OpenGL oder DirectX?

3Cyb3r

Erfahrenes Mitglied
Wie gesagt wollte ich mal gerne eure Meinungen hören was besser unter Windows ist, in bezug auf Performance und Arbeitszeit bei der Erstellung.
Ich konnte mich noch nicht wirklich entscheiden und programmiere gelegentlich Directx und dann mal wieder Opengl.
Meiner meinung nach ist OpenGl einfacher allerdings hat man nicht soviele Möglichkeinten wie unter DirectX und die perfromance ist mit DirectX auch besser seht ihr das auch so?
 

engelmarkus

Erfahrenes Mitglied
Ich denke, es kommt darauf an, was du genau vorhast.
Wenn du "nur" ein Spiel programmieren willst, dann wirst du wahrscheinlich nicht direkt mit einem von beiden programmieren, sondern dir eine besser verwendbare Bibliothek aussuchen, z. B. SDL, oder gleich eine komplette Grafik-Engine, z. B. Irrlicht.
Wenn du natürlich alles von Grund auf selber schreiben willst, dann solltest du meiner Meinung nach DirectX hernehmen, weil du eben mehr Möglichkeiten hast, und DirectX vom selben Hersteller ist wie dein Betriebssystem. Somit sollte es optimal zusammenarbeiten.
 
K

kalle123456

Open GL benutzt man hauptsächlich im wissentschaftlichen Bereich, wo es auf Genauigkeit und Ausfallsicherheit ankommt. Directx ist durch seine bessere Performance für Entertaiment besser geeignet. Das ist in meinen Augen erstmal der Hauptaspekt.
 

3Cyb3r

Erfahrenes Mitglied
Ja ich hab vor alles selbst zu erstellen. Bin gerade dabei alle Grafik unabhängigen Teile zu erstellen nur jetzt bin ich an dem Punkt angelangt wo ohn Grafik weitermachen sinnlos ist und nun muss ich mich entscheiden ( es soll eine RPG werden).
 
K

kalle123456

Na dann fährst du mit Directx auf alle Fälle besser, zumal du ja eine breite Masse damit erreichen möchtest. Alleine schon die Grafikadapterauswahl, ist bei Directx wesentlich einfacher.
 

Senshi86

Erfahrenes Mitglied
Ich weiß zwar weder welche Kenntnisse du in der Programmierung hast, noch was dein Ziel ist, aber wenn du einsteigst solltest du dir auf jeden Fall mal XNA Game Studio anschauen. Das ist eine Klassenkollektion / Framework welches die ganzen grundlegenen Dinge für Grafik / Sound / Eingaben / Netzwerk usw. abnimmt und sich die Programmierung recht komfortabel und übersichtlich gestaltet.
Wenn das definitiv nicht für dich in Frage kommen sollte, stimme ich engelmarkus zu, schnapp dir am Besten eine Engine die schon mal einiges für dich erledigt, Ogre3D wäre da meine Empfehlung, die kann soweit ich weiß DirectX sowie OpenGL handhaben.
Bei der Entscheidung zwischen DirctX / OpenGL, da kommt es wirklich auf den Anwendungsbereich an. Wenn dein Programm auch auf anderen Plattformen laufen soll als Windows, brauchst du wohl erst gar nicht lange zu überlegen, soll es nur auf Windows laufen ist DirectX wohl das, was die meisten Anwendungen verwenden. Welche Vorteile die beiden Schnittstellen jetzt im Detail haben kann ich dir jetzt aber nicht sagen. Hängt auch von den eigenen Vorlieben ab. Kenne Leute die schwören auf OpenGL und wenn es nur ist weil es nicht von Microsoft kommt (nein ich gehöre nicht zu denen, bin Microsoft verseucht :D )


// Edit: Okay war zu langsam, im Falle RPG schau dir auf jeden Fall mal XNA an, kann definitiv nicht schaden :)
 

3Cyb3r

Erfahrenes Mitglied
mit der Genesis3d Engine hab ich schon gearbeitet und nein ich bin kein Anfänger in Sachn Grafik Programmierung, Direct Input und Direct Sound. Nur fertige Engines stinken (ist meine Meinung) und ich möchte etwas was wirklich eigenes erstellen (das das sehr sehr sehr viel Arbeit und nicht einfach ist und wird weiß ich). Nun ich hab mich inzwishen auch entschieden und bin zudem Beschluss bekommen ich verwende DirectX und es wird nur für Windows prgrammiert.
 
Zuletzt bearbeitet: