PHP Mail html + UTF8 + Anhang


wenco

Erfahrenes Mitglied
Hallo,
ich möchte mit PHP mail() eine HTML-Mail mit Anhang und sauberen Umlauten verschicken. Ich habe bereits HTML-Mails mit Umlauten/Utf-8 und ich habe HTML-Mails mit Anhang, aber ich bekomme die Kombination nicht hin ... (der eigentliche E-Mail-Text hat immer zerschossene Umlaute).

Weiß jemand Rat?

Mein funktionierender Header für HTML/UTF-8:
MIME-Version: 1.0
Content-type: text/html; charset=utf-8;

Mein funktionierender Header für Anhänge:
MIME-Version: 1.0
Content-Type: multipart/mixed; boundary=$begrenzung

Aber wie muss die Kombination aussehen??
 

m.scatello

Erfahrenes Mitglied
Die mail-Funktion von PHP ist eine Krücke, die man besser meiden sollte. Verwende statt dessen eine fertige Mailerklasse w.z.B. den phpMailer. Damit sind solche Sachen kein Problem, die Mails kommen auch an und landen nicht im Spamordner.
 

Jan-Frederik Stieler

Monsterator
Moderator
Auch kannst Du mit PHP keine DSGVO Konformen E-mails verschicken da Du kein TLS verwenden kannst.

Und PHPMailer einzurichten ist echt easy peasy, vorallem über den Composer.

Grüße
 

wenco

Erfahrenes Mitglied
Hallo nochmal,
die Lösung war die Kodierung (UTF-8) mit Hilfe des Trenners $begrenzung für den Mailtext getrennt vom Anhang zu definieren.

Also Header:
Content-Type: multipart/mixed; boundary=$begrenzung
Und dann für die Inhalte, Mailtext:
Content-Type: text/html; charset=utf-8;
und Anhang:
Content-Transfer-Encoding: base64 ...
Gruß + Dank
 

ComFreek

Mod | @comfreek
Moderator
Auch kannst Du mit PHP keine DSGVO Konformen E-mails verschicken da Du kein TLS verwenden kannst.
Ich kenne mich mit DSGVO fast nicht aus, könntest du das ein bisschen ausführen? :)
Fordert DSGVO, dass du zum ausgehenden E-Mail-Server, via welchem du die E-Mail abschickst, eine verschlüsselte Verbindung brauchst? Aber klassische E-Mails werden sowieso von jedem E-Mail-Server-Hop unverschlüsselt weiterverarbeitet.
 

Jan-Frederik Stieler

Monsterator
Moderator
Hi,
es gibt in der DSGVo keine genauen Vorgaben zur zur Art der technischen Schutzmaßnahmen die man verwenden muss. Aber in Artikel 32 der DSGVO Art. 32 DSGVO – Sicherheit der Verarbeitung | Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) wird von »Stand der Technik« und »dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten« gesprochen.
Und dazu gehört für mich mind. eine SSL/TLS Verschlüsselung.
Eigentlich für mich auch eine PGP-Verschlüsselung, aber das wäre für die meisten Menschen dann doch mit Hürden verbunden.

Grüße