[Python] CLI-Programm mit curses ruft weiteres curses-Programm auf


Jellysheep

Erfahrenes Mitglied
#1
Hi an alle,
in meinem kleinen Terminal-Python-Programm würde ich gerne einen Prozess (apt-get) aufrufen und die Ausgaben anzeigen, dieser Prozess benutzt manchmal curses (z.b. bei der Konfiguration mancher Debian-Pakete).
Gleichzeitig möchte ich eine eigene "Statusleiste" anzeigen, das wollte ich mit curses machen. Aber anscheinend vertragen sich zwei Programme, die im gleichen Terminalfenster curses verwenden, nicht gut. Denn wenn der apt-get-Prozess beendet wird, schließt er sein curses-Fenster und anscheinend auch das von meinem Programm.
Wie kann ich aber verhindern, dass beide curses-Fenster geschlossen werden?
Oder wie kann ich ohne curses die unterste Zeile im Terminal bearbeiten?

Vielen Dank schonmal!
jellysheep
 

Bratkartoffel

gebratene Kartoffel
Premium-User
#2
Hi,

die Beschreibung deines Programms erinnert mich etwas an apt-dater. Soweit ich weiß ist es auch in Python geschrieben und verwendet apt-get. Eventuell findest du bei denen im Source einen Hinweis darauf, wie die das gelöst haben.

Grüße,
BK