Python Frage


Jemamd ;)

Grünschnabel
Ich möchte gerne in einem Python-Programm Listen aufrufen, aber dies mit Variabeln tun (Variable im Name der Liste, wobei immer eine andere Liste gemeint wäre)
Ist das möglich und wenn ja wie?
Bin übrigens neu in Python, habe aber ein bisschen Scratch-Erfahrung
 

ikosaeder

Teekannen-Agnostiker
Du kannst natürlich einfach Variablen in Listen packen
Python:
a=[1,2,3]
b=['a','b']
c=[a,b]
for i in c:
    print(i)
 

Jemamd ;)

Grünschnabel
Offenbar habe ich meine Frage unverständlich formuliert. Ich möchte eigentlich sowas machen:
ListeA = [1, 2, 3]
ListeB = [A, B, C]
x = ListeA
print(x[1])
aber wenn ich das so ausführe kommt die Fehlermeldung:
SyntaxError: multiple statements found while compiling a single statement
 

ikosaeder

Teekannen-Agnostiker
Wenn ich Variablen A,B,C erzeuge,
dann funktioniert der Code bei mir.
Python:
A=5
B=4
ListeA=[A,B]
x=ListeA
print(x[1])
 

ComFreek

Mod | @comfreek
Moderator
@OP Schreib am besten auch mal, wie genau du es ausführst. Ist der Code in einer Datei? Rufst du python auf der CLI auf?
 

zerix

Hausmeister
Moderator
Ich bin jetzt mal stumpf und sage, dass der Code wahrscheinlich so aussehen sollte.
Code:
ListeA = [1, 2, 3]
ListeB = ['A', 'B', 'C']
x = ListeA
print(x[1])
 

zerix

Hausmeister
Moderator
Also ich lehne mich mal aus dem Fenster und sage, er möchte einfach eine Variable nutzen, um eine andere Liste anzusprechen, wie in einem Beispiel. Erst beispielsweise ListeA und dann ListeB, aber über die Variable x. Du Inhalte halt so (1-3 und A-C), damit man sieht, dass sie anders sind.
 

Jemamd ;)

Grünschnabel
Ich habe es mit verschachtelten Indizes gelöst:
Liste = [[1, 2, 3], [A, B, C]]
X = 1
print(Liste[X][1])
ich hoffe es ist verständlich
 

Neue Beiträge