PC im Netzwerk über anderen Computer ausschalten

cater

Erfahrenes Mitglied
Hallo,

ich habe zwei PCs in meinem kleinen Netzwerk. Den einen würde ich gern von dem anderen aus ausschalten, ohne dafür den auszuschaltenden per Mouse+Monitor zu bedienen.

Wie macht man das?

Carlo
 
Hi cater,

mir fallen da auf Anhieb zwei Möglichkeiten ein. Fangen wir mit der langweiligen an ;)

Du besorgst dir dieses Programm und installierst es auf beiden Rechnern. Somit kannst du per Mausklick den anderen Rechner An- und Ausschalten.

Die Interessante Möglichkeit ist, ein Relais an das Kabel deines "Power-Switch" (Ein- / Ausschalter) zu klemmen. Den anderen Stromkreis des Relais hängst du an die LED Stromversorgung der Displaybeleuchtung eines alten Handys. Nun kannst du mit einem Anruf dein PC ein-und wieder ausschalten.
Eine genauere Beschreibung möchte ich in diesem Thread nicht ausführen, da dies wohl etwas Offtopic wäre. Wer interesse hat, kann einen anderen Thread starten und nach dem Lösungsweg fragen.

(Vielleicht schreibe ich mal ein Tutorial darüber *g*)

Gruß,
Daniel
 

fluessig

Royal Blue
Du könntest auf beiden Rechnern VNC einrichten, das bringt noch andere angenehme Vorteile mit sich.
Via VNC kommst du auf den anderen Rechner und siehst genau den Desktop (egal ob Linux oder Windows)
Ich nutze VNC sehr gerne, da es plattformübergreifend ist.

Zum reinen Herunterfahren des Rechners fallen mir keine anderen Remoteprogramme mehr ein. Du kannst dir aber einen Trojaner selbst draufspielen und damit den Rechner runterfahren. Natürlich ist fraglich, ob man das will ;-)
Die Interessante Möglichkeit ist, ein Relais an das Kabel deines "Power-Switch" (Ein- / Ausschalter) zu klemmen. Den anderen Stromkreis des Relais hängst du an die LED Stromversorgung der Displaybeleuchtung eines alten Handys. Nun kannst du mit einem Anruf dein PC ein-und wieder ausschalten.
Der PC wäre dann aber nur so lange an, wie das Display leuchten würde oder?
 
Zuletzt bearbeitet:

Tim C.

Erfahrenes Mitglied
Original geschrieben von Daniel Bernhardt
Die Interessante Möglichkeit ist, ein Relais an das Kabel deines "Power-Switch" (Ein- / Ausschalter) zu klemmen. Den anderen Stromkreis des Relais hängst du an die LED Stromversorgung der Displaybeleuchtung eines alten Handys. Nun kannst du mit einem Anruf dein PC ein-und wieder ausschalten.
Oh man, auf so Ideen muss man erstmal kommen. :)

(Vielleicht schreibe ich mal ein Tutorial darüber *g*)
Ich bitte darum, wäre doch mal sehr interessant mein theoretisches Wissen diesbezüglich zu erweitern. ;)
 
Original geschrieben von fluessig
Der PC wäre dann aber nur so lange an, wie das Display leuchten würde oder?
Nein, du brauchst nur einmal auf dem Handy anrufen damit die Displaybeleuchtung angeht und das Relais mit Strom versorgt wird. Dann schließt das Relais auf der anderen Seite den Kontakt am Mainboard und der Rechner geht an. (Also anrufen und auflegen).

Um den Rechner einzuschalten musst du nur einmal den Kontakt am Mainboard schließen. Dies würd sonst mit dem Powerknopf gemacht der einmal gedrückt wird. Genausogut eignet sich aber auch ein Schraubenzieher den du an die Kontakte am Mainboard hälst um diese zu überbrücken.

Original geschrieben von Tim Comanns
Oh man, auf so Ideen muss man erstmal kommen. :)

Ach, du weisst doch. Als Zivi hier an der HHU ist man den ganzen Tag damit beschäftigt sich etwas einfallen zu lassen, wie man den Tag rumkriegt. Da kommt man auf so einige Ideen *g*
 
Zuletzt bearbeitet:

cater

Erfahrenes Mitglied
Danke schonmal für eure Tips. Dieses LAN-Shutdown Programm ist leider nur eine Demoversion. Gibt es da auch kostenlose voll funktionsfähifge Alternativen, die ähnlich einfach funktionieren? Ich möchte nicht erst auf die Bildschirmansicht des herunterzufahrenden PCs wechseln, sondern lieber einfach nur auf dem Destktop z.B. auf ein Icon klicken und der PC fährt runter.

Ich habe noch ShutDownPro runtergeladen, da funktioniert das Runterfahren übers Netzwerk bei mir aber irgendwie nicht, er sagt nur: "Der Vorgang wurde erfolgreich abgeschlossen - InitiateSystemShutdown", aber der PC fährt nicht runter (Ich habe im Kontextmenü auf "Shutdown Netzwerk" geklickt.

Habt ihr noch Tips?

Carlo
 

cater

Erfahrenes Mitglied
hmm...das Shutdown wie auf der MS-Seite beschrieben funktioniert bei mir nicht, die Eingabeaufforderung bringt lediglich die Hilfe zur Datei und auch wenn ich per

Code:
shutdown -m \\Computer

den PC herunterfahren will funktioniert es nicht. Unter Goggle hab ich bisher auch noch keine brauchbaren (funktionierende) Programme gefunden.
 

cater

Erfahrenes Mitglied
Ich glaube, es liegt daran, dass der ausführende PC keine Administrator-Rechte auf dem Ziel-Rechner hat (beide XP Pro). Wie kann ich diese dem ausf. PC geben, das einstellen?

Carlo