Problem mit Acer Bildschirm

Maniac

Erfahrenes Mitglied
Schon mal versucht im Gerätemanager die Grafik zu deinstallieren?
Danach runterfahren, DVI einstecken und neu booten.
 

PC Heini

Erfahrenes Mitglied
Nee, keine Idee mehr.
Neu aufsetzen das ganze wäre wohl das einfachste.
Aber ohne den Multimedia Reader. Denn ab da haben die Probleme angefangen.
Tut mir leid, nicht helfen zu können.
Aber wart mal noch ein paar Tage, ev. meldet sich noch wer. Ist ja Ferienzeit.
 

_Alex_

Mitglied
Hab die Graka deinstalliert und neugestartet mit eingestecktem DVI-Kabel und siehe da, es war wieder ein Bild zu sehen. Allerdigns ruckelte es sehr stark beim Windows-Ladebalken und beim Login war dann der Bildschirm wieder schwarz (ging allerdings nicht in den Standby-Modus).

Morgen werde ich dann den passenden, aktuellen Treiber installieren. Allerdings mit eingestecktem VGA-Kabel, da ich mit den DVI ja nicht weit komme =(
 

_Alex_

Mitglied
Doch noch kurz Zeit gehabt ;) Graka installiert und wieder das selbe Problem.

Langsam hab ich eher das Gefühl, dass ich mit meinem Aus- und wieder einstecken etwas kaputt gemacht habe am Anschluss des Bildschirms...

Egal, ich schlaf mal ne Nacht drüber, morgen gehts weiter =) Hoffe auf eure weitere Unterstützung.

Nen schönen Feierabend euch zwei!

Grüsse
 

PC Heini

Erfahrenes Mitglied
An den Vorschlag von Maniac hatte ich auch gedacht. Nur; Wenn die Graka mit dem Standardtreiber läuft auf VGA, wirste mit DVI eben Probleme haben.
Aber sag mal; Ist das ne Onboardgraka oder nachträglich eingebaute?
Sonst haste nach Deinem Vorgehen genau die gleichen Probleme wieder.
Wenns ne extra eingebaute ist, musste die erst ausbauen. ( Oder im Bios umstellen ). Dann den Treiber installieren und dann erst wieder die Graka einbauen oder im Bios umstellen.

Huch, man sollte doch erst genauer hinschauen :)
Genau das ist eingetroffen, was ich befürchtet habe.
Jetzt ginge es noch um den Rest meines Vorschlags und Frage.
 
Zuletzt bearbeitet:

_Alex_

Mitglied
Guten Morgen

Ist ne onboard denke ich, hab ihn nie aufgemacht und werd ich auch nicht, da dort noch der Kleber für die Garantie ist. Der PC wurde auf jeden fall komplett fertig gekauft.

Mir ist aufgefallen, dass im Gerätemanager die Graka zweimal angezeigt wird (mit derselben Beschreibung) - ist das aussergewöhnlich?

So, hab jetzt nochmal einen gleich grossen, neuen Bildschirm gefunden. Werde den auch mal testen.

Bis gleich
 

_Alex_

Mitglied
Interessant, habe beide Bildschirme gleichzeit angehängt (beide gleiche Marke, gleiches Modell). Links der digitale, rechts der Analoge. Bei beiden erscheint der Windows-Ladebalken, dann geht der via VGA angeschlossenen Monitor in den Standby-Modus, der digitale hingegeben bleibt an, ist aber nur schwarz :/ Bringt uns das etwas weiter? Hat es tatsächlich etwas mit der Auflösung zu tun? Dann werde ich mal versuchen, diese via VGA runterzuschrauben und dann neu zu booten. Bis gleich
 

PC Heini

Erfahrenes Mitglied
Dass ein Gerät gleich 2x aufgeführt wird im Gerätemanager ist nicht üblich.
Ja, fahr mal die Auflösung runter. Mal sehen, obs was bringt.