Optische Täuschung


baubock

Grünschnabel
Hallo erstmals!

Ich hab hier ein ziemlich delikates Problem (das erklärt dann auch den Namen des Topics).
Ich musste für meinen Auftraggeber ein ziemlich detailiertes Modell (Polygone = >330.000 [nicht trianguliert und ohne subdivisions und nurbs]) abgeben...soweit alles in Ordnung. Jetzt will er es in einem 'real' gedrehten Video eingebaut haben. Rotoscoping und Matchmoving passt alles...nur die Character Animation wird ein Problem.

Kurz zur Modellbeschreibung:

Ein Polygonzylinder mit subdivisions konvertiert
darin befinden sich ca. 12000 geloftete splines (Röhren,Kabeln,Adern,...)
Um das Teil bewegen sich 3 rotierende Objekte (Polygone)

Meine erste Animationsversuche mit IK und Bend haben eigentlich gut funktioniert nur die Renderzeiten sind nicht annehmbar....also um es deutlich zu sagen, ich kann das Objekt kaum gescheit im wireframe modus bewegen.
Renderzeit pro Frame sind ca. 16 Stunden. (mentalray, production quality,Anti-aliasing: lacz. 3x3, HD1920,72dpi,kein GI,kein final gathering, kein AO, ein Pass)

Das ganze Objekt ist aufgebaut auf dem scatter effekt (also semi-transparente 'kunststoff' oberfläche). deswegen werd ich auf jeden Fall IBL verwenden müssen, was wiederum heißt noch weniger Polygone.

Und um dem ganzen die Krone aufzusetzen wird in der Animation auch eine Art Detailaufnahme vorkommen (~300 Frames).

Mit den mentalray shaders bin ich nicht sehr vertraut, vielleicht kennt Ihr ja da irgendeinen Trick.
Ich hau mal ein Image rein (preview quality).

Also ich brauch einfach ein Art Modell dass zumindest ungefähr sowie das Teil ausschaut als low-poly. Vermutlich werden Texturen alleine nicht reichen.
Achja, die Bewegungen sollen einer Art Tentakel gleichen.

Vielen Dank schon mal im vorraus!
Schöne Grüße
 

Anhänge

  • Kopie-von-3.jpg
    Kopie-von-3.jpg
    125 KB · Aufrufe: 104
  • Kopie-von-5.jpg
    Kopie-von-5.jpg
    98,8 KB · Aufrufe: 72
Zuletzt bearbeitet:

Trebble56

Erfahrenes Mitglied
also ich hab ja keine ahnung aber soo langer renderzeiten für eine frame hatte ich bisher nur als ich im mental ray einen renderfeher hatte irgendwie war da was mit dem lich nicht in ordnung...ich hatte lichter die ich nicht brauchte unter meine scene verschoben und dann gab es pro frame ungefair 50mal error irgendwas....

mein vorschlag also wenn lich in der scene is mal speichern dann alle lichter löschen und mit default light rendern.......kann aber voll der quatsch sein ..bin halt anfänger