Plugin System ohne Reflection?


gott_ad

Grünschnabel
Hi *,

ich hab ein C# Programm geschrieben, dass PlugIns lädt und diese zur Verfügung stellt. Dazu nutze ich natürlich Reflection (LoadAssembly, CreateInstant, ...). Jetzt die Frage, kann man auch ein dynamisches PlugIn System programmieren, OHNE Reflection zu nutzen? Toll wäre natürlich wenn der die Plugins trotzdem beim Laden erkennen könnte. Irgendwelche Ideen?

Danke
Gott_aD
 

gott_ad

Grünschnabel
Also ich weiß das Java auch Refelction besitzt. Daher gehe ich davon aus, dass Eclipse das auch über Reflection macht. Aber es muss doch eine andere Möglichkeit geben, denn es kann ja nicht sein, dass frühere Programme (in C oder C++) nie PlugIns genutzt hätten?

Ich hätte auch kein Problem damit einen kleinen "Umweg" über eine Installieren-Routine zu gehen. Soll also heißen, dass das Programm nur erstmal die PlugIns nutzt, die es gestern auch schon hatte. Wenn neue PlugIns genutzt werden, müssen die eben extra (irgendwie) installiert werden. Aber wie das genau gehen soll, weiß ich auch nicht.
 

Norbert Eder

Erfahrenes Mitglied
Plugins sind quasi externe Assemblies (in .NET Worten) die dynamisch hinzugeladen werden. Und da ises nebensächlich ob die schon registriert sind oder nicht. Ergo -> Reflection. Reflection ist ja keine Erfindung von Java oder .NET, gibts schon ein bisserl länger.
 

gott_ad

Grünschnabel
Ich hab gedacht Refelction IST eine Erfindung von Java und .NET hat sie jetzt auch implementiert. Es wird aber immer von reflection abgeraten. Wie also soll man ohne Reflection ein Plugin-System schreiben, dass zur Laufzeit verfügbare Plugins erkennt?
 

Neue Beiträge