Problem mit Beleuchtung

G

Gast170816

Da ich Blender zwar sehr mag, aber eigentlich nie etwas damit mache, weiß ich eigentlich nicht so recht, wie man etwas richtig beleuchtet.

Ich möchte gern Buchstaben in weißem matten Papp-/Papierlook, auf einer weißen Fläche haben...sie sollen darauf steile klare Schatten werfen.

Material hab ich überall schonmal auf weiß gestellt (sonst hab ich da nix gemacht, alles andere sind noch default-Einstellungen)...Dann hab ich ein Spot Light draufgerichtet. Schatten wirft es toll, aber ansonsten alles ziemlich finster (siehe Bildlink)
http://img269.imageshack.us/img269/5534/blendere.jpg

Wie macht man das denn nun, sodass ich oben beschriebenen Look erreiche? Ich hab bereits was mit "Sun" oder "Hemi" Lamp probiert, aber ich glaube das is nix, das macht eben alles megaweiß sodass man fast keine Schatten mehr sieht.

Freue mich sehr über Hilfe :)
 

Jan-Frederik Stieler

Monsterator
Moderator
Hi,
in der Regel kommst du nicht mit einem Licht aus. Bei einfachen Szenen habe ich in der Regel min. 3 Lampen drinnen.
Du benötigst noch eine Sun oder ein Hemi.
Du musst dieses natürlich entsprechend einstellen das es vernünftig aussieht. und wo du dran denken solltest ist das diese Lampen keine Schatten erzeugen dürfen.
Kannst ja mal dein blendfile hochladen dann kann ich dir mal eine Lampe einrichten so das du dir anschauen kannst wie es ganz gut wäre.

Viele Grüße
 
G

Gast170816

Hallo Jan,

da lag ich ja mit meinen amateurhaften Versuchen mit "Sun" und "Hemi" schonmal nicht so schlecht.

Ich habe jetzt die Datei als zip (da war noch eine "blend1" dabei...dachte war sonst immer nur eine) hochgeladen.

Wäre sehr nett, wenn du die Zeit findest da eine schöne Lampe reinzumontieren... weißes Material ist es ja schonmal, ich habe mir - wie gesagt - vorgestellt, dass aussieht, wie Pappbuchstaben, die in der Sonne stehen und Schatten werfen. Der Schatten momentan gefällt mir schonmal :)
 

Anhänge

  • Join_Pappmodell.zip
    76,2 KB · Aufrufe: 11

Jan-Frederik Stieler

Monsterator
Moderator
Hi,
ich habe aus deinen Beiträgen ein neues Thema gemacht, da der alte Thread sich ja auf die Blenderversion mit der alten Oberfläche und Funktionen bezog.

Also zu deinem Problem, ich habe mal einfach ein Area Light von oben auf die Szenerie leuchten gelassen.
Dies hat dazu geführt das alles schön weiß wurde, und dein Schatten natürlich auch, was ja verständlich ist. Also du wirst wohl nicht um eine Post herum kommen.
Entweder machst du die mit Photoshop wenn es nur ein Bild werden soll, bei einer Animation wirst du noch ein Postproduction Programm wie After Effects einsetzen müssen.

Am besten leuchtest du deine Szene zweimal aus. Einmal für den Schatten alleine und renderst diesen auch so heraus und einmal für den Rest schön überbelichtet. Hierfür kannst du ja deine Szene duplizieren.

Viele Grüße und sorry das es so lange gedauert hat
 
G

Gast170816

Hallo Jan,

vielen Dank für deine Hilfe. Du hattest die Datei jetzt hier aber nicht nochmal angehängt oder?...dann probier ich das nochmal selbst so ein Licht hinzumachen ;) .

Ich hatte immer gedacht, diese ganzen schicken realistischen 3D Szenen sind auch mit einmal Rendern gemacht?! Oder ist es tatsächlich üblich da so mit mehreren Belichtungsvarianten in Photoshop zu schummeln?
In der Natur ist meine Ansicht ja machbar...müsste doch rein theoretisch auch in 3D oder? Oder braucht man dann spezielle Renderer um solche Spezialfälle in einem Bild hinzubekommen.
 

Jan-Frederik Stieler

Monsterator
Moderator
Hi,
nein hatte ich jetzt nicht angehängt. Dummerweise ist mir Blender abgeschmiert bevor ich die Szene abspeichert hatte. Ich hatte dann keine Lust mehr das neu zu machen :).

Also es wird sehr viel in der Post gemacht, das ist normal.
Grundsätzlich muss man sich einfach überlegen was mehr Aufwand bedeutet, und viele Sachverhalte sind in der Post schneller zu realisieren als wenn ich das direkt in der 3D Szene mache.

Und du hast ja auch in so einer Szene nicht immer den gleichen Sachverhalt wie in der Realität, in welcher ja auch jedes Objekt Licht emittiert. Du hast also sozusagen ja nicht nur eine Lichtquelle, die Sonne, sondern jedes Objekt ist sozusagen eine.

Diesbezüglich kannst du dich auch mal mit dem Thema Ambient Okklusion (Umgebungsverdeckung) auseinandersetzen. Dies wird verwendet um ohne große Renderzeiten recht realistische Bilder hinzu bekommen. Für deine aktuelle Szene wäre das jetzt aber nicht so ganz das richtige. Da man sonst deine Buchstaben zu sehr zu sehen bekommt.

Viele Grüße
 
G

Gast170816

Ok, vielen Dank für die Tipps... das muss ich mal näher anschauen, wenn ich das Fortgeschrittenenlevel beschreite ;-)...
 

Neue Beiträge