[QUIZ#8] Neuland

An alle, die schon abgegeben haben und auch an die, die noch abgeben werden: könntet ihr vielleicht in der Abgabe noch angeben, welche Quellen (Tutorials, E-Books, Wikis, Bücher etc.) ihr für die Einarbeitung in die Sprache verwendet habt? Einfach in Form einer kleinen Linkliste, wenn ihr wollt gerne auch mit Kommentaren. Ich denke das wäre ungemein hilfreich für jene, die sich in (oder auch nach) der Diskussionsphase die ein oder andere Sprache kurz genauer anschauen wollen.

Grüße, Matthias
 

Thomas Darimont

Erfahrenes Mitglied
Hallo,

danke @ Reima das du wieder so einen Interessanten Contest hochgezogen hast bitte weiter so...

Leider konnte ich mich diesmal nicht so sehr daran beteiligen wie ich es gewollt hätte.
Kam diesmal Job / Zeit -bedingt noch nicht mal dazu alle Beispiele umzusetzen... außerdem kam ich mit meiner gewählten Sprache nicht ganz klar (clojure, http://clojure.org/ ). Was wohl zum einen daran lag, dass ich mit diesem LISP 1 Derivat nicht so wirklich warm geworden bin... hab halt noch nie zuvor mit LISP gearbeitet.

Kann hier ein LISP (1) begabter Coder mal fix die verlangten Beispiele umsetzen :) ? Würde mich schon interessieren wie man das "richtig" angeht... ?

Gruß Tom
 
Hallo,

ich hab grade meine Lösungen in Scala abgegeben. Für weitere Sprachen hab ich leider keine Zeit mehr :(

@Tom: Mit LISP konnte ich mich bis jetzt auch noch nicht so richtig anfreunden. Es ist nicht so, dass ich es nicht versucht hatte (ich hab mich zumindest zur Hälfte durch Practical Common Lisp gearbeitet, bis ich keine Lust mehr hatte), aber die Syntax find ich persönlich einfach nur grauenhaft… der Bitte nach Umsetzung der Beispiele kann ich leider nicht nachkommen, da ich meine LISP-Kenntnisse schon wieder verdrängt habe ;-) Aber hast du dir Haskell schon mal angesehen? Das ist meiner Meinung nach noch eine der angenehmsten funktionalen Programmiersprachen (neben Erlang).

Grüße, Matthias
 
Hallo zusammen,

mit leichter Verspätung startet nun die Diskussionsphase dieser Runde. Sie wird voraussichtlich eine Woche lang dauern. Im Anschluss daran geht es mit der nächsten Runde weiter.

Jetzt aber viel Spaß beim Begutachten und Kommentieren der Abgaben :)

Grüße, Matthias
 

zeja

Erfahrenes Mitglied
Hi,

ich würde euch empfehlen mal meine Plankalkül Lösung anzuschauen. Plankalkül ist schließlich eine der ersten Programmiersprachen der Welt. Leider konnte sie von Zuse nie umgesetzt werden.

Mir gefällts auf jeden Fall. Nur die Syntax ist ein wenig kompliziert.
 

Spyke

Premium-User
Hät auch gern mit gemacht, habs aber auch jetzt erst gesehen.
Und jetzt noch Anfangen, ehm ne in der Woche bin ich zu faul für :)

War das jetzt eigentlich ne einmalige Sache mit den Programmiersprachen, die man noch nie verwendet hat.
Oder geht das noch ne Weile so weiter?

Ein oder zweimal würde ich da denke ich mal mit machen.
Allerdings wäre ich doch mehr interessiert das bisher gelernte, meiner "Hauptsprache" noch mehr zu vertiefen. Um allgemein Programmabläufe zu verbessern.
 
Naja, nächstes Mal dann. :)
Das wäre dann morgen (bzw. heute). In den Abendstunden wird die nächste Runde starten.

War das jetzt eigentlich ne einmalige Sache mit den Programmiersprachen, die man noch nie verwendet hat.
Oder geht das noch ne Weile so weiter?
Eine Fortsetzung ist bisher nicht geplant, aber vielleicht komm ich in einem späteren Quiz nochmal darauf zurück.

Grüße, Matthias