Parallelport?

G

GibKingXXL

Hi.
Weiss jemand wie ich unter Delphi den Parallelen Port (Druckerport)
ansprechen kann? (Lesen und schreiben)

wär auch für ein kleines beispiel dankbar.

mfg
GibKingXXL
 

Arne Buchwald

Erfahrenes Mitglied
Hallo,

unter Win95/98/(Me?) kannst du Ports wie eine Datei mittels, ich glaube es war AssignFile, ansprechen. Unter WinNT / 2000 ist das ganze viel, viel aufwendiger.
 

Confector

Mitglied
Com Ports

Hi
ich beschäftige mich mit dem problem gerade auch (comport daten übermitteln). Es gibt mehrere Möglichkeiten (3.). mit einem Thandle und einem Filehandle.

befehle wie
z.b. Createfile,Writefile, Closefile readfile solltest du dir mal anschauen.

leider gibt es probleme mit dem abrufen von comports
da kommen ein dann fragen hoch wie z.b

Wie stelle ich fest das am Comport nix dran isch???
oder eine weitere Frage ist:

Wie stelle ich fest das der Comport nicht schon belegt ist???

falls mir jemand sagen kann wie man das elegant regeln kann... dann bitte tue dies!!

thx cya ;)
 

Arne Buchwald

Erfahrenes Mitglied
Tag,

hm, ich würde mir das vermutlich einfacher machen. In dem Moment, wo du auf den Port beispielsweise via AssignFile zugreifen willst, würde ich einen Fehler per try - except abfangen und dann mögliche Fehlerursachen zurückgeben, dass
a) Kein Kabel am Com-Port sein kann
b) bereits belegt ist
c) (was weiß ich).

Ist zwar einfach gemacht - aber auch eine Lösung. :) :)
 

Confector

Mitglied
Wunderbar

hallo

das geht leider nicht, da die api das write und read übernimmt. das programm läuft nicht weiter, wenn man nicht den Timeout entsprechend setzt. wenn man aber nicht den timeout beachtet, kann es sein das man den Buffer sprengt!!!!

also von daher, ich hab ein paar ideen wie ich mogeln kann, aber die perfekte lösung für dieses scheiss API und com port geschichte über delphi scheint es nicht zu geben.

thx für deine gedanken...


cya %)