Anzeige

Programm "GST"


kdoe

Grünschnabel
#1
Hallo
ich bin neu hier, weil ich einen "Nachfolger" für mein bisher benutztes DTP-Programm "GST" suche. Das Programm ist schon etliche Jahre alt, glaube noch aus Win95-Zeiten. Dateiendung ist dtp. Unter Vista läuft es zwar, Win7 hab ich noch nicht probiert. Bedingung für den Nachfolger ist natürlich, daß er die alten Dateien lesen kann

Gruß Klaus
 

smileyml

Tankwart
Premium-User
#2
Importfilter für aktuelle DTP-Programme sucht man vergebens, Spezifikationen zum Dateiformat hat der Hersteller GST ebenfalls nicht veröffentlicht.
sieh auch hier: http://www.heise.de/open/artikel/Di...mate-gegen-das-digitale-Vergessen-222113.html


Ich denke das wird ein erfolgloses Unterfangen. Eventuell kann du die Dateien in einem auch heute gängigen Format exportieren?!

Als neue Programme bietet sich z.B. InDesign von Adobe an. Aber letztlich kommt es da auf deine Anforderungen an das Programm an.

Grüße Marco
 

kdoe

Grünschnabel
#3
Hallo Marco
so ähnlich hatte ich das befürchtet ... Allerdings kann ich gar nicht sagen, ob das Programm wirklich "TimeWorks" ist (habe zZ keinen Zugriff darauf, da ich nur mit meinem Laptop im Krankenhaus liege).

Da muß ich mich ggf später noch mal melden.
Gabs von GST auch noch anderes? An eine Exportmöglichkeit kann ich mich jedenfalls nicht erinnern.

Gruß Und Danke
Klaus
 

sight011

Erfahrenes Mitglied
#4
Manchmal gibt es Plugins für solche Programme.

Beispiel:

Es gibt ein Plug-in in Quark das wandelt die Dateien direkt in InDesign Dateien um.
Komischerweise gibt es kein Plug-In das InDesign in Quark Dateien umwandelt ;)

Vielleicht gibt es ja auch sowas für dein Programm!

Indesign kann ich nur emPfählen! Ist ein sehr schönes Programm!

Gute Besserung
 
#7
Hi,
Sollte nur ein Spaß sein, weil wer arbeitet schon lieber mit Quark als mit Indesign.
Nun ich kenne da ein paar. Und Quark hat mit V9 ID ganz schön den Kampf angesagt. Ich kann mich nicht mehr an alle Funktionen erinnern, habe aber auf der Buchmesse 2010 ganz schön gestaut als ich die Präsentation gesehen hatte.
Und was grad Quark so interessant macht ist deren App Studio. Für Indesign gibts da zwar auch Plugins, die Lizenzkosten sind aber höher.

Viele Grüße
 
Anzeige

Neue Beiträge

Anzeige