laptop^^ Da bin ich froh, das ich in Photoshop malen kann damit:D

vllt, wens geld da ist, bin ich ja dan auch am start als eisteiger in 3d styls:)
 

fluessig

Royal Blue
@Marschal: Meine erste 3D Animation hab ich auf einem Laptop mit 1,3 GHz Celeron und SiS Grafikkarte gemacht - allerdings hatte ich fette 458 MB RAM ;)

Also es geht sicher auf deinem Notebook - zumindest mit Blender und nicht allzu komplizierten Szenen.
 

Marschal

Großer Enumerator
ich werd schon alt, wenn ich wan in c kompile:) aber wen der hier dan auch noch render berechnen soll^^:D ich werds ma probieren, ansonsten ma bei mama und papa gmbh pumpen gehen^^

ja alslo, sagen wirs so^^ auf meinem kan man in PS malen, Mit Visual 2008 studio programieren und sogar cs 1.6 zocken:D - man darf halt nur nicht in ne schmog granate laufen^^ weil dan spackts so richtig:)

is zwar irgwie behinder mein laptop, aber irgwie mag ich ihn:D schön rustikal und ranzig das ding:) Als i-tüpfelchen is noch schön der windows 98 style druff:)
 

Blackhawk50000

Erfahrenes Mitglied
:offtopic:



;)

Also ich habe da so ne kleine frage. Ich habe bis jetzt das komplette schloss eigentlich mit
Space >> Add >> Mash >> Circle
gemacht. :-( hehe..... aber naja. Nun bin ich an ein Problem gestoßen und zwar seht ihr am Tor Die beiden Pfosten die für meine Konstruktion dienen. da wollte ich nun andere Pfosten gleichen Durchmessers im 90 ° Winken als untere Stütze einbauen.... aber das will ich dann schon exact ineinander verschmelzen lassen und nicht nur so in etwa das das passt. der andere Pfosten ist auch nur IN die Mauer verschoben (aber da geht das ja noch grade so).

So, wie geht das ganze nun mir Blender. *Lieb Frag*

PS: ich werde morgen auf arbeit die ganze zeit nichts anderes zu tun haben und es wäre schööön wenn ihr mir das für TotalHonks erklähren könntet...

PS2: ich habe die Version Blender 2.46 (also die neueste)

Danke im Vorraus über die Aufnahme in die 3D'ler Gemeinde