Problem ICC/Photoshop nach upgrade von Leo zum Snowleo


wjakschik

Grünschnabel
Hallo,
nach dem Upgrade von Leo zum Snowleo haben wir ein Problem mit ICC-Profilen.
Vorgehensweise:
Komplettes System mit CCC auf eine andere, saubere Partition kopiert.
System von der neuen Kopie gestartet, getestet und für gut befundet. Funktionier einwandfrei.
DVD ins Laufwerk, Installation starten, keine Änderungen an den zu installierenden Objekten.

Model Name: Mac Pro
Model Identifier: MacPro4,1
Processor Name: Quad-Core Intel Xeon
Processor Speed: 2.66 GHz
Number Of Processors: 1
Total Number Of Cores: 4
L2 Cache (per core): 256 KB
L3 Cache: 8 MB
Memory: 8 GB
Processor Interconnect Speed: 4.8 GT/s

Ergebnis:
alles funktioniert, aber:
ICC für Monitore werden nicht erkannt, obwohl sie in den selben Ordnern sind.
In Systemeinstellungen werden sie nicht angezeigt.

Die für einen Softproof abgespeicherten Einstellungen im Photoshop werden angezeigt und funktionieren auch.
Aber wenn ich einem Bild beim Abspeichern ein Profil anhängen will, tauchen in dem Liste nur die Standartprofile auf.
Alle unsere Kundenprofile werden nicht angezeigt.
Auch diese befinden sich in dem gleichen Ordner wie auf dem funtionierendem 10.5.8
Bei anderen Rechnern in der Firma hat nur die komplette Neuinstalation von System und CS geholfen.
Bis alles wieder lief, verging ein Arbeitstag (Kalibration, Einstellungen, Testen der Aktionen usw.).

Meine Vermutung, es gibt eine Datei, die das System oder Photoshop darüber informiert, was sich im Ordner befindet.

Wer hatte die gleichen Probleme nach einem Upgrade und weiß Rat.
Danke

P.S.: Bisher hatten wir die Profile einfach in den Ordner kopiert und Photoshop (CS3) hat sie auch erkannt (sprich, die sind in der Liste aufgetaucht)
Nun aber nicht. Auch wenn die Profile neu hineinkopiere werden sie von CS3 und CS5 nicht erkannt.
Die Profile werden kopiert in: System/Library/ColorSync/Profiles.
Und noch was:
ColorSync Utility erkennt keine Profil.
Unter ErsteHilfe läuft der Test, aber in der Meldung erscheint, daß 0 Profile erkannt wurden
und somit es auch keine Probleme gibt.
Unter PROFILE wird kein einziger Profil angezeigt.
Es ist zum Mäuse melken